Springe zum Inhalt
Georg 10

Maschinenbaustudium Bachelor

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

gibt es hier jemand der ein Bachelorstudium im Maschinenbau abgeschloßen hat?

Habe mich für eines an der Wilhelm Büchner Hochschule intressiert.

Wieviel Zeitwufand ist tatsächlich notwendig um das Studium in der Regelstudienzeit zu schaffen?

Die Hochschule emfiehlt ja 15-20. Ist das realistisch?

Würde mich über ein paar gute Antworten freuen.

Danke und Gruß

Georg:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich habe im letzten November meinen Bachelor in Maschinenbau an der WBH abgeschlossen.

15-20 Stunden sind schon realistisch oder je nach Kenntnisstand sogar zu hoch angesetzt.

Ich persönlich habe es in 3 Jahren und 4 Monaten bei einer durchschnittlichen Lernzeit von ca 14-14,5 std. abgeschlossen.


Bachelor of Engineering - Maschinenbau (15.07.2011-18.11.2014)

Master of Science - Technology and Innovation Management (seit 14.09.15)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antwort, das ist echt ermutigend. Man liest nur von Studenten die studieren, aber von keinem der fertig wurde, und dies sogar noch unter der Regelstudienzeit geschafft hat.

Was ist denn deine Lerngrundlage für die Klausuren gewesen? (Studienhefte, oder gibts sogar alt Klausuren o.ä.) Wie sinnvoll sind denn in diesem Zusammenhang die angebotenen Repetitorien?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Lerngrundlage sind grundsätzlich erst einmal die Studienhefte. Je nach Modul gibt es für die Prüfungen auch zwischen 2 und 10 Übungsklausuren.

Zusätzlich gibt es am Ende jedes Heft eine sogenannte A-Aufgabe. Diese dient als Test ob man die Inhalte des entsprechenden Heftes verstanden hat. Da diese A-Aufgaben freiwillig sind habe ich allerdings auch nur 3 oder 4 gemacht und mir den Rest aus Zeitgründen erspart.

Repetitorien sind je nach Modul sehr sinnvoll. Gerade in anspruchsvollen Modulen kann er Schwierigkeitsgrad der Klausur je nach Prüfer sehr variieren. In den Reps wird mann in der Regel mehr oder weniger gut auf die entsprechende Klausur vorbereitet.


Bachelor of Engineering - Maschinenbau (15.07.2011-18.11.2014)

Master of Science - Technology and Innovation Management (seit 14.09.15)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Volker88: Es ist wirklich ermutigend wenn man so etwas liest :) habe auch schon gerne deinen Blog gelesen. Will auch dieses Jahr im Sommer starten wobei ich mich noch nicht so richtig zwischen Maschinenbau und Mechatronik entscheiden kann, wobei das Grundlagen Studium ziemlich gleich ist.

@ Georg 10: Ich weiß es nicht wie eilig du es mit der Anmeldung hast, ich und ein Kumpel würden uns im Sommer anmelden, zu dritt würden wir dann glaube ich 10 % Rabatt bekommen falls ich mich nicht irre. Also falls du Interesse hast kannst du dich gerne melden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Informativen Antworten.

Habe noch ein paar Fragen:

Was sind denn so die Knackpunkte im Studium? (welche Fächer) Sicher ist das immer individuell, aber die grobe Richtung ist ja doch ähnlich.

Und: Mit viel Kosten muss man den (außer der Studiengebühr) rechnen?

@fabi2912: Hatte auch vor mich im Sommer anzumelden. 10% ist jede Menge :) Allerdings muss ich noch ein paar Mal über diese Sache schlafen. Aber sobald ich mir sicher bin, will ich mich unbedingt melden. Das wäre echt prima.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was sind denn so die Knackpunkte im Studium? (welche Fächer) Sicher ist das immer individuell, aber die grobe Richtung ist ja doch ähnlich.

Technische Mechanik, Entwurf mechatronischer Systeme und Regelungs- und Steuerungstechnik


Bachelor of Engineering - Maschinenbau (15.07.2011-18.11.2014)

Master of Science - Technology and Innovation Management (seit 14.09.15)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe schon früher mal ein paar Semseter Masch.bau studiert und habe Mathe 1 und Mathe 2 angerechnet bekommen. Inwieweit wird hierauf in Mathe 3 oder anderen Fächern aufgebaut? (Lang, Lang ists her mit Mathe 1+2)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich das noch richtig im Sinn habe, besteht Mathe III aus 3x B-Aufgabe bzw. Labor.

D.h. zum einen eine Labor Eingangsprüfung (ohne CP), das Labor (2 CP) und eine Prüfungsaufgabe (4 CP).

Somit musst du, falls ich richtig liege, keine direkte schriftliche Prüfung zu dem Thema leisten.


Staatl. gepr. Techniker für Kunststoff- & Kautschuktechnik [2009-2011]

Verfahrensmechaniker für Kunststoff- & Kautschuktechnik [2005-2008]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die B-Aufgabe zu Mathe III war meiner Meinung nach sehr gut machbar bei Maschinenbau (PO1).

Ein Labor gibt's auch zu Mathe III? Dann haben die das Modul aber stark ausgebaut...


Wilhelm Büchner Hochschule - Maschinenbau 139/210 CPs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung