Springe zum Inhalt
marymae

OU Studium Finanzierung

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich frage mich, wie andere ihr Studium an der Open University finanzieren? Und wie schwer ist der Stoff? Welche Englischkenntnisse benötigt man? Wie hoch ist der Druck? 

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Finanzierung übers Gehalt, die OU bietet übrigens Ratenzahlung an

Englischkenntnisse sind auf akademischem Niveau notwendig, je nach Fach natürlich sehr unterschiedlich. Wenn Du Sprachen studierst wird sicher mehr verlangt als im naturwissenschaftlichen Umfeld.

Der Stoff ist auf Unilevel wobei es sehr, sehr einfach losgehen kann. Die Level 1 Kurse sind als Einstieg gedacht aber die Schwierigkeit zieht dann sehr schnell an. Im Postgraduatebereich sind die Anforderungen so, wie man es von einem Bachelorstudenten erwarten kann. Ich habe an unterschiedlichen Unis studiert und die OU ist da nicht anders als andere Unis. Insgesamt halte ich die Materialien und die Betreuung für überdurchschnittlich gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finanzierung

Erspartes, konnte gleich alles aufeinmal bezahlen.

 

Englischkenntnisse

sollten schon sehr gut sein.

Jedoch erweitert man auch seine Sprachfähgikeiten durch das Studium.

Ich habe mir über die Jahre mittlerweile eine ganze Sammlung von guten Büchern zugelegt von Grammatik bis Macmillans Collocations Dictionary.

 

Niveau

Wie Martin schon geschrieben hat, Level 1 ist noch einfach. Jedoch ab Level 2 zieht es ganz schön an and und wenn man denk da geht nichts mehr kommt Level 3 daher (grins).

Wie es an andere Unis voralle im Deutschland aussieht dazu habe ich keinen Vergleich.

 

Materialien und Betreuung

Materialien finde ich (studiere Geschichte) absolut top. Genauso wie die Betreuung, kleine Gruppen, sehr gute Kommunikation mit dem Dozenten und der Uni.

 

Im großen ganzen bin ich froh bei der OU gelandet zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

erspartes habe ich leider nicht. gibt es noch eine ALTERNATIVE zur OU? (die günstiger ist?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Marymae,

 

ich meine das die Fernuni Hagen eine interessante Alternative sein könnte...auf jedenfall wünsche ich Dir viel Glück und Erfolg.

 

Grüße

Bearbeitet von Tropical72

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, marymae sagte:

erspartes habe ich leider nicht. gibt es noch eine ALTERNATIVE zur OU? (die günstiger ist?)

Ich habe damals so lange gespart, bis zumindest die Finanzierung für das erste Jahr gesichert war. Allerdings war das noch bevor die Tories die Gebührenschraube (erneut) angezogen haben.

 

Mögliche Alternativen zur OU werden durch dein anvisiertes Studienfach eingeschränkt. Die OU hat ein sehr breites Studienangebot. Die meisten deutschen Anbieter von Fernstudiengängen haben ein viel schmaleres Angebot. Wenn du konkret sagst, wohin die Reise gehen soll, kann man Dir vielleicht eine gute Alternative nennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um was für einen Studiengang geht es dir denn? - Und warum ist bisher die Open University dein Favorit?

 

Bist du berufstätig? Die Kosten der Weiterbildung können dann bei der Einkommensteruererklärung angesetzt werden und so die steuerliche Belastung reduzieren. Eventuell kannst du auch einen Studienkredit aufnehmen?

 

Weitere Infos zur Finanzierung eines Fernstudiums findest du hier:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, kurtchen sagte:

Wenn du konkret sagst, wohin die Reise gehen soll, kann man Dir vielleicht eine gute Alternative nennen.

 

Danke für deine Antwort. 

Meine drei Hauptinteressengebiete liegen in den Bereichen: Medien, Psychologie/Sozialwissenschaften/Sozialer Bereich :) 

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gekürzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... aus diesen Bereichen gibt es doch durchaus auch Studiengänge in Deutschland. Wobei das dann ein neues Thema wert wäre, da es hier ja um die Finanzierung des Studiums an der Open University geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Markus Jung sagte:

... aus diesen Bereichen gibt es doch durchaus auch Studiengänge in Deutschland. Wobei das dann ein neues Thema wert wäre, da es hier ja um die Finanzierung des Studiums an der Open University geht.

 

Hallo Markus, danke für deine Antwort! Ja, dass stimmt. Leider fehlt mir das Abitur. In meinem letzten Thread hatte ich nach der Anerkennung der Middlesex University gefragt, da es hier in meiner Stadt einen Studiengang im Bereich Medien gibt, den man auch ohne Abitur absolvieren kann. (Kostenpunkt ca. 650€, enorm teuer für mich). Leider ist mir das Risiko aber zu groß, danach keinen Job zu finden. Das Abitur nachholen würde noch über verschiedenen Umwege gehen, aber das ist eine längere Geschichte und nicht so leicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung