Springe zum Inhalt
peterson

Mit Fernstudium kürzer studieren?

Empfohlene Beiträge

Hallo Liebe Leute...

ich habe vor kurzem Luft- und Raumfahrttechnik studiert, musste es jedoch abbrechen, da ich aufgrund wiederholten nichtbestehens einer Prüfung im 5. Semester rausgeflogen bin. Dennoch möchte ich wieder studieren und denke, dass Wirtschaftsingenieurswesen womöglich für mich angebracht wäre.

Meine Frage wäre jedoch, ob es möglich ist im Fernstudium schneller zu studieren als in der Regelstudienzeit? Da ich recht viel Zeit mit meinem Vorgängerstudium verplämpert habe würde ich am liebsten kürzer als 6 Semester studieren wollen.

Würde mich sehr freuen, wenn ihr mich beraten könntet..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Aerodynamik habe ich leider nicht bestanden.

Ob der Studiengang eine spezielle Ausrichtung haben sollte, darüber habe ich mir nicht viele Gedanken gemacht, denke aber eher in Richtung Maschinenbau oder Logistik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Peterson,

herzlich willkommen hier im Forum! Ja, grundsätzlich besteht die Möglichkeit, bei Deiner Ausgangsposition Dein Fernstudium unter der Regelstudienzeit zu absolvieren. Dies hat allerdings nichts mit dem Fernstudium an sich zu tun, sondern damit, dass Du in Deinem vorausgehenden Studium ja schon einige Leistungen absolviert hast und Dir diese auf Dein neues Studium anerkannt werden können.

Es steht jeder Hochschule frei, selbst festzulegen, welche bereits absolvierten Scheine sie Dir letztendlich anerkennt. Am besten vergleichst Du Deine bereits erworbenen Scheine einmal mit dem Lehrplan des jeweiligen Studiengangs an Deinen Wunschhochschulen. So siehst Du schon einmal, wo evtl. etwas anerkannt werden könnte.

Eine fundierte Aussage zur Anerkennung kann Dir allerdings nur die Hochschule selbst geben, indem Du Dich vorab mit dieser in Verbindung setzt.

Anbei erhältst Du einige Links, die Dich evtl. interessieren könnten:

Wilhelm-Büchner-Hochschule (privat) http://www.wb-fernstudium.de/wirtschaft/bachelor-studiengang-wirtschaftsingenieur-logistik/

Hamburger FH (privat) http://www.hamburger-fh.de/studiengaenge/studiengang/wirtschaftsingenieurwesen

DIPLOMA Hochschule (privat) http://diploma.de/fernstudium-wirtschaftsingenieurwesen

AKAD Hochschule (privat) https://www.akad.de/studiengaenge/details/fernstudium/studiengang/wirtschaftsingenieurwesen-bachelor-of-engineering/

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen und wünsche Dir noch eine angenehme Woche!

Ggf. ist es für Dich aber auch interessant, im Präsenzstudium an einer FH in Deiner Nähe weiterzustudieren und Dir für Wirtschaftsingenieurwesen einige Scheine anerkennen zu lassen, da es für Arbeitgeber später evtl. etwas komisch wirkt, wenn Du ohne Berufstätigkeit ein Fernstudium belegt hast und Du so ggf. in Erklärungsnot gerätst.

Viele Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zunächst würde ich mich mal hier umschauen, wen es so als Anbieter gibt.

Und dann würde ich mal hier im Forum bei den entsprechenden Anbietern umschauen.

Da Du ja bereits im 5. Semester warst, dürften auch diverse Fächer angerechnet werden (muss man aber jeweils einzeln prüfen / prüfen lassen). Somit verkürzt sich dann das Studium schon einmal. Der nächste Faktor ist, ob der Anbieter klassischen Semesterbetrieb hat (damit ist man terminlich bezüglich Start und Klausuren im Semester eher gebunden), oder eben nicht.

Was natürlich hinzu kommt, sind die betriebswirtschaftlichen Fächer. Hattest Du da welche in Deinem Studium?

Ich weiß z.B., dass man bei oncampus.de schneller studieren kann. Ist halt sehr stressig, da man dann am Ende des Semesters mehr Klausuren schreiben muss (die haben halt Semesterberieb).

Schau Dich doch mal bei der Wilhelm Büchner um. Soweit ich weiß, ist dort der Einstieg jederzeit möglich, und es gibt keinen Semesterbetrieb (da können aber Andere bestimmt mehr zu sagen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für eure sehr schnellen Antworten. Sehr nett von euch.

Betriebswirtschaftlich hatte ich glaube ich nur das Fach "Betriebswirtschaft in der Luftfahrt" was mir wohl nicht viel helfen wird :/

Ich werde versuchen persönlich mit den jeweiligen Hochschulen in Kontakt zu treten um nähere Informationen dazu zu erhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine andere Frage meinerseits wäre, was jetzt wohl nicht zum Thema passt ist, ob ich, wenn ich ein studium an einer fernhochschule abschließe auch die Möglichkeit habe in einer x-beliebigen Hochschule mein Master zu machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

klar. Die Möglichkeit besteht immer. Es wird ja nicht ein Bachelor von einer Präsenzhochschule vorausgesetzt, sondern allgemein ein Bachelor (ob FH, Uni oder DH ist hierbei übrigens genauso egal wie die Frage ob Fern- oder Präsenzhochschule). Hürden könnten höchstens Zulassungsbeschränkungen wie Studienplatzanzahl oder Abschlussnote sein.

Fernhochschulen sind in Deutschland anerkannte Hochschulen mit allen Rechten, die auch Präsenzhochschulen haben.

Viele Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Peterson,

wenn es ausschließlich um den Zeitfaktor geht, dann wäre ein Präsenzstudium i.d.R. schneller als ein Fernstudium, da ein Fernstudium meist (nicht immer) berufsbegleitend (deshalb "Teilzeit") angeboten wird und deshalb länger dauert. Ob es in der von Dir gewünschen Richtung Vollzeit-Fernstudiengänge gibt, kann ich nicht sagen.

Auch zu bedenken: Studiengänge, die gänzlich flexibel belegt werden können, bergen die Gefahr, daß sich Schlendrian einstellt und man dann viel länger braucht als anfangs vorgesehen.

Die Möglichkeit der Anerkennung von bisher erfolgreich absolvierten Fächern/Modulen gilt auch bei Präsenzstudiengängen.

Viele Grüße

more

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung