Springe zum Inhalt
Naknak93

Einige Fragen zum Fernabitur (SGD)

Empfohlene Beiträge

Naknak93

Hallo,

ich überlege zurzeit mein Abitur an der SGD nachzuholen, allerdings sind mir einige Fragen aufgekommen die Google mir nicht konkret beantworten konnte, daher stelle ich hier im Forum meine Fragen und hoffe das mir jemand konkretere Antworten geben kann.

Meine erste Frage wäre; Wie anerkannt ist das Abitur der SGD, kann ich mich damit ohne weiteres an einer Universität bewerben ? Können die einen ablehnen weil man sein Abitur an einer Fernschule absolviert hat ? Und wie anerkannt ist es bei Arbeitgebern ? In dem Katalog der SGD steht das es keinen Unterschied zu dem Abitur gibt was man an der Tagesschule absolviert. Hat diesbezüglich evtl jemand Erfahrungen gemacht ?

Meine zweite Frage wäre; Wie setzen sich die Noten zusammen ? Zählen nur die mündlichen und schriftlichen Noten von den Prüfungen ? Oder zählen auch die Bewertungen der Aufgaben von der SGD dazu ?

Ich würde mich über hilfreiche Antworten Freuen, da ich nicht nach 3 Jahren erfahren möchte das es "umsonst" war.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

StartingSix

Du machst nicht "das Abitur der SGD", sondern eine staatliche Abiturprüfung. Der Fernkurs bereitet auf diese staatliche Abiturprüfung vor; alles, was Du bei der SGD machst (Einsendeaufgaben, Probeklausuren etc.) "zählt" für das eigentliche Abi nicht. Du bekommst von der SGD einen Nachweis, dass Du Dich ordnungsgemäß vorbereitet hast und gehst dann in die staatliche Prüfung. Es zählen also auch keine Noten aus der SGD-Vorbereitung, sondern einzig und allein das, was Du dann in der staatlichen Prüfung (mündlich und schriftlich) erreichst. Es gibt keine verschiedenen Arten von Abitur; ob Du Dich per Fernkurs, normalem Gymnasium oder Abendschule auf die staatliche Prüfung vorbereitest, macht am Ende keinen Unterschied. Abitur ist Abitur, Unis ist es völlig egal, wie das zu Stande gekommen ist.


I would like football more if the arena was smaller... with less players... on ice... with a puck...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Mit dem Fernkurs der SGD bereitest du dich auf die sogenannte Externenprüfung vor, die sich von der Abiprüfung am Gymnasium zum Beispiel dadurch unterscheidet, dass eben keine Vorleistungen mit einfließen, sondern es kommt nur auf deine Leistungen in den Abiklausuren und mündlichen Abiturprüfungen an.

Der Wert des Abiturs um an einer Uni zu studieren ist der gleiche, egal auf welchem Weg du es erworben hast.

Bei Arbeitgebern könnte es schon mal sein, dass es unterschiedlich bewertet wird, je nachdem ob du dein Abi auf dem Gymnasium oder auf einem anderen Weg erworben hast. Allerdings selbst wenn dies im Einzelfall so sein sollte und jemand diesen Weg schlechter bewerte würde, kannst du es ja eh nicht ändern. Oder hast du noch die Möglichkeit, auf das reguläre Gymnasium zu gehen?


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naknak93

Hallo,

danke für die Antworten. Eine Reguläre Schule wäre mir sehr wohl lieber alleine schon aus dem Grund das ich mich nicht selber motivieren und aufraffen muss :-P Nur das "Problem" ist das ich das Abitur mit Einstieg Hauptschule mache, ich weiß nicht genau aber ich gehe davon aus das ich unter diesen Voraussetzungen das Abitur nicht ohne große Umwege nachmachen kann. Ich müsste erst meine Mittlere Reife nachholen dies dauert bei uns mind. 2 Jahre und dann kommen nochmal 3 Jahre fürs Abitur hinzu. Dies ist einer der Gründe weshalb ich das Abitur bei der SGD machen möchte.

Ich bin 21 Jahre jung, würde mich freuen wenn mir jemand mehr dazu sagen kann. Ich habe auch keine abgeschlossene Berufsausbildung weshalb auch kein Abendgymnasium in Frage kommen würde. Außerdem habe ich die Schule nach der 9. klasse "verlassen" der Tot meiner Mutter hatte mich sehr mitgenommen und die Noten war natürlich dem entsprechend (3,0 schnitt).

Zumal die Anmeldefristen schon längst für dieses Jahr abgelaufen sind und ein weiteres Jahr möchte ich nicht "verschwinden".

Liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Wie gut kannst du dich denn selbst motivieren und organisieren? - Denn das ist beim Fernabi fast das Wichtigste, da du sehr auf dich allein gestellt bist - auch wenn natürlich die Möglichkeit besteht (und das würde ich auch empfehlen), sich mit anderen Fernschülern zusammen zu tun oder auch hier einen Blog zu führen und dadurch immer wieder Feedback zu bekommen und nicht so sehr das Gefühl zu haben ein Einzelkämpfer zu sein.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naknak93

Also in Sachen selbst Motivation ist es bei mir eher abhängig von der Tagesform :-P Ich ziehe eigentlich immer das durch was ich auch angefangen habe. Was einer der Gründe dafür wäre, das in meinem Fall vielleicht eine öffentliche Schule mehr Sinn machen würde. Aber ich weiß nicht, wie an einer öffentlichen Schule meine Möglichkeiten sind, außerdem verstehe ich nicht ganz wieso ich an der SGD mit einem Hauptschulabschluss einsteigen kann aber an einer öffentlichen Schule nicht. Sondern nur mit abgeschlossener Berufsausbildung.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
abitierchen

Schau doch mal, was es bei dir in der Umgebung so für Abendgymnasien/Kollegs/ähnliches gibt und ruf dort an bzw. lass dir am besten einen Beratungstermin geben - die können dir bestimmt näheres dazu sagen, ob und wenn ja auf welchem Weg du dort dein Abi machen könntest:)

Ich persönlich fand das Fernabi zwar eine super Möglichkeit, aber sehr viele Leute scheitern halt dadran, sich jahrelang jeden Tag hinzusetzen und was zu tun. Daher ists vermutlich sinnvoller, andere Alternativen ernsthaft zu prüfen, bevor man sich für den Weg über die Fernschule entscheidet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naknak93

Hallo, vielen Dank für deine Antwort. Ich habe mich bereits an 2 Abendgymnasien gewandt, allerdings pochen die auf nachweisbare Mittlere Reife und einen Beweis für eine abgeschlossene Berufsausbildung. Ich komme aus der nähe von Kiel und habe auch bereits andere Abendgymnasien in der Umgebung abtelefoniert, allerdings ohne Erfolg da es überall die selben Kriterien gibt. Meine Freundin hatte Ihr Fachabitur bei Ihren Eltern in Frankfurt am Main gemacht, und hatte Mitschüler in der Klasse die nur den Hauptschulabschluss hatten. Ist das von der Schule / Bundesland abhängig oder wie wird sowas ausgemacht ?

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
abitierchen

Die Voraussetzungen sind von Bundesland zu Bundesland verschieden, ja.

Gibt es denn bei dir nicht die Möglichkeit, erst den Realschulabschluss nachzumachen und dann das Abi ein Jahr zu verkürzen? Ich weiß von einer Freundin (NRW), dass das dort so möglich war.

Ansonsten, hast du zwischendurch ALG II bekommen oder warst du länger krankgeschrieben? Solche Phasen werden einem von den Abendschulen teilweise "angerechnet", also statt Berufsausübung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naknak93

Hallo,

in Hessen zB ist das auch möglich mit Berufserfahrung (ohne fertige Ausbildung). Aber hier in Kiel bestehen die alle auf eine abgeschlossene Ausbildung. Ich war nie arbeitslos in der Zeit und kann somit knapp 5 Jahre Arbeit nachweisen allerdings interessiert die Schulen in Kiel das wenig, in Hessen zB wäre es kein Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung