Springe zum Inhalt
jedi

Studienabbruch... Ja oder Nein?

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Die Situation der Präsenzstudenten und von uns Fernstudenten die neben dem Beruf studieren ist sicherlich nicht vergleichbar, aber bei beiden Modellen kann es zu Problemen kommen die im schlimmsten Fall den Abbruch des Studiums zur Folge haben. Der Spiegel widmet sich in einem Artikel der Entscheidungsfindung Abbruch ja oder nein?

Ich habe mich entschlossen das hier zu posten, da es auch in diesem Forum immer wieder mal Thema ist und auch die Frage ob man bsp. nicht mit einem Meister ebenfalls gut gerüstet für die persönlichen beruflichen Ziele ist.

Hier der Link für alle Interessenten:

http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/studium-abbrechen-tipps-fuer-die-entscheidung-a-950420.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abbruch Ja/Nein aber es geht auch anders

Es gibt auch noch eine andere Alternative, nämlich eine Pause einlegen. Nach zwei sehr stressigen Jahren mit sehr vielen persönlichen Turbolenzen habe ich mich letzes Jahr dazu entschieden das so zu machen, und siehe da die Motivation kehrt langsam aber sicher, mit jedem Monat, wieder zurück. Ich freue mich schon das letzte Modul in Angriff zu nehmen und mein Studium zu beenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Siehe auch in diesem Thread von jedi, geht um den gleichen Artikel:

Ich habe die beiden Themenstränge zusammengeführt.

Bearbeitet von Markus Jung
Zitat repariert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 ich denke eine Pause ist eine sinnvolle Alternative dazu, alles hinzuschmeißen.

Das sehe ich genauso (vorausgesetzt, das Studium interessiert einen nach wie vor und vorausgesetzt man kommt mit dem Fernstudieren klar).
Bei mir war es ein Pflegefall neben Vollzeitarbeit, der mich längere Zeit ausklinken ließ und alles verlangsamt hat. Das ist aber eben auch der große Vorteil beim Fernstudieren, dass man da so viel Flexibilität besitzt, auf besondere Situationen im Leben reagieren zu können, ohne dass es gleich ein Abbruch sein muss.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung