Springe zum Inhalt
Blume94

Fernabi bei AKAD

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin schon eine Weile auf der Suche nach Infos über das Fernabi bei der AKAD. Da es das wohl erst seit einem Jahr gibt, finde ich entsprechend wenig hilfreiche Infos...

Gibt es hier jemanden, der sein Fernabi dort macht? Und vielleicht auch schon länger dabei ist?

Was könnt ihr mir denn darüber erzählen? Ist es zu empfehlen?

Vielen Dank und Grüße,

Blume94

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hey...

ich bin noch nicht aktiv bei AKAD, aber ich beginne mit meinem Abiturlehrgang im November. Bei AKAD kann man nur zweimal im Jahr mit diesem Kurs anfangen. Finde ich persönlich eigentlich ganz gut. Hängt wohl auch mit dem online Campus zusammen, den sie anbieten. Dort triffst du andere Schüler, die mit dir angefangen haben. Eine sehr überzeugende Sache.

Ich habe bis jetzt drei Jahre an einer Abendschule verbracht, aber da ich zwei Kinder und pflegebedürftige Eltern habe, ist das mit der Anwesenheitspflicht nicht mehr ganz möglich gewesen. Auch wenn es sich an Berufstätige richtet, so ist der Termindruck sehr hoch, nicht die Schule passt sich an dein Leben an, sondern du musst alles an die Schule anpassen. Für mich nicht das richtige gewesen. Habe es versucht, aber bin nun doch gescheitert. Ich habe lange das Internet durchforstet und verschiedene Fernanbieter verglichen. Was mich an AKAD auch begeistert, ist die Zusammenarbeit mit einem Tagesgymnasium. Bei den Hamburger Schulen wird alles in ihren Räumen geprüft...da wird schnell der Ruf groß: Gekauftes Abi.

Was auch für AKAD spricht ist das BA-WÜ Abi, kommt direkt nach Bayern und das soll was heißen.

Du kannst alles von zu Hause aus machen, was ich bis jetzt erfahren habe ist nur ein Vorbereitungskurs vor dem Abitur und die Prüfiung selbst in Stuttgart zu absolvieren.

Aber das ist überschaubar und lässt sich denke ich auch gut regeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo FamilyCoach,

das sind genau die Gründe, die mich auch angesprochen haben.

Ich würde wenn dann auch im November anfangen wollen.

Und ich komme aus Bayern, deswegen ist Stuttgart sowieso naheliegend :)

Weißt du, ob man diese 4 Probewochen am Anfang jetzt schon machen kann, oder auch erst im November?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider auch erst im November :( Das ist das einzige was mich etwas gestört hat. Melde mich jetzt vom AG ab und gehe blind ins AKAD Studium :)

Aber die Probelektion hat mir sehr gut gefallen. Hast du dir schon den Info Film über den Online Campus angesehen? Der hat mir die letzten Zweifel genommen. Ist zwar alles auf Studium ausgelegt in dem Film, aber beim Abitur wird der Ablauf nicht gravierend anders sein. Woher aus Bayern kommst du denn? Bin auch a Bayer ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei den Hamburger Schulen wird alles in ihren Räumen geprüft...da wird schnell der Ruf groß: Gekauftes Abi.

Dazu möchte ich kurz anmerken, dass zwar die Prüfungen in den Räumen von ILS und Co. geschrieben werden, es sich aber dennoch um die gleichen Prüfungen wie für alle Hamburger Externen-Schüler handelt.

Ansonsten: Freut mich, dass es hier im Forum jetzt auch Teilnehmer zum AKAD-Fernabi gibt. Vielleicht habt ihr ja sogar Lust, in einem Blog von euren Erfahrungen zu berichten? Das wäre sicherlich für ganz viele Leser hier sehr interessant und hilfreich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...