Springe zum Inhalt
Mauki

Einblick in Unterlagen

Empfohlene Beiträge

Ich möchte eventuell 2016 mit dem "Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK" bei AKAD beginnen. Nun würde ich gerne vorab mal in so ein Unterrichtsheft reinschauen. Gibt es eventuell Auszüge von Heften so das man sich das mal anschauen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Wenn nur über die AKAD. HIer im Forum darf dies nicht angeboten bzw. ermöglicht werden, dem steht das UrhG entgegen.


Abgeschlossene Fernstudien: Dipl. Kaufmann, Dipl. Volkswirt (FernUni Hagen), Master of Laws (Universität Saarland)

Aktuelle Projekte: M.Sc. Wiwi an der FernUni (110 von 120 ECTS), Dipl. Wirtschaftsinformatik als Fernstudium an der FH Zwickau (42 von 90 ECTS)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde dir auch empfehlen, direkt bei der AKAD nachzufragen, ob man dir etwas zur Verfügung stellen kann. 

 

Hast du denn bestimmte Fragen, was dir zu den Inhalten wichtig ist? Oder geht es dir vor allem um die Aufmachung und Strukturierung der Hefte?


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe vor ein paar Jahren bei der AKAD studiert und da gab es im Regionalzentrum eine Art Bücherei mit etlichen Studienbriefen zu vielen (allen?) angebotenen Kursen und Studiengängen, sodass man sich einen Überblick darüber verschaffen konnte, was einem im Studium erwartet. Vielleicht gibt es auch in deiner Nähe ein Regionalzentrum?


liebe Grüße,

Biwi-Julchen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

Die meisten Anbieter sind eigentlich relativ freigiebig, wenn man sie um Einblick in die Unterlagen bittet. Manchmal bekommt man eine PDF-Datei (mit einem Auszug aus einem Lehrheft), manchmal auch einen kompletten gedruckten Lehrbrief.

 

Einfach direkt fragen...


Anne Oppermann / Fernstudienakademie

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Biwi Julchen: Die AKAD hat die Regionalzentren mittlerweile komplett abgeschafft. Es gibt nur noch Prüfungsstandorte - allerdings bezweifel ich, dass dort Materialien vorgehalten werden. Bestimmt geht das aber nach wie vor in der Zentrale in Stuttgart.

 

@Fernstudienakademie: Ich denke auch, direkt fragen ist hier der beste Weg. Was ich bisher so mitbekommen habe, handhaben die Anbieter das sehr unterschiedlich.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur so nebenbei bemerkt:

 

"Wir" bieten das unseren Interessenten generell an, dass sie das erste Lehrheft "ihres" Fernlehrgangs kostenlos und unverbindlich erhalten. Damit haben wir ganz gute Erfahrungen gemacht: Es buchen mehr Leute, weil sie eben nicht die "Katze im Sack" kaufen müssen. Außerdem ist die Zahl der Stornos zurückgegangen, weil die Interessenten schneller erkennen können, was sie bei einem Fernlehrgang bei uns in etwa erwartet...

 

Viele Grüße


Anne Oppermann / Fernstudienakademie

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie spielen auf den ersten kostenlosten Monat an? Das ist ne tolle Sache aber wenn ich mich anmelde, dann möchte ich das auch durchziehen. Ich fang ja nicht an nach 2 Wochen wieder aufzuhören.

Ich möchte aber schon bevor ich mich überhaupt anmelde einfach mal in ein Heft reinschauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Mauki sagte:

Ich möchte aber schon bevor ich mich überhaupt anmelde einfach mal in ein Heft reinschauen.

 

Das ist bei der Fernstudienakademie so möglich - Interessenten können dort völlig unverbindlich (ohne Anmeldung) ein Heft zu den Kursen erhalten. 

 

Bei dir würde ich dir wirklich empfehlen bei der AKAD anzufragen, was dort geht. Wäre super, wenn du uns dann hier auch eine Info über die Antwort gibst, da das ja sicher auch für andere interessant ist. Und auch mich interessiert es, wie AKAD das handhabt. 


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hat mich jetzt gerade aber richtig überrascht, dass die AKAD die Regionalzentren abgeschafft hat. Ich habe von 2005 bis 2008 dort studiert und fand gerade die persönliche Betreuung und die überschaubare Studierendenzahl sehr angenehm und fast familiär. Zugegebenermaßen waren die Studiengebühren für mein Empfinden bei einem Halbtagsjob-Einkommen recht hoch. Aber den Service (Regionalzentrum, Tele-Dozenten, Hausaufgaben- bzw. Prüfungsaufgabenbetreuung, zu jedem Modul ein Seminarangebot (öfter auch zweitägig) mit -für mein damaliges Empfinden - qualifizierten Dozenten) habe ich immer sehr geschätzt. Das enttäuscht mich jetzt leider etwas...für eine private Fachhochschule finde ich das sehr bedauerlich.


liebe Grüße,

Biwi-Julchen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung