Springe zum Inhalt
Sunflower789

Wirtschaftsinformatik AKAD, WBH oder IUBH 2015

Empfohlene Beiträge

Sunflower789

Hallo an alle!

Ich möchte nebenberuflich Wirtschaftsinformatik lernen, dass steht schon mal fest. Ich habe bestimmt schon das ganze Internet durchforstet, aber keine aktullen Infos/ Meinungen zu den Anbietern gefunden, da ja AKAD z.B. die Seminare (welche für viele ein Kriterium waren, für mich aber nicht) seit 2015 nicht mehr anbietet. 

Was haltet ihr vom Studieninhalt der Anbieter, welche für mich in Frage kommen?

IUBH scheint mir BWL lastig zu sein. Ausserdem haben die sehr viele kleine Module, aber das macht 33 Prüfungen! Dafür haben sie sehr viele Wahlmöglichkeiten und sind äußerst flexibel mit monatlichen Prüfterminen modulunabhängig.

AKAD: kann es sein, dass diese mehr Informatik anbieten? Der Studienplan liest sich ja sehr anspruchsvoll. Die Wahlmöglichkeiten am Schluss finde ich eher weniger Interessant, jedoch werden viele meiner Interessen (E-Commerce, IT-Englisch, IT-Projektmanagement) im regulären Studium behandelt. Und sie sind Partner von vielen Firmen wie z.B. Telekom. Prfungen sind pro Modul nur einmal im Quartal 

WBH: scheine eher 40% Info und 60% BWL zu sein?, Die Wahlmöglichkeiten zum Schluss finde ich ganz gut.  Prüfungen auch einmal im Quartal pro Modul.

 

Was waren eure Auswahlkriterien? Sind die Studien inhaltlich vergleichbar oder ist evtl. eines etwas "leichter" oder "schwerer"?   Wie gut sind die Unterlagen der Hochschulen?

Ich freue mich auf eure Antworten und Entscheidungshilfen!

Sunflower

Mein Backround ist eine kaufm. Ausbildung und Fachwirt. Also habe ich schon BWL Vor-Kenntnisse. Ich möchte nicht den einfachsten Weg gehen, sondern auch was für mich lernen. Aber unnötig quälen und am Ende gar durchfallen oder aufgeben will ich auch nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Markus Jung

Hallo Sunflower,

sowohl zur AKAD als auch zur IUBH und zur Wilhelm Büchner Hochschule findest du hier eigene Foren mit umfangreichen Infos.

Was sind denn deine Ziele mit dem Studium? Und welche Kriterien sind dir selbst besonders wichtig?

Viele Grüße
Markus

 

 


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurboJim

Ich ergänze mal Markus Fragen:

- In welchem Bereich der IT möchtest du später arbeiten?

- Möchtest du eher IT- oder Management bezogen arbeiten?

_ Warum nimmst du nur die 3 Hochschulen in deine Auswahl auf?

Bearbeitet von TurboJim
Frage hinzugefügt

FernUniversität in Hagen - Informatik, B.Sc. (im Studium)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sunflower789

Hallo und danke für eure Antworten. Infos zu den Hochschulen habe ich gefunden, aber nichts zu den Inhalten.

Arbeiten tue ich jetzt und möchte auch später im IT-Projektmanagement (also mehr die Koordination zwischen den Beteiligten) und E-Commerce. Aber nach dem Studium und in 3-4 Jahren könnten sich ja weitere Türen öffnen.

Also die 3 Hochschulen habe ich ausgesucht, aufgrund der Flexibilität und der guten Erfahrungsberichte im Forum.  Flexibilität ist zwar ein großes Kriterium für mich, aber ich denke der Inhalt des Studiums ist doch wichtiger, oder? 

Die IUBH ist am flexibelsten, hat aber viele kleine Klausuren und viel BWL. (das hatte ich schon in der Ausbildung und Fachwirt.)

Bei der AKAD liest sich sich der Modulplan sehr anspruchsvoll in Bezug auf Info. Aber die Ausbildung scheint sehr gut zu sein, da ja auch viele große Firmen mit denen zusammen arbeiten.

Und die WBH scheint dazwischen zu sein.

Wie würdet ihr den Inhlt der einzelnen Anbieter einordnen? Oder war das für euch eher weniger ein Auswahlkriterium? Wer die Wahl hat hat die Qual......

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Also die 3 Hochschulen habe ich ausgesucht, aufgrund der Flexibilität und der guten Erfahrungsberichte im Forum.  Flexibilität ist zwar ein großes Kriterium für mich, aber ich denke der Inhalt des Studiums ist doch wichtiger, oder? 

Was für dich die wichtigsten Kriterien sind, legst du selbst fest. Wenn für jemanden zum Beispiel Flexibilität sehr wichtig ist, weil er das Fernstudium sonst nicht in seinem Alltag unterbringen kann, nutzt es ihm nichts, wenn ein anderer Studiengang inhaltlich noch besser zu seinen Vorstellungen passen würde, sich aber von der Struktur her nicht realisieren lässt.

Wenn für dich verschiedene Konzepte gleich gut passen, sind dir ggf. die Inhalte wichtiger. Da aber kaum jemand in verschiedenen Studiengängen studiert haben und so aus eigener praktischer Erfahrung vergleichen kann, bist du hier vor allem darauf angewiesen, selbst die Modulbeschreibungen zu vergleichen. Und wenn dir dazu Infos fehlen, am Besten auch mal bei den Anbietern nachfragen, die oft noch detailliertere Infos (zum Beispiel die Studien- und Prüfungsordnung) zur Verfügung stellen können.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SebastianL

Flexiebler als die WBH geht meiner Meinung nach nicht. Wirtschaftsinformatik ist mega flexiebel. Man hat einige B-Aufgaben die man von zuhause aus machen kann und zu den Klausuren gibt's zwischen 1x pro Quartal bis Monatlich (je nach Modul) Klausur und REP-Termine (nur Pfungstadt, ansonsten wenige Online-REP's). Und wenn das alles nicht passt kann man immer noch mit 80€ sich einen Termin zwischen Di. und Sa. wählen (Nur Tag, mind. 4 Wochen vorher, keine Uhrzeit). Ich hab das hinter mir, kannst in meinem Blog die Erfahrungsberichte dazu einsehen. Kann es nur empfehlen. Wenn Du möchtest, werbe ich Dich und Du bekommst 100% der Werbeprämie (250€).


Wilhelm Büchner Hochschule in Kooperation mit der Fernuniversität in Hagen: Promotion in Informatik (02.01.2017 - tbd)

Wilhelm Büchner Hochschule: M.Sc. Wirtschaftsinformatik (01.07.2015 - 13.12.2016)

Wilhelm Büchner Hochschule: B.Sc. Wirtschaftsinformatik (16.11.2012 - 20.06.2015)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung