Springe zum Inhalt
Brigitte Ecker

Leider sind anscheinend die Fernstudienmodule gestrichen worden.

Empfohlene Beiträge

Brigitte Ecker

Ich habe ca. 2003 - 2006 folgende Fernstudienmodule absolviert: Politik, VWL/Wirtschaftspolitik, Organisationslehre, BWL/Personalmanager, Personalführung, Betriebspsychologie. Mir haben die Kurse so gefallen und waren für mich damals auch leistbar, dass ich zum Teil zwei gleichzeitig machte. Diese Kurse mit Durchackern von Skripten und Einsendaufgaben ohne Präsenzseminare dürfte es leider nicht mehr geben. Schon damals wurden sie drastisch reduziert, hätte ich das rechtzeitig gewußt, hätte ich statt der Organisationslehre Soziologie genommen. An sich war ich damals mit der deutschen AKAD zufrieden,ich lese aber auch sonst, dass sie nachgelassen hat. Schade.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Markus Jung

Hallo Brigitte,

gibt es denn Module, die du aktuell gerne dort belegen würdest? Insgesamt setzt die AKAD ja jetzt auf deutlich weniger Präsenzveranstaltungen als früher.

Wobei Soziologie gibt es nicht an der AKAD. Gab es das dort mal? Die AKAD war ja früher eher rein im Bereich BWL/Management sowie Sprachen unterwegs und hat jetzt seit einigen Jahren auch technische Fernstudiengänge dazu genommen.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AKAD Beratungsteam

Hallo Frau Ecker,

es freut uns, dass Sie schon einige Weiterbildungen bei uns absolviert haben, damit zufrieden waren und auch gut damit zurechtgekommen sind! Die Weiterbildungen BWL, VWL, Betriebspsychologie und Personalführung haben wir auch heute noch in unserem Programm beim AKAD Kolleg. Unser Studienprogramm entwickeln wir mit Blick auf die Wünsche Berufstätiger immer weiter. So können Sie z.B. heute weitgehend alle AKAD-Weiterbildungen ohne verpflichtende Seminare machen - das zahlt natürlich auf Ihre Flexibilität ein.

Es würde uns freuen, wenn Sie unter ca. 130 Weiterbildungen, die wir aktuell beim AKAD Kolleg anbieten, etwas Passendes für sich finden würden, schauen Sie doch mal unter: https://www.akad.de/weiterbildung/alle-weiterbildungen-von-a-z/.

Bedingt durch die Einführung unseres neuen Studienmodells und 32 neue Prüfungszentren haben wir zu Jahresbeginn leider keine guten Noten für unseren Service bekommen. Das hat sich dann auch auf die Bewertungen im Internet ausgewirkt. Inzwischen haben wir daran gearbeitet und bieten wieder den guten Service, den Sie von AKAD zu Recht erwarten. Wir freuen uns, wenn wir Sie davon überzeugen dürfen!

Herzliche Grüße aus Stuttgart

Heike Bartel


Wir sind das AKAD Beratungsteam und beraten Sie gerne rund um das Fernstudium bei AKAD. Sie erreichen uns bei Rückfragen auch direkt per Mail beratung@akad.de oder telefonisch gebührenfrei unter 0800 22 55 888.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Netapp

Hallo Brigitte,

ich kann dich nur warnen über die AKAD, nachdem was ich an persönlichen Erfahrungen gemacht habe.

Ich habe mich zu einem Studiengang von knappe14.000 Euro angemeldet und es war ein einziges Chaos, so das ich nach 14 Tagen wieder gekündigt habe.

Ich konnte es mir nicht vorstellen, noch über 4 Jahre diese chaotischen Zustände neben dem Studium zu ertragen.

Hier gilt nur kassieren mit wenig Leistung!

Auch einen Arbeitskollegen, der für seinen Sohn ein Studium buchen wollte, habe ich abgeraten.

Dieser macht jetzt sein Studium bei der HFH und ist voll zufrieden.

Gruß

Netapp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Hallo Netapp,

was genau hast du für chaotische Zustände erlebt und wann war das? Wenn du so negativ über einen Anbieter sprichst, sollte das schon etwas detaillierter und begründeter sein.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Don Alfredo

mmhh, ich bin der Meinung das die Akad Fremdsprachenkurse einfach 'Spitze' sind. Nicht umsonst ist/war Akad auch Vorreiter beim Staatlichen Geprüften Übersetzer im Fernstudium.

Im Herbst wollte ich Spanisch und oder/Französisch über das Akad Kolleg wieder als Hobby Kursus studieren, aber nun sehe ich das die ergänzenden Präsenzseminare ebenfalls gestrichen wurden. Warum denn das?

Es war doch so das diese Fernkurse als reines Fernstudium belegt werden konnten(ohne Präsenzkurse), aber Präsenzkurse dazu gebucht werden konnten(mit höherer Gebühr).

Wenn die Studenten das bezahlen warum stellt man das ein?

Gruss

Don Alfredo

der sich klugerweise die letzten 12 Lektionen zu Wirtschaftsfranzösisch bei der Akad Schweiz bestellt hatte.:)

hatte sozusagen ne Vorahnung das es das in D bald nicht mehr gibt.


ab WS 2015 - Universität Leipzig- Spanisch A2, Fernstudium

ab WS 2015 Fernnuni Hagen, Akademiestudium, ein BWL Modul

Akad - Diplom-Betriebswirt FH und Französich B1, abgeschlossen

Euro-FH - Hochschulfachzertifikat Mergers & Aquisitions, abgeschlossen

Humboldt Fernlehrinstitut - Tschechisch nach der Naturmethode,abgeschlossen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung