Springe zum Inhalt
twins

Fernstudium mit Familie machbar?

Empfohlene Beiträge

twins

Hallo zusammen,

ich bin Familienvater (36 Jahre alt) von Zwillingen und beruflich als Elektroniker eingestellt. Verdienst ist Überdurchschnittlich somit bin ich zufrieden!

Bin seit Juli 2007 staatlich gepr.Techniker Fachr. Automatiesierungstechnik/ Mechatronik.

Nun bin ich in einer Phase bzw. in der Überlegung ob ich noch meinen Bachelor machen könnte.

Da ich länger schon aus der Schule bin und damals auch schon mit der höheren Mathematik Probleme hatte bin ich mir unsicher.

Hat jemand Erfahrungen gemacht?! Ist es machbar mit Familie usw...?! 

 

gruss

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

CrixECK

Grundsätzlich ist alles machbar, wenn man es wirklich will. ;) Aber ohne Abstriche an der ein oder anderen Stelle geht es natürlich nicht, denn der Tag hat nun einmal nur 24 Stunden.

Da Du selbst Zweifel an Deinen mathematischen Fähigkeiten hast, ist der günstigste Weg aus meiner Sicht, ernsthaft Oberstufenmathe mit diversen Übungsbüchern zu wiederholen. Du schaffst Dir damit nicht nur eine tolle Grundlage für ein Studium, sondern kannst auch sehen, ob Du es zeitlich in Dein Familienleben und Deinen Beruf einpflechten kannst (deshalb "ernsthaft", also min. 10 Stunden jede Woche als Zielwert).

Nach zwei bis drei Monaten wirst Du festgestellt haben, ob es passt oder nicht - aber erst dann! Denn es gibt immer auch Phasen, wo man gar keine Zeit fürs Studium hat und andere Phasen, wo man riesige Fortschritte hinlegen kann. Wenn Du am Ende deiner Testphase bemerken solltest, dass Du "für ein Studium keine Zeit hast", dann ist dies völlig ok und zeigt Dir nur auf, dass andere Dinge für Dich wichtiger sind.


Abgeschlossene Fernstudien: Dipl. Kaufmann, Dipl. Volkswirt (FernUni Hagen), Master of Laws (Universität Saarland)

Aktuelle Projekte: M.Sc. Wiwi an der FernUni (110 von 120 ECTS), Dipl. Wirtschaftsinformatik als Fernstudium an der FH Zwickau (34 von 90 ECTS)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der Pate

Ich bin Vater von zwei Töchtern. Meinen Bachelor habe ich kurz nach Geburt der ersten Tochter (mit 31) begonnen. Während des Studiums kam Tochter Nr. 2. Dieses habe ich geschafft und bin gerade im 7. von 8 Modulen meines Masters. Alles eind Frage der Organisation


  • Bachelor of Arts in BWL mit Schwerpunkt Marketing an der AKAD Hochschule Stuttgart von Juli 2011 bis Juni 2014
  • Master of Science in Management an der University of Liverpool von September 2014 bis Juli 2017
  • Forschungs- und Promotionskolleg der Leadership-Kultur-Stiftung Neuwied-Engers seit Juli 2016 bis Dezember 2017

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
satchi

Ich bin Mutter eines jetzt 15 Monate alten Sohnes. Ich habe ein Jahr vor der Geburt meines Sohnes mit einem Online-Studium angefangen, direkt nach meiner Ausbildung.

Es ist schon machbar, aber man muss wissen, dass darunter das Familienleben leidet und auch die Beziehung zum Partner.

Mein Mann arbeitet und ich bin zu Hause.

Leider habe wir keine Möglichkeit das Kind mal bei unseren Eltern abgeben zu können, da wir zu weit weg wohnen.

Wir werden ihn aber spätestens zu meiner Praxisphase/Bachelor dann zur KITA anmelden.

 

Für Mathe gibt es häufig Vorkurse, die man belegen kann, um mögliche Defizite aufzuholen. Nachhilfe kann ich da sonst auch noch empfehlen, wenn es mal im Studium hapert, da erzielt man - wenigstens in Mathe -  relativ schnell gute Erfolge.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Viele Fernstudenten haben Familie. Schwierig wird es für Alleinerziehende - aber selbst das schaffen einige mit viel Organisation und wenn etwas Unterstützung für Fremdbetreuung von außen vorhanden ist.

 

Was für einen Bachelor und an welcher Hochschule würdest du denn machen?

 

Unsicherheiten was Mathe angeht sind nichts Ungewöhnliches. Mathe ist vor allem viel Fleißarbeit und je nach Anbieter wird hier auch eine sehr gute Unterstützung geboten, eben weil so viele Probleme damit haben.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
twins

Hallo und vielen Dank für die informativen Antworten.

Abstriche muss man machen....Das ist klar.

Ja ich denke es wird mir meine Grenzen zeigen. 

Ja die Richtung ist wahrscheinlich Elektrotechnik/ Informationstechnik an der Wilhelm Büchner Hochschule.

Ich habe die Schule angeschrieben und die Mathematik Problematik erwähnt.

Nun Sie haben mir Vorkurse in Mathematik angeboten. Zusätzlich kann man während des Studiums noch so genannte hilfekurse belegen diese Kosten 15€/45 min.

Sie haben mir Unterlagen vom Vorkurs Mathe 1+2 zugeschickt. 

Nun hat jemand bedenken bei dieser Hochschule und bei diesem Studiengang?

Ich bin Grundsätzlich nicht ganz Sicher mit der Richtung aber das Grundstudium in den technischen Bachelor Studiengängen ist alles das gleiche. Ich denke ich könnte nach dem Grundstudium auch wechseln aber das ist nicht das Problem momentan. Es ist überhaupt die Entscheidung.

Klar könnte ich um Mathematik zu vermeiden ein Psychologie Studium anfangen aber ob ich da Glücklich werden würde.

Manchmal ist es etwas zu beginnen und zu testen. Schließlich werde ich merken ob ich robust und auch das Interesse habe etwas neues zu lernen.

 

Besten Dank nochmal an alle

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CrixECK
vor 7 Minuten, twins sagte:

Klar könnte ich um Mathematik zu vermeiden ein Psychologie Studium anfangen aber ob ich da Glücklich werden würde.

Manchmal ist es etwas zu beginnen und zu testen. Schließlich werde ich merken ob ich robust und auch das Interesse habe etwas neues zu lernen.

So weit ich informiert bin, scheitern die meisten Psychologiestudenten an Mathe in Form des Fachs "Statistik". Wenn Dich Technik interessiert ist die WBH eine anerkannte Hochschule, bei der man nichts falsch machen kann.


Abgeschlossene Fernstudien: Dipl. Kaufmann, Dipl. Volkswirt (FernUni Hagen), Master of Laws (Universität Saarland)

Aktuelle Projekte: M.Sc. Wiwi an der FernUni (110 von 120 ECTS), Dipl. Wirtschaftsinformatik als Fernstudium an der FH Zwickau (34 von 90 ECTS)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forensiker

Ich muss mittlerweile sagen, dass der Kosten-Nutzen-Faktor in keinem Verhältnis steht und meine Familie sehr gelitten hat, obwohl sie mich unterstützt hat.

 

Es bleibt ein Egotrip, den ich rückblickend nicht noch einmal in meiner Freizeit machen würde.


Masterstudent Psychologie - Der Blog dazu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
more

Hallo Twins,

 

ich kenne die Wilhelm-Büchner-HS nicht und auch nicht deren Kosten und Kündigungsformalitäten.

 

Die HS Anhalt bietet einen Vorkurs Mathe an (1 Semester). Die Kosten sind überschaubar (vermutlich noch 500€ pro Semester, andere verlangen das pro Monat). Und wenn Du Dich auch beim möglichen anschließenden (Fern-)Studium (z.B. Elektrotechnik oder Maschinenbau) nach einem Semester abmeldest (oder einfach nicht mehr erscheinst), dann hast Du keine weiteren Kosten. Zumindest zum Ausprobieren wäre es eine Alternative.

Allerdings gibt es (zumindest im Studium selber) mehrere Präsenztermine (Fr/Sa). Da wäre eine örtliche Nähe natürlich von Vorteil.

Flox hat mehrere Beiträge - auch zum Mathe-Vorkurs - unter "HS Anhalt" geschrieben.

 

Viele Grüße

more

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Psychologie als Alternative halte ich aus dem von @CrixECK genannten Grunde für eher ungünstig - du könntest vom Regen in die Traufe kommen ;).

 

Die Wilhelm Büchner Hochschule macht schon eine ganze Menge, um die Studierenden in Mathe da abzuholen, wo sie stehen. Die Studienbriefe sind gut, der Vorkurs sehr hilfreich und es gibt auch einige Zusatzangebote wie der von dir genannte Crashkurs und auch Videos.

 

Du hast ja auf jeden Fall zu Beginn die Probezeit. Da empfehle ich dir, diese intensiv zu nutzen, um für dich einen möglichst guten ersten Eindruck zu bekommen, ob es "passt".


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung