Springe zum Inhalt
Anna9632

Distance Learning Universität London

Empfohlene Beiträge

Halle@all,

vor einiger Zeit habe ich mir die Infobroschüren der University of London zukommen lassen und fand eine lange und anspruchsvolle Bücherliste darin, die ich vorab schonmal versuche abzulesen (mich interessiert erstmal nur das Zertifikat in Englisch, man kann ja gegebenenfalls darauf aufbauen).

Weiß hier jemand, wieviel der Literatur man für wie viele Kurse liest, das war mir nicht ganz schlüssig. Es scheint da einen Grundstock zu geben.

Generell bin ich an Meinungen zu diesen Programmen interessiert, da ich auch schon Negatives gelesen habe- jedenfalls was das Distance Learning der University of London betrifft.

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Anna9632,

wir haben hier ein eigenes Forum zur University of London, in das ich deinen Beitrag verschoben habe. Dort findest du auch schon einige Meinungen und Erfahrungen zum Fernstudium an der Uni.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Anna, mir ist deine Frage nicht ganz klar:

Wofür ist denn die Literaturliste empfohlen? Für Leute die an der UoL studieren möchten? Oder welche, die dort Kurse für ein Englichzertifikat besuchen möchten? Für eine Aufnahmeprüfung? Oder ist es eine Liste an Bücher, die man während eines bestimmten Kurses bearbeitet?

Und was meinst du mit "wieviele Bücher man für wieviele Kurse liest"? Vor oder während Kursen? Was für Kurse?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

erstmal danke an Markus.

Es ist eine Broschüre in der die "programme syllabuses", genauer die Literatur jedes Kurses angegeben wird unter dem Punkt "Reading"......

Explorations in Literature, z.B. Approaches to Text usw. Mir scheint das sehr viel Stoff für die jeweiligen Kurse zu sein, du brauchst ja, soweit ich verstanden habe, 4 kurse fürs Zertifikat, 8 fürs Diplom, 12 für den Bachelor....Manchmal sind auch nur die Autoren aufgeführt, die du im Kurs so liest.... Ich denke, ohne ausreichende Betreuung wird man da ziemlich untergehen. Und was ich hier so lese bestätigt meine Befürchtungen.

LG:confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also habe ich dich richtig verstanden, es geht um die Literatur, die innerhalb der Kurse bearbeitet werden sollen?

Wenn es so ist, dann ist es überhaupt nicht sinnvoll, die Literatur vorab schon lesen zu wollen. Ich weis zwar nicht, wie genau die Kurse an der UoL aufgebaut sind, ich habe an einer anderen Britischen Uni studiert.

Bei uns gab es sogenannte "pre-readings": Das waren Bücher, auf deren Inhalte im Kurs eingegangen (bzw. darauf aufgebaut) wurde. Die in diesen abgehandelten Themengebiete wurden als bekannt vorausgesetzt. Man hatte die Themen also vorher schon studiert oder musste halt die Bücher lesen. Ob man diese ganz liest oder auszugsweise, war einem selber überlassen - verstand man vor der Thematik zu wenig, musste man halt während des Kurses vertiefen.

Die Literaturliste für den Kurs kann einem vorab einen gewissen Überblick über die Inhalte geben. Das ist manchmal wichtig, wenn man entscheiden darf, welche Kurse man belegt. Liest man die Bücher aber vorab, kann davon ausgehen, dass man entweder nicht alles versteht oder dass man sich soviel arbeit machen muss, dass man den Kurs eigentlich nicht mehr braucht.

Während des Kurses bekommt man einen Teil Erläuterungen im Studienbrief und dann heisst es z.B. "lesen sie zu diesem Thema Kapitel 1-4". Dann gibt es Aufgaben, die das Thema vertiefen, z.T. aktuelle Forschungsartikel als Ergänzung, Übungen, Diskussionen etc.

Und ja, man muss in den Kursen der Britischen Unis sehr viel lesen, vor allem in den geisteswissenschaftlichen. Anfangs habe ich Stunden gebraucht dafür, habe extrem viel nachgeschlagen, wiedergelesen etc. Man wird aber enorm viel schneller mit der Zeit.

Was ich aber immer noch nicht verstehe: Wenn es dir um ein Englischzertifikat geht, warum willst du die Literaturliste eines Kurses "Explorations in Literature" abarbeiten, bevor du überhaupt einen Kurs belegst? Und für was für ein Englischzertifikat müsstest du so einen Kurs belegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rumpelstilz,

danke für die Antworten. Das war hilfreich. Ich frage ja, weil ich eigentlich keine Ahnung habe. Wo hast Du denn studiert?

Grüße, Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Anna,

was genau hast du denn an der London University vor? - Es wäre gut, wenn du diese Fragen von Rumpelstilz beantworten würdest, damit das für uns klarer wird:

Was ich aber immer noch nicht verstehe: Wenn es dir um ein Englischzertifikat geht, warum willst du die Literaturliste eines Kurses "Explorations in Literature" abarbeiten, bevor du überhaupt einen Kurs belegst? Und für was für ein Englischzertifikat müsstest du so einen Kurs belegen?

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

weil das der erste Kurs ist, den man laut Broschüre hätte. Die Kurse werden aufgezählt und die Literatur wird angegeben, deswegen war mein Gedanke, ich würde quasi vorarbeiten, wenn ich schonmal einige der Bücher lese.

Das Zertifikat umfasst, wie gesagt, wohl 4 Kurse, das Diplom 8 und der Bachelor 12 Kurse, einige sind vorgegeben, andere kann man wählen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für ein Englischzertifikat? Ich glaube, du verwechselst da etwas.

Unter eine "Englischzertifikat" verstehe zumindest ich ein Zertifikat, dass du die Englische Sprache beherrschst (z.B. sowas wie ein Cambridge Certificate).

Den Kurs, den du beschreibst, klingt nach einem Studium in "English Language and Literature" oder sowas ähnliches. Dabei geht es nicht darum, Englisch zu lernen. Es ist eher etwas wie ein Germanistikstudium im Deutschen. Hervorragende Kenntnise der Englischen Sprache wird für so ein Studium vorausgesetzt.

Innerhalb eines solchen Studiums kann man in GB ein "Certificate" machen, wenn man einige Kurse absolviert hat, ein "Diploma" oder, nach dem vollen STudium, einen "Bachelor". Das ist eine Bescheinigung, dass man einen Teil eines Studiums absolviert hat.

Ich habe an The Open University studiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rumpelstilz,

habe ich so noch nicht gesehen, ich dachte es sei ein Hochschulzertifikat.

Beim Surfen ist mir aufgefallen, dass die Open University mindestens doppelt so teuer ist jedoch dafür Englische Sprache und Literatur anbietet.

Wurdest Du ausreichend unterstützt?

Die Literatur der Uni London scheint mir noch schwerer als das was ich in Deutschland durchgenommen habe (habe das Studium für eine Festanstellung geschmissen und wollte dann online weitermachen).

Leider lese ich, wenn ich was lesen, eher negative als positive Feedbacks über die Uni London.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...