Springe zum Inhalt
tatjana89

Studium fast fertig: Wann ist der richtige Zeitpunkt zum bewerben?

Empfohlene Beiträge

Nachdem sich mein Studium langsam aber sicher dem Ende nähert (am 22.05. ist Abgabetermin meiner Bachelor-Thesis) und ich mich danach beruflich neu orientieren möchte, stellt sich für mich die Frage: Wann ist der richtige Zeitpunkt zum bewerben?

Meine Ausgangslage ist ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, aus persönlichen Gründen möchte ich jedoch möglichst schnell den Arbeitgeber wechseln.

Macht es Sinn, sich bereits zu bewerben, bevor man das entgültige Zeugnis in den Händen hält oder sollte ich die paar Monate noch abwarten?

Außer der Bachelor-Thesis sind alle Leistungen erbracht, was sich auch ggf. durch ein Notenblatt meiner Hochschule belegen liese. Ein Zwischenzeugnis meines Arbeitgebers von 2013 liegt mir ebenfalls vor.

Von Vollzeitstudenten weiß ich, dass diese sich bereits teilweise während des noch laufenden Studiums bewerben, allerdings ist da die Ausgangslage ja auch eine völlig andere (kein Einkommen und ggf. Zeitdruck, keine Berufserfahrung, keine Kündigungsfrist)

Wie ist eure Erfahrung mit diesem Thema?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Wenn Du das Studium als zur Ausschreibung passenden Pluspunkt oder Voraussetzung platzieren kannst, dann würde ich es mit erwähnen, auch dass dessen Abschluss bevorsteht. Je nach Kündigungsfrist und bis Du eine passenden Stelle zum Bewerben gefunden hast, ist Mai bzw. Sommer ohnehin nicht mehr weit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Empfehlung: genauso verfahren wie bei einem Vollzeitstudium.

Fangen Sie an, den Arbeitsmarkt für sich zu sondieren, schauen Sie, dass Sie gute Bewerbungsunterlagen haben und wenn Ihnen dann etwas Passendes und Attraktives begegnet, dann bewerben Sie sich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich kann Frau Kanzlers Rat nur empfehlen, so mache ich das auch gerade.

Wichtig dran bleiben und vorallem die Bewerbungsmappe auf dem laufenden halten.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wichtig dran bleiben und vorallem die Bewerbungsmappe auf dem laufenden halten.

Ja, da gibt es einiges zu tun und vor allem Infobedarf.

Meine letzten (und einzigen) Bewerbungen waren 2004 für meine Berufsausbildung :ohmy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung