Springe zum Inhalt
Encrateia

Bewerbungsablauf FernUni-Hagen Psychologiestudium

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Ich würde gerne wissen, was man neben einem Hochschulabschluss noch sonst alles mitbringen muss, um für ein PsychologieStudium an der FernUni Hagen zugelassen zu werden. Rein formal betrachtet. Mich beschäftigt vor allem die Frage, ob es einen Englischtest gibt und was passiert, wenn man den Test nicht besteht.

Bedanke mich schon mal im Voraus.

rein präventiv --> PS: Ich weiß, dass Feruni-Hagen keinen klinischen Teil der Psychologie beinhaltet, aber danke, dass ihr mich davor warnen wolltet :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Warst Du schon mal auf der Seite der Fernuni? Oder hast Infohefte angefordert oder runtergeladen?

Für den Bachelor braucht man übrigens keinen Hochschulabschluss, aber ich denke, Du meinst den Master. http://www.fernuni-hagen.de/KSW/mscpsy/studiengang/zugang.shtml

Fragen und Antworten zum Master: http://www.fernuni-hagen.de/KSW/mscpsy/studienorganisation/faq.shtml

Hallo Aliud.

Auch für Bachelor Abschluss braucht man einen Hochschulabschluss, es sei denn man kann ihn irgendwie anderweitig ersetzen:

http://www.fernuni-hagen.de/KSW/bscpsy/studiengang/zugang.shtml

Ich habe mich auf der Seite etwas informiert, aber ich bin nicht ganz schlau geworden, was Englischkenntnisse angeht. Daher wollte ich jetzt fragen, ob jemand bei der Bewerbung einen Englischtest machen musste. Und was passiert, wenn man dann diesen Test nicht besteht. Um folgenden Abschnitt geht es:

"Weitere Studienvoraussetzungen

Die Zulassungs- und Einschreibungsordnung für die Fernuniversität in Hagen (FernU-ZEO) § 3 Absatz 3 legt fest, dass die Studienbewerberin oder der Studienbewerber ab dem Sommersemester 2006 über einen Rechner mit Internetzugang verfügen muss, um das Studium an der Fernuniversität in Hagen durchführen zu können. Für ein qualifiziertes psychologisches Studium sind darüber hinaus gute Kenntnisse der englischen Sprache erforderlich (insbesondere gute Lesekompetenzen). Zudem sind Kenntnisse der Mathematik, der Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorie und der EDV empfehlenswert. Potentiellen Bewerberinnen und Bewerben, deren Englisch-, Mathematik- bzw. EDV-Kenntnisse gering sind, wird daher empfohlen, sich vor der Aufnahme des Studiums entsprechend weiterzubilden"

http://www.fernuni-hagen.de/KSW/bscpsy/studiengang/zugang.shtml

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Encrateia,

Du meinst sicherlich eine Hochschulzugangsberechtigung. Denn der Hochschulabschluss ist ja das Studium selbst.

Es gibt keinen expliziten Englischtest. Es war bei mir so, dass die M1-Klausur 2-3 englische Aufgaben aus dem dazugehörigen Englischkurs beinhaltete. Ich weiß aber nicht, ob der Englischkurs heute noch Pflicht bzw. Inhalt von M1 ist.

Fakt ist: Du wirst im Studium viel Forschungsliteratur lesen, die nunmal fast ausschließlich in Englisch verfasst ist. Dafür braucht es einigermaßen gute Englischkenntnisse und etwas Übung.

Viele Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Fernstudi_Psy.

Ja klar meine ich Hochschulzugangsberechtigung, habe da was durcheinander gebracht :)

Ansonsten bedanke ich mich bei dir, denn genau das wollte ich wissen.

Vielleicht kann ich dich auch bei der Gelegenheit fragen, ob du noch am studieren bist und was so dein persönlicher Eindruck ist. Ich habe schon einiges von dem Seitenbetreiber (Sorry gerade den Namen vergessen) gehört, aber da solche Berichte immer subjektiv sind würde ich gerne mehrere Meinungen hören. Danke dir schon mal im Voraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau doch mal in den unterschiedlichen Blogs vorbei, um einen Eindruck zu erhalten. Ich bin mit dem Studium im Großen und Ganzen zufrieden. Bei den Studiengebühren der Fernuniversität kann man aber einfach nicht allzu viel an Betreuung etc erwarten. Wenn Du noch konkrete Fragen zum Studium hast, sag gern Bescheid!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schau doch mal in den unterschiedlichen Blogs vorbei, um einen Eindruck zu erhalten. Ich bin mit dem Studium im Großen und Ganzen zufrieden. Bei den Studiengebühren der Fernuniversität kann man aber einfach nicht allzu viel an Betreuung etc erwarten. Wenn Du noch konkrete Fragen zum Studium hast, sag gern Bescheid!

Also mir geht es ehrlich gesagt weniger um Betreuung, sondern viel mehr um den Inhalt. Wenn die Qualität stimmt, dann ist es mir egal, ob da sich jemand um mich kümmert oder nicht. Ich will halt sicher sein, dass ich fundiertes und aktuelles Wissen der Psychologie vermittel bekomme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bekommst fundiertes und aktuelles (so schnelllebig ist die Psychologie in vielen Bereichen ja auch gar nicht) Wissen in den behandelten Fächern und Schwerpunkten geliefert. Die Studienbriefe werden immer auch durch Pflichtlektüre oder freiwillige Lektüre ergänzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...