Springe zum Inhalt
quaresma

KLR - Klausurvorbereitung nur anhand der SB?

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe HFHler,

in einigen Wochen steht die KLR Prüfung an und da ich momentan nur noch beruflich unterwegs bin, weiß ich noch nicht so recht, wie ich mich auf diese Prüfung vorbereiten soll. Ich möchte den Termin nur ungern verschieben.

Ich muss gestehen, dass ich bisher noch keinen einzigen Blick in die SB geworfen habe und die Vorlesungen ebenfalls aus beruflichen Gründen nicht besuchen konnte.

Meint ihr kann die Prüfung bestehen, wenn ich mich nur anhand der Altklausuren vorbereite? Vorkenntnisse bringe ich in diesem Bereich leider garnicht mit.

Steigt mich! :blushing:

Beste Grüße

Euer quaresma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Als Frau zu schreiben man solle dich (be)steigen finde ich ziemlich provokant, aber genug der Rechtschreibflames...

Möchtest du dich jetzt Anhand von Studienbriefen (Überschrift) oder Altklausuren vorbereiten(Text)? In KLR halte ich beides für machbar, da es doch zu den Fächern gehört bei dem der Stoff relativ beschränkt ist bzw. sich die Aufgaben ähneln.

Edit: Eigene Rechtschreibfehler entfernt :)

Bearbeitet von Corsa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte mich anhand der Altklausuren vorbereiten und frage mich, ob dies ausreicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Quaresma,

ich glaube nicht, dass es ausreicht. Selbst wenn du alle Antworten auswendig lernst (wie viele Klausuren hast du denn?), KLR ist auch ein Verständnisfach.

Ganz schön riskant, nicht? Was machst du, wenn sich die Fragestellung minimal ändert oder gar komplett was neues abgefragt wird?

Wäre es so schlimm, wenn du verschiebst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meint ihr kann die Prüfung bestehen, wenn ich mich nur anhand der Altklausuren vorbereite?

Wohl eher nicht, zumal du gar keine Vorkenntnisse hast. Die HFH ist bekannt dafür gerne ihre Fragestellungen zu ändern und ihre Klausuren inhaltlich jedes Mal anders zu gestalten. Ich komme zwar aus einem anderen Fachbereich, aber ich habe es trotzdem sehr selten erlebt dass sich Fragen wiederholen. Kann durchaus sein dass du mit so einem Vorgehen bei einer oder sogar zwei Klausuren Glück hast, aber langfristig würde ich mir überlegen wie Studium und Beruf zu vereinbaren sind.

LG Higgins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, wenn du weder die Materialien gelesen hast (und noch nichtsmals rein geschaut hast!) noch im Unterricht warst noch Vorkenntnisse in dem Bereich hast halte ich es wenig sinnvoll, nur anhand von alten Klausuraufgaben zu lernen. Um ehrlich zu sein fände ich es sogar bedenklich, wenn du auf diesem Weg die Klausur bestehen würdest.

Wann ist denn die Klausur? Und wie umfangreich sind die Materialien?

Also ich würde dir empfehlen, einerseits den Termin zu verschieben und andererseits, gerne auch in der Diskussion hier, zu überlegen, ob und wie du dein Studium so organisieren kannst, dass es in dein Leben passt. Und vielleicht auch, wie es kommt, dass du in die Hefte noch nichtsmals rein geschaut hast....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Um ehrlich zu sein fände ich es sogar bedenklich, wenn du auf diesem Weg die Klausur bestehen würdest.

Ich ehrlich gesagt auch. Wie sagte ein Prof sinngemäß: In einem Studium geht es nicht um gute Noten sondern um's Studieren an sich und die eigene Auseinandersetzung mit der Materie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
In einem Studium geht es nicht um gute Noten sondern um's Studieren an sich und die eigene Auseinandersetzung mit der Materie.

Darüber scheinen manche Studenten aber nicht mal ansatzweise nachzudenken. Solche Fragen wie im Eingangspost tauchen im Web-Campus öfter mal auf und ehrlich gesagt ärgere ich mich jedes Mal darüber.

Reicht es wenn ich nur die Übungsfragen lerne?

Reicht es wenn ich mich nur anhand der Altklausuren vorbereite?

Hat jemand die Zusammenfassung von Fach x, y und z und kann sie mir schicken?

Ich meine, warum fängt man überhaupt ein Studium an wenn man nicht mal bereit ist die Studienbriefe zu lesen und sich mit dem Stoff auseinander zu setzen?

@quaresma

Statt zu überlegen ob du nur anhand der Altklausuren bestehen kannst, wäre es doch sinnvoller die verbleibenden Wochen zu nutzen und sich auf die Prüfung vorzubereiten. Ich weiß dass es manchmal fast unmöglich scheint wenn man beruflich sehr eingespannt ist. Aber eine Stunde hier und da findet man immer wenn man will. Zumindest um die SB zu lesen.

LG Higgins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade, dass ich hier direkt persönlich angegriffen werde. Durch meinen Job bin ich nonstop unterwegs und habe seit einigen Wochen keine Zeit gehabt, mich hinzusetzen und zu lernen, da meine Firma einen neuen Standort eröffnet, das ich betreue.

Ich finde es lächerlich, dass ihr euch über andere Studenten aufregt, wenn sie nach Zusammenfassungen fragen. Ist doch deren Sache!!!

Und da ihr nicht wisst, wie mein Notenblatt so aussieht, finde ich es wirklich sehr unverschämt, dass ich hier gleich von so vielen angegriffen werde :angry::angry::angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...