Springe zum Inhalt
tobi87

Einführungsseminar Master Innovations- und Technologiemanagement

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier im Forum und komme gleich mal mit einer Frage daher :). Ich mache gerade meine Bewerbungsunterlagen für den Master "Innovations- und Technologiemanagement" fertig und habe von der WBH ein kostenloses Einführungsseminar angeboten bekommen, welches 2 Tage dauert.

Kann mir jemand sagen, ob sich der Besuch des Seminars lohnt? Ich müsste mir nämlich extra die 2 Tage bei meinem Arbeitgeber frei nehmen und muss daher abwägen, ob die 2 Tage Urlaub nehmen dies wert sind. Geht es hier nur um den groben Ablauf des Studiums oder geht das tiefer/weiter?

Danke und viele Grüße,

Tobi


Bis 2013: Präsenzstudium B.Sc. Maschinenbau

Ab 07/2015: Fernstudium Innovations- und Technologiemanagement an der WBH (geplant)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Tobi,

willkommen hier im Forum - für Fragen ist es ja da! :-)

Was das Einführungsseminar angeht, empfehle ich dir auch die Forensuche. Diese Frage wurde schon häufiger gestellt.

Meiner Meinung nach lohnt sich der Besuch dieses Seminars sehr. Wenn auch nicht unbedingt fachlich, so bekommst du doch einen wichtigen Eindruck von den Menschen, die dich betreuen, von den Gebäuden und Räumlichkeiten, vom Studium und von deinen Kommilitonen.

Ob es auch die Investition von zwei Urlaubstagen wert ist, ist schon schwieriger zu beantworten, da du ja vermutlich auch noch für andere Veranstaltungen im Studium Urlaub benötigen wirst und auch für dich, zur Erholung etc. Kommt sicherlich auch darauf an, wieviel Urlaub du insgesamt hast, was davon schon verplant ist etc.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Tag ist sowieso Pflicht, da kann man den zweiten Tag auch mitnehmen, Netzwerke bilden, oder einfach mal die Abläufe der WBH kennenlernen, kann nicht schaden.


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Udo hats ja schon geschrieben - ein Teil der Veranstaltung ist Pflicht.

Ein Teil der Leute kommt alle Tage, die anderen nur zum Pflichtteil. Beim Bachelor war das ein Tag.

Du musst das Einführungsseminar auch nicht sofort machen, wobei ich dir das anraten würde.


Informations- und Wissensmanagement (B.Sc.), WBH, Okt'12 - Mrz'16.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Antworten!

Markus, die Suche hatte ich schon bemüht - auch schon "umfassender" über Google. Explizit zum ITM Master und dem Einführungsseminar habe ich bis auf Udos Blog nichts gefunden. Ich habe nur gelesen, dass es z.B. bei den Informatikern 3tägig ist und es 2 Creditpoints dafür gibt, weil schon ein Projekt fällig ist.

Ich sehe das so: Für die mind. 2 Jahre muss man sich eben zusammenreißen, da machen 2 Urlaubstage den Kohl auch nicht mehr fett :lol:. Immerhin unterstützt mich mein Arbeitgeber und übernimmt 50% der Studiengebühren und genehmigt mir auch die Reduzierung der Arbeitszeit. Und nebenbei habe ich noch ein Gewerbe am Laufen. Ich bins jetzt schon gewohnt mit einigem an Belastung umzugehen, 60-70 h/Woche sind für mich schon seit einigen Monaten "normal", auch wenn ich die Belastung nicht einfach so mal mit links wegstecke. Mit der Reduzierung der Arbeitszeit bei meinem AG + etwas Reduzierung bei meiner Selbständigkeit sollte ich genügend "Freistunden" zusammen bekommen um das Studium zu stemmen und die Zeit für "Exkursionen" nach Pfungstadt aufzubringen.

Udo, ist wirklich 1 Tag Pflicht für den ITM Master? Habe gar nichts davon in der Beschreibungen des Studiums gefunden. Gibt es auch 1-2 CP dafür? btw: Super Blog, du hast mir sehr mit dem Master weiter geholfen und einen nicht unerheblichen Teil dazu beigetragen, dass ich mir genau diesen Studiengang herausgesucht habe. :)

Esme, macht Sinn das frühzeitig zu besuchen wenns wirklich Pflicht ist, da gebe ich dir Recht.

Viele Grüße,

Tobi

Bearbeitet von tobi87

Bis 2013: Präsenzstudium B.Sc. Maschinenbau

Ab 07/2015: Fernstudium Innovations- und Technologiemanagement an der WBH (geplant)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bins jetzt schon gewohnt mit einigem an Belastung umzugehen, 60-70 h/Woche sind für mich schon seit einigen Monaten "normal"

Bleibt es dann insgesamt auch mit Fernstudium bei dieser Belastung? Also macht die Arbeitszeitverkürzung so viel aus, dass du da komplett das Fernstudium rein bekommst? Denn mit 60-70 Stunden pro Woche bist du meiner Meinung nach schon ziemlich am Limit und kannst da nicht mehr viel zusätzlich drauf packen, besonders nicht an Konzentrationszeit, wie sie für das Studium notwendig ist.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Udo, ist wirklich 1 Tag Pflicht für den ITM Master?

Hallo Tobi,

2013 war ein Tag Pflicht.

Grüße

Udo

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gekürzt

Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist nur der letzte Tag Pflicht. Wenn Du sicher gehen willst, dann schau in StudyOnline nach, oder rufe einfach kurz bei der WBH im Imatrikulationsbüro an.


Wilhelm Büchner Hochschule in Kooperation mit der Fernuniversität in Hagen: Promotion in Informatik (02.01.2017 - tbd)

Wilhelm Büchner Hochschule: M.Sc. Wirtschaftsinformatik (01.07.2015 - 13.12.2016)

Wilhelm Büchner Hochschule: B.Sc. Wirtschaftsinformatik (16.11.2012 - 20.06.2015)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo tobi87,

die Einführungsveranstaltung im Master Innovations- und Technologiemanagement in Pfungstadt bei Darmstadt ist freiwillig (beide Tage). Sie ist empfehlenswert, wenn man Kontakte zu anderen Studierenden knüpfen, die Hochschule kennenlernen und einen Einblick in unseren Online Campus sowie den Studiengang gewinnen möchte.

Mit freundlichen Grüßen

Markus Gottschalk

Studien- und Prüfungsservice


Markus Gottschalk - Studienberater der Wilhelm Büchner Hochschule

Persönliche Studienberatung unter 0800-9241000 (gebührenfrei) bzw. 06157-806404 oder per E-Mail an beratung@wb-fernstudium.de

Weitere Infos unter www.wb-fernstudium.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ...Schweinerei ;-) Bei mir was der zweite Tag noch Pflicht... ich fuehle mich benachteiligt. ;-)


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung