Springe zum Inhalt
Lexie

Brauche Tipps & Meinungen betreffend Fernabi und Fernstudium

Empfohlene Beiträge

Lexie

Hey Zusammen

Ich bin neu hier und finde diese Seite super.

Brauche eure Hilfe zum Thema Fernabi und Fernstudium.

Zu mir: Ich bin Lexie und komme aus der Schweiz. Ich konnte keine Ausbildung aus familiären und gesundheitlichen Gründen abgeschlossen. Bin seit 3 Jahren als Verkäuferin tätig,davor habe ich das Handelsdiplom ( 1 Jahr) und ein kaufmännisches Praktikum absolviert.

Ich möchte gerne ein Studium absolvieren. Studiengänge wie Erziehungswissenschaften, Gesundheitswissenschaften und Sprachen, Sprachen interessieren mich.

Ein Studium in der Schweiz ist nur möglich mit einer Matura ( Abi ) oder Lehre+Berufsmatura( Fachhochschulreife)

Würde ein Fernabi auch bei uns anerkannt ?

Gibt es eine Möglichkeit ein Studium ohne Ausbildung/Matura( Abi) zu absolvieren? Ich kenne die Open Uni, die keine Aufnahmevorsetzung hat,aber ich frage mich: würde ein Studium in der Schweiz anerkannt sein?

Was würdet Ihr mir empfehlen zu machen?

Auf Antworten, Meinung und Tipps,würde ich mich freuen.

Besten Dank!

LG Lexie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Markus Jung

Hallo Lexie,

am ehesten hätte ich die Überlegung, ob es für dich nicht sinnvoll wäre, noch ein Ausbildung nachzuholen. Wie alt bist du denn?

Mit der Situation in der Schweiz kenne ich mich nicht so genau aus. In Deutschland ist teilweise ein Fernstudium ohne Abitur möglich - allerdings wird eine abgeschlossene Berufsausbildung und meist auch Berufserfahrung normalerweise dafür vorausgesetzt.

Welche "Open Uni" meinst du? - Die Open University UK? Diese Abschlüsse sind anerkannt.

Das Fernabi ist ja lediglich ein Vorbereitungskurs auf die deutsche staatliche externe Abiturprüfung. Ich weiß gar nicht, ob du an dieser Prüfung als schweizer Bürgerin überhaupt teilnehmen könntest - vermutlich nicht. Oder gibt es auch Fernlehrgänge, die auf die Matura in der Schweiz vorbereiten? Oder vielleicht eine Abendschule?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mirwirdvonalledemsodumm

Hallo Markus Jung,

darf ich fragen inwieweit es sicher ist, dass die abschlüsse der OU UK in deutschland anerkannt werden? 

Ich habe vor ein fernstudium an der OU UK aufzunehmen, (im pädagogischen bereich) allerdings unter der prämisse eventuell nach einer weile die dort erworbenen cp´s an einer deutschen uni anrechnen zu lassen. Sofern dies denn möglich ist, da ich mein studium an der OU ohne abi aufnehmen werde...

(und genau wegen diesem fehlenden abi könnte ich das studium jedenfalls nicht direkt an einer deutschen uni beginnen, auch nicht als beruflich qualifizierte, das beschränkt sich auf die fachhochschulen, die mich leider nicht zulassen wegen der hohen anzahl mitbewerber),

und diese frage lässt sich ganz schwer klären, zumindest bis jetzt habe ich es noch nicht so richtig herausfinden können.

Des weiteren frage ich mich natürlich, ob ein theoretisch abgeschlossenes fernstudium an der OU tatsächlich in deutschland als vollwertig anerkannt werden würde, wenn ich mich damit bewerbe. Dies könnte ich natürlich meinen jetzigen arbeitgeber einfach fragen- aber der kennt diesen fall bis jetzt noch nicht (dass sich ein deutscher mit einem Abschluss von der OU bei ihnen beworben hätte, und wie in dem falle damit verfahren werden würde).

Vielen lieben dank im voraus und LG :),

Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stefhk3

Du vermischst hier zwie Verschiedene Dinge: Das eine ist ein Wechsel nach einer gewissen Zeit des Studiums. Dabei geht es nicht um die Anerkennung der OU-Abschlüsse (es liegt ja noch gar kein Abschluss vor), sondern um die Anerkennung von Studienleistungen. Leztere ist zwar möglich und, nach Berichten, nicht so problematisch, wenn die Leistungen inhaltlich und vom Umfang mit den in Deutschland geforderten übereinstimmen (letzteres ist nicht nur bei der OU nötig). Du brauchst aber trotzdem einen Studienplatz in Deutschland und musst dafür die Voraussetzungen erfüllen. Es geht also nicht, einfach nach einem Semester zu wechseln.

Das andere ist die Anerkennung der Abschlüsse. Dazu gibt es hier schon viele Diskussionen. Grundsätzlich sind die Abschlüsse schon anerkannt, es hängt aber vom Bereich ab. Der "Pädagigische Bereich" ist eher problematisch, da man in vielen Fällen eine formale Berufszulassung benötigt, die mit ausländischen Abschlüssen oft schwierig ist (auch unabhängig von der OU). Außerdem gibt es in UK Berufsbilder (teaching assisten z. B.) die es in Deutschland so nicht gibt. Auch da ist dann die Anerkennung schwierig, weil es den Beruf in Deutschland einfach nicht gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung