Springe zum Inhalt
Calamity

Einzelne Kursbelegungen um Anforderungen für Masterstudium (BWL) zu erfüllen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich brauche mal eure Hilfe, da ich ein bisschen ratlos bin. Und zwar habe ich meinen BWL Bachelor im Ausland gemacht und möchte nun für den Master zurück nach Deutschland. Hierfür fehlen mir ein paar Kurse (Statistik, VWL Kurse) um angenommen zu werden, welche ich an meiner Uni im Bachelor leider nicht hatte. Nun, da ich zur Zeit eh erst einmal 1 Jahr Pause mache, dachte ich mir könnte ich diese Kurse ja an einer Fernuni machen. Dazu meine Fragen:

1) Ist es möglich nur einen oder zwei Kurse zu belegen an einer Fernuni zu belegen und dies dann bescheinigt zu kriegen? (statistik/ evtl. VWL kurse)

2) Tipps für gute und günstige Fernunis? Was wird mich ein Kurs kosten?

3) Oder macht es mehr Sinn noch einmal den BWL Bachelor anzufangen aber dann nur die Kurse zu belegen die ich brauche und dann 'abzubrechen'? (kosten?)

4) Falls ich Nummer 3 mache, gibt es ein BWL Bachelor Studiengang mit Pflichtpraktikum? - dann könnte ich noch super ein Praktikum machen in meinem freien Jahr und den Mindestlohn umgehen..

Würde mich freuen wenn ihr mir helfen könnt! danke:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Günstig ist die Fernuni Hagen. Da könntest du einzelne Module belegen. Das nennt sich Akademiestudium. Bei normaler Einschreibung zum Bachelor sind die Gebühren geringer. Module kannst du aussuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Kurse bzw. wieviele ECTS fehlen dir denn genau?

1)Du kannst dich bei der Fernuni Hagen als Akademiestudent eintragen lassen und jeden angebotenen Kurs belegen. Wenn du Abitur besitzt, kannst du auch an den Klausuren der jeweiligen Module teilnehmen und bekommst eine Teilnahmebestätigung. Allerdings geht das nur, wenn du alle Kurse eines Moduls bearbeitest- eine Klausurenteilnahme geht nicht wenn du nur einzelne Kurse bearbeitest. Beispiel: Das Modul Grundlagen der Wirtschaftsmathe und Statistik setzt sich aus den Kursen 1.Wirtschaftsmathe und 2. Statistik zusammen. Das Modul besitzt 10 ECTS und bei Klausurteilnahme des Moduls gibt es dann die Bestätigung. Du kannst aber nicht alleine für Statistik zur Klausur antreten.

2)Kosten pro MODUL 75 € plus 50 € Semesterbeitrag plus 11 Asta-Beitrag (Semesterbeitrag und Asta-Beitrag sind einmalig pro Semester zu bezahlen)

3) Das macht hier keinen Sinn...denn du hast im Vergleich zum Akademiestudium keine Vorteile

4) Ein Pflichtpraktium gibt es nicht aber ich verstehe auch nicht ganz warum du den Mindestlohn umgehen willst?! Ein Praktikum kannst du ja jederzeit machen und auch wenn du mit deinem Studium fertig bist, gilst du dann trotzdem als Praktikant und das hat keinen Zusammenhang zum Mindestlohn..

Ach, Nachteil an der ganzen Geschichte: du kannst dich erst wieder ab Juli für das WS 2015 bewerben...

Ich glaube die HFH und AKAD bieten auch Zertifikatsstudiengänge an. Da kenn ich mich aber nicht genau aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung