Springe zum Inhalt
He4rtl3ss

Zweite Fremdsprache Frage (Japanisch)

Empfohlene Beiträge

He4rtl3ss

Hallo, ich bin männlich, 19 Jahre alt und habe vor das Fernabitur zu machen. Ich habe aber eine Frage bezüglich der zweiten Fremdsprache. Kann ich auch Sprachen als zweite Fremdspache nehmen, die nicht von der Fernschule angeboten werden und dort die Prüfung machen? In meinem Fall würde ich gerne Japanisch machen, da ich es schon seit etwa 2 Jahren sporadisch selbst lerne und ich mir so etwas Arbeit ersparen würde. Lernmaterialien oder etwas dergleichen brauche ich von der Fernschule nicht.

Ich würde mich über Hilfe freuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Count Goldbeast

Wenn das Bundesland das als Sprache fürs Abitur zulässt und so gnädig ist dir bei deiner Prüfung den Prüfer zu schicken... unmöglich ist ja nix...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Das würde ich im Vorfeld genau abklären. Prinzipiell kannst du schon auch Sprachen nehmen, wenn diese von der Fernschule nicht angeboten werden und du dich anderweitig ausreichend darauf vorbereitet hast. Allerdings müssen diese auch in der Externenprüfung abgenommen werden - und das würde ich bei Japanisch auch stark bezweifeln.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fernstudienakademie

Gibt es denn (bei Präsenzschulen) überhaupt die Möglichkeit Japanisch zu nehmen? Bei Chinesisch weiß ich (wieder von Präsenzschulen), dass es das - selten - gibt. Von Japanisch habe ich das aber bislang noch nicht gehört....


Anne Oppermann / Fernstudienakademie

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Querdenker

Eine einfache Abfrage im Internet ergab z.B. diesen Treffer:

 

Ich habe die Verordnungen nun nicht durchgelesen, aber demnach scheint es das Angebot ja zu geben. Kommt wohl auch auf das Bundesland und die prüfende Schule an.

Bearbeitet von Markus Jung
Ungültigen Link entfernt

B.Sc. Psychologie

FernUniversität in Hagen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vica

Hallo,

also ich hatte mich in NRW ebenfalls mal über die Externen-Abiturprüfung informiert, und dort war Japanisch definitiv eine Möglichkeit der zweiten Fremdsprache, auf die man sich vorbereiten konnte. Zum Teil war dort sogar angegeben, was der prüfungsrelevante Stoff war. Ich hatte mich damals auch sehr für Japanisch interessiert.
Meine Anfrage ergab damals, dass das grundsätzlich auch wirklich möglich ist, aber nicht sicher gestellt werden kann, ob zum Zeitpunkt der Prüfung ein Prüfer vorhanden sein wird, denn die gehören wohl nicht zur Standard-Besetzung des Prüfungskomitees. Auf den Gymnasien gibt's die Möglichkeit wohl nicht, obwohl Japanisch im Raum Düsseldorf schonmal angeboten wird - aber mehr im Rahmen einer AG.
Das betrifft nun allerdings das Externenabitur, auf das man sich selbstständig vorbereitet, nicht die Fernschulen. Dass ich gefragt hatte, war im Jahr 2010.

GlG
Vica

Bearbeitet von Vica

Wieso? Wieso nicht? Wieso nicht ich? Wieso nicht jetzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung