Springe zum Inhalt
jbreiter

"Öffentliches Umweltrecht" für Nicht-Juristen geeignet?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

gibt es hier Leute, die "öffentliches Umweltrecht" aus dem Wahlbereich des LL.B. studiert haben?

Obwohl ich Vorwissen in dem Bereich habe, habe ich meine Zweifel ob ich die Klausur schaffen würde.

Man wird sicher Fälle bearbeiten müssen und einen entsprechenden Stil drauf haben müssen, oder?

Über eure Einschätzungen würde ich mich sehr freuen.

Alternativ käme ein Modul der Uni Koblenz in Frage, dass sich ausdrücklich an einen breiteren Kreis wendet.

Dieses ist jedoch deutlich teurer und deckt nur einen Teil der Hagen-Inhalte ab.

Danke schon mal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Der LL.B. richtet sich doch an Nicht-Juristen und setzt damit kein Jurastudium voraus, sondern vermittelt juristische Kenntnisse. Das sollte doch dann auch für die Wahlbereiche gelten. Oder habe ich deine Anfrage da jetzt falsch verstanden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du dir schon mal das Infernum-Umweltwissenschaften-Studium der Fernuni angeschaut? Da kann man auch Einzelmodule belegen und es ist interdiziplinär. Leider steht auf der Homepage nicht, welche Module angeboten werden (oder ich finde sie nur nicht). Im Zweifel einfach mal per E-Mail anfragen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Obwohl ich Vorwissen in dem Bereich habe, habe ich meine Zweifel ob ich die Klausur schaffen würde.

Man wird sicher Fälle bearbeiten müssen und einen entsprechenden Stil drauf haben müssen, oder?

Ohne Erfahrung in der juristischen Gutachtentechnik (und Grundkenntnisse im öffentlichen Recht) dürfte das schwierig werden,

Siehe:

http://www.fernuni-hagen.de/videostreaming/rewi/ls_haratsch/20130418.shtml

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das Video!

Ich werde wohl davon absehen, das Modul zu belegen.

Da empfiehlt es sich dann doch im Vorfeld das Propädeutikum zu belegen.

@TurboJim: Das Infernum-Angebot kenne ich. Irgendwie kommt mir das Programm aber etwas flach vor. Gerade deren interdisziplinäre Aufstellung schreckt mich ab.

Einführungsvorlesungen kann man sich ja auch kostenlos im Netz anschauen. Ich würde hingegen gerne tiefer in das Thema Umweltrecht einsteigen.

Bearbeitet von jbreiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung