Springe zum Inhalt
der Pate

Walden University USA

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

mein Fernstudium an der University of Liverpool wird ja in Zusammenarbeit mit Laureate aus den Niederlanden durchgeführt. Laureate bietet auch Online-Studiengänge der Walden University aus Minneapolis, Minnesota in den USA an.

Link: http://www.waldenu.edu/

Das ist eine 1970 gegründete reine Online-Universität (wenn meine Infos stimmen). Sie ist so international wie Liverpool und hat über 127.000 Studenten aus über 165 Ländern. Da Laureate ja nur das Organisatiorische macht und die Lehre direkt von der Uni kommt ist Walden somit für mich nicht vergleichbar mit Liverpool. Daher die Frage ob Jemand was zu Walden sagen kann und gerne seine Erfahrungen mitteilen möchte.

Titel von anerkannten Universitäten aus den USA sind ja problemlos und ohne Zusatz auch in Deutschland führbar. Die Walden University hat H+ Status und somit sind ihre Titel ohne Probleme führbar. Sie bietet sehr interessante Programme an. Daher meine Frage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Die Walden University hat H+ Status und somit sind ihre Titel ohne Probleme führbar.
Also bei Anabin finde ich gar keinen Eintrag. Wo hast Du denn gesucht bzw. mit welchem Begriff?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ups, da muss ich wohl eingestehen das ich evtl. zu viel interpretiert habe. Vielen Dank. Die Walden University ist mit den Kursen die ich mir angeschaut habe von der ACBSP akkreditiert.

http://www.acbsp.org

Gemäß dieser Quelle: http://www.mba-ratgeber.de/lexikon/acbsp.php ist die "Association of Collegiate Business Schools and Programs" (ACBSP) vom Amerikanischen Rat der Hochschulen (CHAE) als Akkreditierungsstelle offiziell anerkannt. Daher habe ich H+ angenommen, da in den USA akkreditierte Hochschulen ja den Status H+ haben. Mea culpa :blushing:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zugegeben: die Walden University hat wirklich zahlreiche hochinteressante Studiengänge im Angebot, aber die Studiengebühren haben es einfach in sich. Amerikanische Verhältnisse eben - mal eben über 30.000€ für ein Studium, das übersteigt einfach mein Budget und verbietet mir, mich näher damit zu befassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zugegeben: die Walden University hat wirklich zahlreiche hochinteressante Studiengänge im Angebot, aber die Studiengebühren haben es einfach in sich. Amerikanische Verhältnisse eben - mal eben über 30.000€ für ein Studium, das übersteigt einfach mein Budget und verbietet mir, mich näher damit zu befassen.

Jepp, die Preise sind happig. Ich habe heute mal etwas rumgeschaut, ob es neben dem DBA auch den PhD als Online-Fernstudium gibt und bin so auf Walden aufmerksam geworden. Der Name war mir im Zusammenhang mit Laureate schon ein Begriff. Der PhD steht für über 56.000 $ drinnen, jedoch je nach Anerkennung von Credits sind auch Preise von ca. 36.000 $ möglich. Damit wäre der PhD insgesamt in einem Rahmen den auch viele andere Universitäten für ihren DBA im Fern-/Onlinestudium verlangen. Ich muss ja zugeben das mich der DBA in Liverpool sehr reizen würde (wie arrogant, wenn man erst im 3. von 8 Modulen des Masters ist). Natürlich schaut man dann auch nach dem PhD, da der Titel etablierter als der DBA ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Natürlich schaut man dann auch nach dem PhD, da der Titel etablierter als der DBA ist.

Den PhD machen nur Leute, die in der Wissenschaft bleiben wollen. Beim DBA ist es mehr für die Wirtschaft da. Bei der Uni Liverpool einfällt, ist der bekannteste Student. Es handelt sich um Eddi Snowden, der dort ein Studium begann. Auch vorher war er an einer amerkanischen Hoschule, schloss aber niemals ein Studium ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Jedi, das mit Snowden weiss ich. Ich habe gerade Urlaub und schau einfach so mal rum. Das DBA-Programm der Uni Livperpool finde ich total interessant. Aber leider wird gerade in Deutschland der DBA noch immer nicht für völlig voll genommen. Habe mich diese Woche auch mit einem Freund unterhalten der gerade in BWL an der Uni Mannheim fertig promoviert hat (Dissertation eingereicht). Der hält vom DBA garnichts.

Mir geht es in erster Linie darum, dass ich einfach mal schauen möchte was noch möglich ist. Liverpool gefällt mir super, aber wenn ich schon viel Geld für das nächste Studium ausgebe soll es neben der persönlichen Entwicklung auch anerkannt sein. Bei vielen Unis die beides anbieten fällt der DBA von der Gesamtstudienzeit kürzer aus. Ausnahme z.B. Bradford. Ist wie gesagt gerade eine Spinnerei und Liverpool wird bei mir immer ein Favorit sein. Aber heute habe ich auch PhD-Programme entdeckt die komplett online (Birmingham City University) oder im Blended Learning sind. Blended z.B. die University of Manchester, aber ich denke nicht das man an so einer Universität Chancen hat. Vielleicht habe ich nach dem Master in Liverpool sowieso erstmal Erholung nötig, aber der Reiz ist da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Habe mich diese Woche auch mit einem Freund unterhalten der gerade in BWL an der Uni Mannheim fertig promoviert hat (Dissertation eingereicht). Der hält vom DBA garnichts.
Ach, die Meinung deines Freundes würde ich nicht überbewerten. In der Regel dürfte er bei einem DBA-Programm nicht den Hauch einer Chance haben :D Die richten sich nämlich an Leute mit min. 5 Jahren Senior Experience im Job. Es sind eben unterschiedliche Ansätze, die es in Deutschland so bisher nicht gibt.

In meine mal gelesen zu haben, dass auch die UNISA (Pretoria) oder die USQ solche Programme anbieten, vielleicht kommen auch die für Dich in Betracht. Die beiden sind jedenfalls wirklich mit H+ bewertet.

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gekürzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung