Springe zum Inhalt
yoshua

Muss man im Praktikum nach Aufgaben fragen?

Empfohlene Beiträge

yoshua

Hallo,

muss man im Praktikum eigentlich nach Aufgaben fragen oder sollte das Unternehmen von selbst drauf kommen?

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Katze87

Ich würde generell danach fragen, sei es im "ersten Gespräch" vor dem Praktikum (wenn nicht bereits vorher klar definiert) oder auch während des Praktikums. Dies finde ich zeugt von Interesse & dass du dich mit deiner Tätigkeit auseinandersetzt. Natürlich würde ich es als Praktikant auch gut finden, wenn das Unternehmen einen kleinen "Fahrplan" für die Zeit im Hintergrund hat. Zum Beispiel in welchen Abteilungen wird man tätig sein, bekommt man eventuell auch Zweigstellen zu Gesicht usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OldSchool1966

Ist die Aufgabenstellung nicht Entscheidungsgrundlage für oder wider eine Praktikumsstelle?

Nach welchen Kriterien sollte man sonst entscheiden?


B.A. Betriebswirtschaft (Projektmanagement & Organisationspsychologie) - IUBH (Abschluss 02/2016)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
yoshua

Also die meinten halt, dass ich so 2 Wochen da in der Produktion herumlaufe und in dem Büro. Und dabei soll ich mir halt Gedanken machen was zu verbessern ist. Und nach den 2 Wochen soll ich mich auf die Abschlussarbeit konzentrieren und nur ab und an im Büro vorbeischauen. Nicht jeden Tag...

Bisher bin ich halt auf mich alleine gestellt. Da ist keiner der mich mentormäßig unterstützt. Ich frag hier und da mal was gemacht wird, aber habe noch keinen zusammenhängenden Ablauf erkannt.

Bisher habe ich noch keine richtige Basis. Muss am Donnerstag mit meinem Prof. telefonieren. Ich habe mir das so nicht vorgestellt. Unabhängig davon ob das Unternehmen meine erste Wahl ist oder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OldSchool1966
Also die meinten halt, dass ich so 2 Wochen da in der Produktion herumlaufe und in dem Büro. Und dabei soll ich mir halt Gedanken machen was zu verbessern ist. Und nach den 2 Wochen soll ich mich auf die Abschlussarbeit konzentrieren und nur ab und an im Büro vorbeischauen. Nicht jeden Tag...

Was ist denn Dein Thema der Abschlussarbeit?

Also, ich hatte bis dato eher die Meinung, dass man als Praktikant ständig vor Ort ist. Hmm...

Bisher bin ich halt auf mich alleine gestellt. Da ist keiner der mich mentormäßig unterstützt. Ich frag hier und da mal was gemacht wird, aber habe noch keinen zusammenhängenden Ablauf erkannt.

Ich verstehe die ganze Herangehensweise noch nicht wirklich.

Ich dachte, man hat eine klare (wenn auch ggf. selbstformulierte) Fragestellung und arbeitet diese an Hand der Praxis im Unternehmen aus.

Bisher habe ich noch keine richtige Basis. Muss am Donnerstag mit meinem Prof. telefonieren. Ich habe mir das so nicht vorgestellt. Unabhängig davon ob das Unternehmen meine erste Wahl ist oder nicht.

Reichen da die 3 Monate dann aus, wenn man quasi erst bereits im Praktikum stehend das Thema erarbeitet?

Mag sein, ich sehe das falsch (habe ja auch keine persönliche Erfahrung, die steht erst den Sommer an).


B.A. Betriebswirtschaft (Projektmanagement & Organisationspsychologie) - IUBH (Abschluss 02/2016)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
yoshua

Ich weiss nicht ob die 3 Monate ausreichen. Ich habe ja darum gebeten, dass man die BA mit einem Praktikum koppelt. Deren ursprüngliche Idee war eigtl., dass man 2 Wochen da ist und dann nur schreibt.

Jetzt ist es halt so, dass ich paar mal in der Woche im Büro bin. Ich weiss ja nicht wie es sonst üblich ist. Ich fand die Idee halt ganz gut, weil ich sehr schnell mit Praktikum und BA durch bin. Die Idee war evtl. doch nicht so toll.

Wie läuft denn das üblicherweise, wenn jemand eine BA in nem Betrieb schreibt?

Das Thema um was es geht ist es die Auftragsprozesse zu optimieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
csab8362

Kann es sein, dass du probierst Firma 1 schlecht zu reden?


Praktische Psychologie NHAD

Bildungswissenschaft Fernuni Hagen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
yoshua
Kann es sein, dass du probierst Firma 1 schlecht zu reden?

Keineswegs. Ich sage nur wie es ist. Wie gesagt. So würde ich es auch schreiben, wenn sie meine einzige Option gewesen wären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OldSchool1966
Ich weiss nicht ob die 3 Monate ausreichen.

Gibt es keine Angaben bezüglich Zeit für die Thesis?

Ich habe ja darum gebeten, dass man die BA mit einem Praktikum koppelt. Deren ursprüngliche Idee war eigtl., dass man 2 Wochen da ist und dann nur schreibt.

Wessen Idee war das denn? Weß das auch Dein Prof?

Diese Kopplung kenne ich - um ehrlich zu sein garnicht.

Ich dachte, ein Praktikum ist dazu da in die berufliche Praxis eingebunden zu sein.

Und, eine Thesis ist doch der Transfer wissenschaftlicher Ansätze in die Praxis.

Was ich aber schon die ganze Zeit fragen wollte:

Wo studierst Du eigentlich? Und wie? In Präsenz?

Hast Du keine Kommilitonen, mit denen Du Dich austauschst?

Jetzt ist es halt so, dass ich paar mal in der Woche im Büro bin. Ich weiss ja nicht wie es sonst üblich ist. Ich fand die Idee halt ganz gut, weil ich sehr schnell mit Praktikum und BA durch bin. Die Idee war evtl. doch nicht so toll.

Sind das nicht zwei unterschiedliche Leistungen (verbunden mit CP) innerhalb des Studiums?

Bekommst Du also nicht CP für das Praktikum?

Muss man da keinen separaten Praktikumsbericht schreiben?

Mag sein, ich frage etwas viel, aber das ist für mich so undurchsichtig...irgendwie.

Wie läuft denn das üblicherweise, wenn jemand eine BA in nem Betrieb schreibt?

Naja...ich dachte, das sind verschiedene Dinge. Mag aber auch sein, ich liege damit falsch.

Das Thema um was es geht ist es die Auftragsprozesse zu optimieren.

Ist das ein vo Dir gewähltes Thema? Und, bezieht sich das nun auf ein Praktikum oder auf eine Thesis?


B.A. Betriebswirtschaft (Projektmanagement & Organisationspsychologie) - IUBH (Abschluss 02/2016)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung