Springe zum Inhalt
fs2014

Alternative zur IUBH gesucht

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

wenn man in der Facebookgruppe mitliest und mit Studenten spricht, wird offensichtlich, dass bei der IUBH einiges drunter und drüber geht. Beispiele aus den letzten Tagen / Wochen:

- Modul ist nicht fertig, wird um mehrere Monate verschoben (Wirtschaftsprüfung, aktuell)

- Klausurtermine werden einfach auf Nachmittag verschoben, ohne dass die Leute informiert werden (20.09. Frankfurt)

- Prüfer kommt 20 min nach offiz. Beginn der Klausur (20.09. Hannover glaub ich)

- Fragen zu Themen, die im Script nicht auftraten (meritorische güter)

- Fehler in Scripts, die seit langem bekannt sind aber nicht korrigiert wurden (besonders bei Wirtschaftsmathe)

- Stundenten kommen sich als "cash cow" vor, manchmal hört man, die IUBH solle sich mehr um die Studenten als um das Marketing kümmern

- ich selbst habe meine Materialien erst auf Anfrage erhalten, angeblich wurden diese verschickt aber waren dann wohl mehrere Wochen bei der Post ;)

- in Prüfungen stimmen die Punktangaben nicht und die Grammatik ist nicht immer einwandfrei

- Fragen in Clix, welche zur Freischaltung der Klausur beantworten werden müssen, sind oft fehlerhaft und werden nicht korrigiert

- zügiges Feedback erhält man auch nur vor Vertragsabschluss und vllt. noch die ersten Wochen

Ich finde, man kann ja mit einigen Dingen leben aber der Spaß kostet immerhin 12.000 Euro. Welche Anbieter gibt es noch, bei denen man in Düsseldorf und/oder Köln Prüfungen ablegen kann und die - wenn möglich - günstiger und besser organisiert sind?

Vielen Dank

Bearbeitet von fs2014

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo

Vielleicht solltest du noch mitteilen, welchen Studiengang du suchst. Sonst wird es schwierig mit den Tipps.

Gruß

Dominik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, ist ja ein bunter Strauss an Problemen. Was mir jetzt nicht klar ist: Haben davon auch welche dich betroffen (außer dass deine Unterlagen lange gebraucht habe)?

Unter http://www.fernstudium-infos.de/fernstudium-allgemein/3206-fernstudium-bwl.html findest du auf jeden Fall alle BWL Studiengänge. Ob du nicht bei anderen Anbietern auch immer wieder mal Probleme hast, kann ich dir nicht sagen. Schau mal auf Fernstudiumcheck vorbei, da findest du die "besten" Hochschulen für BWL (aber auch da sind immer einige schlechte Berichte dabei) :).

Trotzdem viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke. Mich selbst betraf (und ich bin neu):

- Materialien (Handbuch, untersch. Vertrag) kamen wie gesagt erst auf Anfrage

- Auf dem Deckblatt einer Prüfung stimmte die Anzahl an Aufgaben und die Punkteverteilung nicht mit der vorliegenden Prüfung überein

- Satzbau bei mind. einer Prüfungsaufgabe war grammatikalisch nicht ok (Sinn aber erkennbar)

- Fragen in Clix fehlerhaft (ca. 5%)

- Feedback per Mail zieht sich

Mir kommt es vor, als hat die IUBH zu wenig Personal und das wird dann auch noch vorrangig dazu eingesetzt, Kunden zu akquirieren statt Leistungen zu verbessern. Natürlich gibt es auch positive Dinge zu nennen, die Skripte, die ich bisher sah, sind gut aufbereitet und erschlagen einen nicht durch ihren Umfang. Es gibt sehr viele Prüfungszentren und die Prüfungen scheinen verhältnismäßig einfach zu sein. Mir geht es also nicht darum, alles schlecht zu reden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, mich ärgert es gerade auch, dass ich beim Wechsel in den neuen BWL-Studiengang (bin noch im alten BWL-Studiengang) plötzlich 300 Euro zahlen soll.

Und wenn ich in den Studiengang Wirtschaftsrecht wechseln möchte, dann kostet jedes Modul, das ich im BWL-Studiengang bereits absolviert habe, welches aber im Studiengang in Wirtschaftsrecht nichts existiert (z. B. Wirtschaftsmathe) 300 Euro zusätzlich.

Der Wechsel in den neuen BWL-Studiengang ist doch für bestehende Studenten kostenlos oder ist das bei dir anders?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wenn du im alten Studiengang bleibst und für die 300 € später eine weitere Spezialisierung dazu kaufst?

War jetzt mein erster Gedanke, kenne deine genaue Situation aber nicht.

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um mal wieder zum Thema zurück zu kommen. Ich habe diese angesprochenen Ärgernisse ebenso in der Facebookgruppe mitverfolgt. Witzig fand ich einen Tutor, der sich in der Facebookgruppe gemeldet hat und gefragt hat wer noch alles nicht bei der IUBH reinkommt zum "Onlineseminar", er möchte sich nur entschuldigen wenn kein Tutor da ist. Das sei er und er komme eben nicht rein. Muss sagen das ich diese Reaktion von ihm sehr sympathisch fand.

Ich denke bei einem relativn jungen Fernstudienangebot einer Hochschule ist es völlig normal das es hin und wieder Probleme gibt. Denn 1. sind Präsenzunterricht und Fernunterrich zwei Paar Schuhe, 2. ist die IUBH sehr schnell sehr breit in ihrem Angebot geworden. 3. Kommen Probleme immer wieder mal vor.

Wenn es natürlich wirklich keine Verbesserungen der Fehler gibt ist dies aber ein NO GO, das darf es einfach nicht geben. Gerne würde ich einmal die Meinung der Offiziellen der IUBH lesen dürfen, die hier im Forum ja erfreulicherweise sehr aktiv sind.

Desweiteren würde ich gerne noch eine Frage zusätzlich stellen, da mich dies absolut verwundert und ich einfach neugierig bin. Wie ist es der IUBH möglich so schnell, so viele verschiedene Vertiefungen anzubieten? Wie ist es möglich, dass eine neue Vertiefung aufgelegt wird, wenn es genügend Interessenten gibt?

Mich schreckt das inzwischen ehrlich gesagt etwas ab, denn ich erwarte das eine Vertiefung von Fachleuten aus diesem Bereich aufgelegt wird und ich daher für meinen gewünschten "Fachbereich" eine absolute Expertenbetreuung habe. Habt ihr so viele verschiedene FAchleute? Kauft ihr das Know How extern ein? Oder werden die nach irgendwelchen Modulbaukästen zusammengebastelt? DAS interessiert mich wirklich brennend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich studiere seit fast einem Jahr an der IUBH und hatte bisher keine Probleme.

Das einzige was mir bisher Missfallen hatte, war der Platzmangel an einem Klausurtermin, wobei hier ganz klar die Vermieter der Büroräume gepatzt haben... Es waren zu wenige Tische...hier hatte ich Kontakt mit der IUBH und es wurde auch schon mit dem Studienzentrum kommuniziert, dass es größere Räume gibt zur nächsten Prüfung.

Kann es aber nachvollziehen dass du Bedenken, hast wenn du selbst schon solche Probleme an der IUBH hattest. Und nun wechseln möchtest.

Ich hatte mich vorm Studienbeginn gut informiert über verschiedene Anbieter, bei fast jedem Anbieter gab es Vor-und Nachteile, hier hatte ich für mich Listen erstellt, auf was lege ich Wert...etc.

Schau dir die Alternativen gut an, damit du hier dann auch "glücklich" studieren kannst ;)

Eins möchte ich noch anmerken, es wird vieles in Facebook geschrieben , es gibt leider viel Negatives, kaum einer wird auch schreiben was ihm gerade wirklich gut gefallen hat. Hier sollte man sich auch manchmal distanzieren können und sich klar machen ob es einen betrifft oder nicht. Man kann auch schnell heruntergezogen werden, obwohl es bei einem gutläuft :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2. ist die IUBH sehr schnell sehr breit in ihrem Angebot geworden.

Zwingt die IUBH ja niemand, dutzende Vertiefungen anzubieten. Man könnte das Angebot ja Stück für Stück ergänzen und nicht direkt so viele anbieten, die dann zeitgleich erarbeitet oder eingekauft werden müssen.

Habt ihr so viele verschiedene FAchleute? Kauft ihr das Know How extern ein?

Ich vermute letzteres, da Projektmanagement mit diesem nahezu identisch ist:

http://ibim.de/PM-Site/bestell-fst.htm

3. Kommen Probleme immer wieder mal vor.

Nur frage ich mich bei der IUBH: Was ist die Ausnahme und was die Regel? ;)

Ich vermute, die IUBH hat deutlich zu wenig Personal, hier wird auch fleißig gesucht: http://www.iubh-fernstudium.de/ueber-uns/jobs/

Unter "Unser Team" sind 22 Leute aufgelistet, laut eigenen Angaben unter "Daten und Fakten" sind es ca. 4000 Studenten.

Gerne würde ich einmal die Meinung der Offiziellen der IUBH lesen dürfen, die hier im Forum ja erfreulicherweise sehr aktiv sind.

Die Antworten haben doch immer den gleichen Aufbau: Erst heben sie das Positive hervor, was man gesagt hat, dann wird behauptet, das wären alles Probleme aus längst vergangenen Tagen. Also ich bin darauf wenig gespannt, ehrlich gesagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...