Springe zum Inhalt
Erdfrauchen

Ein Fernstudium - schaffe ich das?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin noch ganz neu hier und habe einige Fragen.

Kurz zur Erklärung:

Ich bin 28 Jahre alt, wohne völlig ländlich und bin gelernte Bürokauffrau und seit 8 Jahren ununterbrochen berufstätig, davon mehrere Jahre als Abteilungsleiterin.

Da es hier in der Gegend keinerlei Angebote bei lokalen Anbietern gibt, kommt für mich ein Fernstudium immer mehr infrage.

Nun stelle ich mir aber die Frage, ob ich das schaffe. Ich interessiere mich für den Industriefachwirt, habe aber ein ziemliches Problem mit Kosten- und Leistungsrechnung. Ich versuche die ganze Zeit, herauszufinden, wie viel davon ich können muss - leider vergeblich.

Um alle anderen Themengebieter mache ich mir keine Sorgen, BWL usw. habe ich immer geliebt.

Was würdet ihr mir raten?

Und welches Fernstudium ist überhaupt das Beste? Muss so etwas in Wohnortnähe sein oder kann man da Deutschlandweit suchen?

Bearbeitet von Erdfrauchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Als was genau arbeitest Du denn? Wenn man das wüßte, könnte man Ratschläge geben. Der Abteilungsleiterin Personal den hervorragend betreuten Bachelor in Controlling zu empfehlen wäre nicht hilfreich, mein ich. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zurzeit arbeite ich in einer Verwaltung im öffentlichen Dienst.

Danach möchte ich das Fernstudium aber eigentlich nicht richten - ich möchte dort, wo ich jetzt bin, nicht langfristig arbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zurzeit arbeite ich in einer Verwaltung im öffentlichen Dienst.

Danach möchte ich das Fernstudium aber eigentlich nicht richten - ich möchte dort, wo ich jetzt bin, nicht langfristig arbeiten.

Da kommt die Frage auf: wo willst Du hin?

Ich würde zunächst nach meinen Interessen schauen, dann nach den Inhalten der verschiedenen Möglichkeiten, und dann würde ich absolut die Erreichbarkeit eines Studienzentrums mit berücksichtigen.

Oben hatte ich von Industriebetriebswirt gelesen. Was meinst Du damit genau?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, ich meinte IndustrieFACHwirt.

Ich überlege zurzeit, ob Industriefachwirt oder Handelsfachwirt mehr Sinn macht.

Mir ist es im Prinzip egal, wo ich hin gehe. Hauptsache, es macht mir mehr Spaß als das Verwalten zurzeit. Ich könnte mir sowohl einen Bürojob im Einzelhandel vorstellen als auch in einem Industrieunternehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das reicht auf dem Land aber offenbar nicht, um einen so gut bezahlten Job zu bekommen, dass man davon leben kann (ohne Nebenjob).

Außerdem fällt mir zurzeit die Decke auf den Kopf. Daher möchte ich irgendetwas sinnvolles an Weiterbildung machen, was mir dann zukünftig auch einen besser bezahlten Job verschafft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist es im Prinzip egal, wo ich hin gehe. Hauptsache, es macht mir mehr Spaß als das Verwalten zurzeit. Ich könnte mir sowohl einen Bürojob im Einzelhandel vorstellen als auch in einem Industrieunternehmen.

Bürojob ist sehr vage...das kann ja alles sein.

Controlling, Einkauf, Vertrieb, Buchhaltung, Assistenz, Sachbearbeitung....

Was sollte denn an Deinen täglichen Tun besser sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte nicht den ganzen Tag mit Arbeiten beschäftigt sein, die auch ein halbwegs gescheiter Praktikant erledigen könnte.

Ich möchte einfach Spaß an der Arbeit haben, wieder Verantwortung tragen, ein Team leiten.

Und - einer der wichtigsten Punkte - ich möchte davon leben können, ohne noch einen Nebenjob machen zu müssen, um eine Wohnung bezahlen zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Inhalte, was möchtest du konkret wissen? Ich habe dich dann glaube ich nicht richtig verstanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung