Springe zum Inhalt

Empfohlene Beiträge

Super vielen Dank echt eine tolle Unterstützung hier.

Dann wäre es ja egal ob Präsenz, oder virtuell, wenn immer der hessische Stempel drauf ist.

Mir kam nur der Gedanke, wegen dem Personaler wenn jemand dann ein Zeugnis aus einem anderen Bundesland vorbringt.

Weil es ja auch immer Diskussionen gibt, dass anscheinend viele diverse Bundesländer für ein Studium wählen, weil es da

angeblich leichter ist. Und Hessen gehört da angeblich dazu..

Gruß

Johannes

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Admin

Die Abschlussurkunde wird in dem Ort ausgestellt, in dem die Hochschule ihren offiziellen Sitz hat - unabhängig davon, welches Studienzentrum besucht wurde.

Klar gibt es Hochschulen, die einen besonders guten Ruf haben oder den, besonders anspruchsvoll zu sein. Das bedeutet aber nicht, dass die Abschlüsse aller anderen Hochschulen wertlos werden und spielt halt vor allem bei Bewerbungen auf Premium-Stellen eine Rolle, wo die Unternehmen es sich erlauben können, sehr fein auszuwählen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil es ja auch immer Diskussionen gibt, dass anscheinend viele diverse Bundesländer für ein Studium wählen, weil es da

angeblich leichter ist. Und Hessen gehört da angeblich dazu..

Woher hast Du das? Davon habe ich nur im Zusammenhang mit Staatsexamina gehört. Aber ansonsten zählt der Ruf der Hochschule, nicht der eines Bundeslandes. Und wenn Du Dir Gedanken um den Ruf einer Hochschule machst, dann solltest Du Dir schon Gedanken machen, ob eine private Fern-FH das richtige ist ;) Das hat aber nix mit Hessen zu tun.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@CrixEck Hallo, diese Diskussion habe ich einmal verfolgt. Ging in erster Linie im Zusammenhang mit dem Abitur, weil es angeblich viele in Bayern nicht geschafft haben und es dann in diversen anderen Bundesländern noch einmal versucht haben.

Aber ich glaube auch nicht daran, weil ja anscheinend gerade in Hochschulen auf den Dozenten darauf ankommt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 Jahre später...
Am 11.9.2015 um 18:54 , Forensiker schrieb:

Vom Studienzentrum steht sowieso nichts drauf. Egal ob in Präsenz oder nicht.

Es ist immer der hessische Stempel mit Sitz der Verwaltung in Bad Sooden-Allendorf drauf. Aber bei einem Fernstudium spielt das ja keine Rolle. Ist ja plausibel, warum es in Hessen ist.

 

Die Bachelorurkunde lautet so:

 

U r k u n d e

Der Fachbereich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

der DIPLOMA Hochschule – Private Fachhochschule Nordhessen verleiht durch diese Urkunde

Herrn (Frau) V o r n a m e N a c h n a m e,

geboren am in , nach bestandener Bachelor-Prüfung

den akademischen Grad Bachelor of .......................

Bad Sooden-Allendorf , den xx. Monat xxxx

Die Vorsitzende oder Der Vorsitzende des Prüfungsausschusses

Die Leitern oder Der Leiter des Fachbereichs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Hey Forensiker,

unzwar bin ich selber bei der Diploma

( Fernstudium )und wollte wissen ob in der Bachelorurkunde „Fernstudium“ oder „virtuelles Studium“, steht oder einfach keine Angaben zur Studienart.

Wäre für eine Antwort 🙏.

Bearbeitet von Stauffenberg
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stauffenberg!

 

Hab gerade mal bei mir nachgesehen. Auf der Bachelorurkunde gibt es zum Durchführungsweg keine Angabe. Nur auf der Notenübersicht steht "... mit einer Regelstudienzeit von sieben Semestern als Teilzeitstudium und 180 Leistungspunkten nach ECTS ..."

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich studiere Bei der DIPLOMA und stehe kurz vor meinem Abschluss. Auch hierzu gibt es einen Blog. 

Ich kann nicht sagen, dass es einen Personaler bis dato interessiert hat, an welcher FH ich studiere. Lediglich die staatliche Anerkennung war von Interesse. Meinen neuen Job habe ich noch während des Studiums aufgrund meiner fachlichen Fähigkeiten und meines Praktikums bekommen. 

Wie bereits gesagt wurde... es gibt positive und negative Dinge. Aber ich habe meine Entscheidung für die DIPLOMA nicht bereut. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich studiere ebenfalls im 4. Semester an der Diploma und bin durchweg zufrieden. Auch ich kann den Post hier von Stevie 1984 unterstreichen. Für mich sind die regelmäßigen online Vorlesungen Samstags definitiv perfekt - aber auch die 3 tägige Präsenzphase vor Ort pro Semester finde ich gut. Ansonsten bleibt nur zu sagen: Ich bereue es nicht an der Diploma zu studieren und im Endeffekt liegt es ja auch an einem selbst was man aus einem Studium rausholt!

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...