Springe zum Inhalt
carvius87

Studium an der WBH von Österreich aus?

Empfohlene Beiträge

carvius87

Hallo Leute,

Gibt es hier in den Foren auch Studenten aus Österreich, die ein Studium an der WBH machen? Wer hat Erfahrungen zum Studium an der WBH von Österreich aus? Ich interessiere mich für das Informatik-Studium.

Wie sieht es mit Föderungen oder Bildungskarenz aus?

Wo macht ihr die Prüfungen in Wien oder Deutschland? Sind Prüfungstermine in München brauchbar?

Wie lange dauert die Korrektur der Prüfungen und Einsendeaufgaben?

Über eure Beiträge und Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank

mfg aus Tirol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Genti
Hallo Leute,

Gibt es hier in den Foren auch Studenten aus Österreich, die ein Studium an der WBH machen? Wer hat Erfahrungen zum Studium an der WBH von Österreich aus? Ich interessiere mich für das Informatik-Studium.

Ich habe dort ein Jahr studiert, aber es ist schon lange her. Du kannst dort studieren, da gibt es keine Einschränkungen für Österreicher etc.

Auch vor Bologna gab es ein Abkommen über die Anerkennung von Gleichwertigkeiten im Hochschulbereich samt Notenwechsel.

Wie sieht es mit Föderungen oder Bildungskarenz aus?

Du kannst die Kosten steuerlich absetzen, aber andere Förderungen gibt es nicht, weil das ein Fernstudium ist!

Mobilitätsstipendium

Die Blidungskarenz muss mit dem Arbeitgeber und AMS abgestimmt sein, aber das ist grundsätzlich möglich.

Wo macht ihr die Prüfungen in Wien oder Deutschland? Sind Prüfungstermine in München brauchbar?

Damals gab es die Vorbereitungsseminare nur in Pfungstadt, daher bin ich auch hingefahren. Ich weiß nicht, ob jetzt diese Präsenzphasen auch in anderen Studienzentren angeboten werden.

LG,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
carvius87

Hallo Genti,

Danke für deine Rückmeldung. Darf ich kurz fragen, welches Studium du begonnen hast und warum des nicht fertig gemacht hast?

Die Vorbereitungslehrgängen in Pfungstadt sind mir klar. Interesssant für mich wäre, wieviel "Prüfungstermine" in München zur Verfügung stehen und ob man hier mehrere Prüfungen am gleichen Tag machen kann.

Danke

sg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Esme

An externen Standorten (=alles außer Pfungstadt) kannst du derzeit jedes Quartal Klausur schreiben. Da dann jeweils zwei.

D.h. du kannst extern pro Jahr 8 Klausuren schreiben.


Informations- und Wissensmanagement (B.Sc.), WBH, Okt'12 - Mrz'16.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Genti

Ich habe an der HS Wismar (Studienzentrum München) Wirtschaftsinformatik fertig studiert.

Damals habe ich einen Diplomstudiengang Informationsmanagement begonnen. Das Studium war aber schwerpunktmäßig eher mit Wirtschaftsinformatik vergleichbar, daher war der Wechsel von PFFH (heute WBH) zu Wismar problemlos möglich. Technishe Informatik etc. hat es nicht gegeben.

Wismar hatte für mich damals viele Vorteile.

- aus OÖ nach München fahren täglich mehrere Züge bzw. im Zweistundentakt. Die WBH hatte damals nur Pfungstadt, glaube ich.

- der finanzielle Aufwand war wesentlich geringer. Daher habe ich Teilzeit arbeiten und schneller studieren können.

- das Studienmodell mit fixen Semestern fand ich besser

Damals gab es diese Auswahlmöglichkeit nicht!

LG,

Genti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
carvius87

Guten Morgen,

Danke für eure Antworten. Auch für mich ist München einfach mit dem Zug oder Auto zu erreichen. Somit sollte es also hier kein Problem geben. Bin für eure und weitere Erfahrungsberichte dankbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Esme

Ich wohne nicht in D, kann also nur allgemeine Infos geben. Diese kannst du aber auch hier im Forum finden - einfach mal die suche verwenden oder dich durch das WBH Forum klicken.

Die Korrekturzeiten zB sind relativ unabhängig davon, ob du von Ö oder von D aus studierst. Die meisten Einsendeaufgaben werden heute digital eingereicht, nicht per Post. D.h. der Postweg ist egal. Die Note bekommst du auch digital, im Online Campus. Direkte Korrektur bekommst du für benotete Einsendeaufgaben selten bis gar nicht - wenn dann (zu 99%) digital.

Die Korrekturzeiten für Einsendeaufgaben (benotet/Übung) variieren stark. Manchmal bekommst du 1-2h später Rückmeldung, manchmal 3-4 Wochen später (zum glück nicht bei Übungen, das wäre arg unpraktisch).

Die Korrekturzeiten von Klausuren variieren auch sehr stark. Zum einen kommt es darauf an, ob du in Pfungstadt schreibst oder extern. Denn extern kommt der Postweg externer Standort zur WBH noch dazu. Die WBH schickt die Klausuren dann per Post dem, der sie korrigiert. Dann kommen sie zurück zur WBH. Und dann werden sie ins System eingetragen.

Manche Dozenten korrigieren innerhalb von Tagen, andere innerhalb von Wochen.

Manchmal werden die Noten sofort eingetragen, manchmal dauert es etwas länger (wobei man sie dann teils schon telefonisch erfragen kann).

SebastianL hat in seinem Blog irgendwo ne Statistik zu den Korrekturzeiten.

Alles in allem: die WBH postuliert eine Korrekturzeit von max. sechs Wochen. Das haut meistens hin. Nur in Einzelfällen dauert es länger. Oft geht es aber schneller, vor allem bei Einsendeaufgaben.


Informations- und Wissensmanagement (B.Sc.), WBH, Okt'12 - Mrz'16.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
carvius87

Hallo Esme,

Vielen Dank für deine Infos und den Hinweis mit der Statistik von SebastianL.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung