Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
marymae

University of Middlesex London Anerkennung

Empfohlene Beiträge

marymae

Ich habe leider kein Abitur und möchte an der SAE -> BA/BSC (HONS) MEDIA PRODUCTION AND PUBLISHING studieren. Dies geschieht in Kooperation mit der Middlesex University London. Meine Frage ist nun: ist dieser Bachelor in Deutschland anerkannt? Kann ich damit danach etwas anfangen und mich darauf "berufen" ?

Liebe Grüße, marymae

Bearbeitet von marymae

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

TomSon

Die Middlesex University wird in der Anabin-Datenbank unter H+ geführt und ist damit im Herkunftsland als Universität anerkannt. Das ist wichtig, weil damit auch die Anerkennung in Deutschland zusammen hängt. Insofern ist auch der Bachelorabschluss hier formal anerkannt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RoddY

Hallo marymae,

 

das ist ein sogenanntes "Validated Program", das heißt, die SAE hat es entwickelt/konzipiert und führt die Lehre durch, die MU hat es überprüft und bürgt für die Qualität, das Zeugnis wird von der MU ausgestellt, die Kooperation wird dann vermutlich auf dem Zeugnis vermerkt. - Das kann dann mitunter, aber natürlich unter Vorbehalt, schon kritisch angesehen werden. Allerdings ist der Studiengang schon sehr speziell, ich kenne mich in diesem Gebiet nicht aus und weiß daher auch nicht, wie die Bildungslandschaft dazu in DE aussieht...

 

Es wäre hilfreich für andere Forenteilnehmer, die dich unterstützen wollen, wenn du, OHNE Angabe persönlich nachverfolgbarer Daten, deinen Werdegang etwas ausführst, vielleicht gibt es ja noch andere Studien, die für dich in Frage kommen.

 

LG RoddY


Mit freundlichem Gruß, RoddY

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marymae
vor 15 Stunden, RoddY sagte:

Es wäre hilfreich für andere Forenteilnehmer, die dich unterstützen wollen, wenn du, OHNE Angabe persönlich nachverfolgbarer Daten, deinen Werdegang etwas ausführst, vielleicht gibt es ja noch andere Studien, die für dich in Frage kommen.


Ich habe den MSA und habe die letzten 4 Jahre gejobbt, nichts aufregendes oder nichts, worauf man Berufserfahrung anrechnen kann,

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gekürzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TomSon

Vielleicht ein Wort zu SAE: Es gibt die schon recht lange, auch in mehreren Ländern und z.B. im Audiobereich haben sie - meines Wissensstandes nach - auch einen guten Ruf (das war auch ursprünglich ihr Schwerpunkt). Mittlerweile machen sie ein auch bisschen mehr (z.B Webpublishing, Game Design und Developing u.ä.). Das hat sich erst in den letzten Jahren entwickelt, meiner Meinung nach steht das aber auf solidem Boden. Auch die Zusammenarbeit mit einer Hochschule ist nicht neu. Ob das früher schon die MiddlesexU war, weiß ich aber nicht.

 

Ich würde gerne noch was zu meiner letzten Antwort hinzufügen: Die formale Gleichstellung bedeutet, dass du am Ende einen anerkannten Bachelorabschluss erhältst. Willst du aber z.B. an einer deutschen (oder anderen) Hochschule einen Masterabschluss draufsatteln, kann es trotzdem sein, dass die sich querstellen. Das muss aber nichts speziell mit diesem Abschluss zu tun haben. Das kann auch Bachelorabsolventen aus Deutschland treffen, wenn irgendein Schwerpunkt fehlt, nicht ausreichend Credits in einem bestimmten Fach gesammelt wurden usw., dies aber als Voraussetzung von der Master-Hochschule verlangt wird.

 

Falls du also im Anschluss an diesen Bachelor weiterstudieren willst, und du weißt schon wo, wäre es sinnvoll zu schauen, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen. 

 

Und ebenso wäre es sinnvoll zu schauen, wo Absolventen dieses Studiengangs landen. Sprich: Wird der Abschluss von Arbeitgebern anerkannt. Das kannst du auch relativ einfach überprüfen, indem du dich an diejenigen wendest, die dort bald fertig sind. Die haben ja vielleicht die eine oder andere Bewerbung abgeschickt oder kennen Absolventen, die auf Jobsuche sind.

 

Ich selbst halte SAE aber für eine seriöse Einrichtung, habe mich dort vor vielen Jahren selbst informiert und fand es sehr praxisorientiert. Allerdings habe ich das nicht weiter verfolgt und kann daher jetzt nichts über deren aktuellen Ruf sagen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marymae
vor 20 Stunden, TomSon sagte:

Ich selbst halte SAE aber für eine seriöse Einrichtung, habe mich dort vor vielen Jahren selbst informiert und fand es sehr praxisorientiert. Allerdings habe ich das nicht weiter verfolgt und kann daher jetzt nichts über deren aktuellen Ruf sagen. 

 

Ich habe dir mal eine Mail geschickt :)

 

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gekürzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Anmelden, um zu folgen  



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung