Springe zum Inhalt
krypt0lady

Was macht ihr mit Euren alten Studienunterlagen?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe heute im Keller einwenig ausgemistet und bin dabei über alte Abi-vorbereitende Studienunterlagen von ILS gestolpert. Ich habe seit Jahren nicht mehr rein geschaut, aber diese einfach wegzuwerfen finde ich irgendwie schwer.

Was macht ihr mit Euren alten Studienunterlagen?

Viele Grüße

Inés

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich habe das meiste verschenkt und den Rest weggeschmissen, ist befreiend ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das meiste weggeschmissen, aaaaaber ...

Ich habe noch das Schönschreibheft und das Heimatkundeheft aus der Grundschule.

Ich habe noch zwei oder drei Mathehefte aus der Oberstufe des Gymnasiums.

Ich habe noch ein paar Hausarbeiten und Referate aus diversen Studien- und Weiterbildungengängen.

Warum?

Nostalgie

Sentimentalität

um zu sehen, was für einen Schafsch... ich mal geschrieben habe - das hilft bei der Einschätzung von Schafsch..., den junge Leute heute so manchmal schreiben

um zu sehen, was ich doch für überaus intelligente Dinge ich schon in jugendlichen Alter geschrieben habe - was gut fürs Ego ist!

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich dachte, wir bauen damit ein Haus für Lumi :rolleyes:

Spaß beiseite...ich scanne vieles ein und die Scripte behalte ich so lange, bis der Schrank voll ist. Dann fliegen die ersten raus in den Müll.

Bei der HFH sind ja auch alle Studienbriefe in digitaler Form vorhanden. Da geht also auch nur das Papier verloren. Digital behalte ich es aber erstmal alles. Zumal Speicherplatz heute nicht mehr wirklich so teuer ist. Die Unterlagen sind zum Nachschlagen nicht schlecht. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hebe nur das auf was entweder einen besonderen Wert für mich hat (z.B. Hausarbeiten und Präsentationen, weil da einfach viel Arbeit und Herzblut drin steckt) oder was ich zukünftig evtl. noch brauche (z.B. Studienbriefe über freie Rede/Präsentationen/Wissenschaftliches Arbeiten).

Alles andere wird sofort vernichtet nachdem ich eine Prüfung bestanden habe.

LG Higgins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Früher habe ich alle Unterlagen einige Zeit nach Abschluss der Weiterbildung bzw. des Studiums entsorgt.

Heute schaue ich, ob ich digitale Versionen vom Anbieter bekommen kann (wie aktuell von Impulse), ansonsten lasse ich sie einscannen. Danach werden sie dann auch entsorgt.

Weitergeben möchte ich sie nicht, da sie voll von Markierungen und persönlichen Anmerkungen sind. Außerdem wäre es wohl auch rechtlich unzulässig, wenn ich dann die gescannten bzw. digitalen Versionen behalten würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für Eure Meinungen. :-)

Ich habe mich nun auch von den ILS Unterlagen getrennt. Mir geht es wie Markus, meine Unterlagen sind voller Notizen und Markierungen und daher will ich sie nicht weitergeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine haben einen Ehrenplatz in einem sicheren Schrank (sie verstauben nicht, werden nicht angefressen, und können nicht überschwemmt werden...).

Ich hole sie gelegentlich hervor und repetiere den Inhalt. Manchmal muss ich auch einfach nur mal was nachlesen. Wichtig ist ja das gelernte Wissen und die gelernten Methoden. Und das Gelernte wird mit der Zeit auch wieder in den Hintergrund gedrängt, wenn es nicht wiederholt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr löblich, SailingFan, wenn du das wirklich so praktizierst und die Inhalte regelmäßig wiederholst. Ich muss zugeben, dass es bei mir bisher so war, dass ich die alten Unterlagen nur selten bis gar nicht mehr herangezogen habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da muss ich mich wohl auch outen, dass ich noch alles seit der ersten Klasse bis heute habe ;-)

Früher war alles in Kartons. Dann habe ich mich aber mal einen Nachmittag beschäftigt, und habe alle Hefte gelocht und in Ordner gepackt.

Diese stehen jetzt auch in einem Schrank. Gut von der Grundschule habe ich schon ein wenig was weg, weil teilweise die Schrift durch ausgebleichtem

Füller nicht mehr lesbar war.

Vom aktuellen Studienmaterial hebe ich mir auch nur die Skripte auf, und ggf. gute Sachen vom Dozenten. So selbstgeschriebenes, Übungsaufgaben usw.

werfe ich nach bestandener Prüfung auch weg, weil es sonst zuviel werden würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...