Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
ix0al

Vorbereitungen für den Master in Wirtschaftsinformatik

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin vor kurzem auf die FernUni Hagen aufmerksam geworden und bin begeistert.

Zur Zeit mache ich dual meinen B.Sc. in Wirtschaftsinformatik an einer FH.

Ich bin ehrlich gesagt nicht mit der teuren FH zufrieden, was das vermittelte Wissen in den meisten Fächern betrifft und habe mehr erwartet. 

Die Kosten für die FH übernimmt der Arbeitgeber, dafür bin ich logischerweise für die nächsten drei Jahre dem Unternehmen verpflichtet (ich weiß, die Klausel ist evtl. sogar nichtig). 

Nächstes Jahr im August / September bin ich dann fertig und möchte den Master dranhängen evtl. später auch noch promovieren. 

Für mich sind folgende Punkte wichtig:

- Kosten (im Vergleich mit einer FH kostet die FernUni Hagen nur 1/10 bzw. 1/20)

- Vermitteltes Wissen (nicht umsonst werden Abschlüsse einer FH gerne etwas schlechter bewertet), vor allem was das theoretische Wissen betrifft (ich bin mir Sicher, das viele Uni-Absolventen einen FHler bezüglich theoretisches Wissen abhängen können. Bezüglich Praxiswissen sieht es sicherlich anders aus)

- "Richtiger" Uni-Abschluss, der besser Angesehen wird (höheres Gehalt) und die Möglichkeit einer Promovierung bietet

Meine größten Schwierigkeiten waren bis jetzt Mathe und Statistik. Diese habe ich allerdings fleißig im nachhinein gemeistert.

Meine Frage nun an euch, gibt es Bücher die ich mir anschauen könnte, um mich bereits jetzt für den Master-Studiengang an der FernUni Hagen vorzubereiten?

Ich würde den Master neben meinem Beruf ausüben, wie anspruchsvoll ist der Studiengang (Teilzeit)?

Das tolle ist, ich kann das Studium in Wirtschaftsinformatik weiterführen. Die FHs bieten meistens (jedenfalls in meiner Umgebung) keinen M.Sc. in Wirtschaftsinformatik an, sondern nur z.B. IT-Management. Ich denke das kontinuierliche verfolgen von Wirtschaftsinformatik bzw. eines Studiums ist von Vorteil oder?

Vielen Dank und viele Grüße

 

 

 

Bearbeitet von ix0al

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich kann zu Hagen nichts sagen, aber zu dem Punkt "kontinuierliches verfolgen eines Studiums".

Persönlich sehe ich das so, dass es egal ist. Die Frage ist, was willst Du später einmal machen? Mit Wirtschaftsinformatik gehst Du in Richtung Schnittstelle (Anforderungsanalyse/Business Analyse) IT und Fachseite und bei IT-Management gehst Du in Richtung Managen der IT. Du könntest ja auch z.B. einen Master in Angewandter Informatik machen um z.B. mehr in Richtung Entwicklung zu gehen. Der Bachelor schafft die Grundlagen und der Master vertieft diese. Du könntest theoretisch auch einen Master of Arts machen und dann müsstest Du paar Brücken-Module belegen um das Basis-Wissen (Voraussetzung) Dir anzueignen und diese dann im Master zu vertiefen.

Ich z.B. hab Wirtschaftsinformatik gewählt weil ich möglichst leicht einen Bachelor und Master-Abschluß wollte. Und in WINF habs wenig Mathe-Anteile. Mir war es egal welcher weil ich nur die Frage "Haben Sie studiert" mit "Ja" beantworten will. Nach über 15 Jahre Berufserfahrung wie ich, fragt keiner mehr danach.

Fazit: Überlege Dir einfach was Du erreichen willst damit, was Du später machen willst und schaue, welcher Master Dich besser/schneller/einfacher zum Ziel bringt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du könntest dir das Modulhandbuch beim Master an der Uni Hagen ansehen. Meines Wissens steht da neben der Beschreibung des Kurses auch ein Absatz mit Literaturempfehlungen.

Ob ein "kontinuierliches verfolgen des Studiums" in dem Sinne, dass man an einen Bsc. Wirtschaftsinformatik den Msc. Wirtschaftsinformatik dranhängt kann ich mangels Erfahrung da nicht beurteilen.

Ich mache aktuell den Bachelor in Informatik an der Uni Hagen neben meiner Vollzeitarbeit. Das ist schon ein ganze Stück Arbeit und keinesfalls ganz leicht nebenher zu machen. Speziell die Kontinuierliche Selbstmotivation nach der Arbeit ist ein Punkt der mir in der einen oder anderen Woche manchmal noch schwer fällt. Wobei das natürlich mit genügen Ausdauer, Selbstmotivation und Planung alles machbar ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Markus Jung: Kann man die Beiträge nicht mehr editieren oder sehe ich es einfach nicht?

Arbeiten, Denken und was schreiben verträgt sich nicht :D

Kleine Korrektur meines Satzes

Ob ein "kontinuierliches verfolgen des Studiums" in dem Sinne, dass man an einen Bsc. Wirtschaftsinformatik den Msc. Wirtschaftsinformatik dranhängt, wichtiger oder sinnvoller und deswegen von Vorteil ist kann ich mangels Erfahrung da nicht beurteilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 28.10.2015, 14:27:51, StudiAlex said:

@Markus Jung: Kann man die Beiträge nicht mehr editieren oder sehe ich es einfach nicht?

 

Das geht, allerdings nur für 60 Minuten nachdem der Beitrag abgeschickt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Anmelden, um zu folgen  



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung