Springe zum Inhalt

Soziale Arbeit (B.A.)


Empfohlene Beiträge

Aus der Praktikumsinfoveranstaltung heraus würde ich mit einem eindeutigen "jein" antworten. Der beste Weg ist tatsächlich anzufragen. Ich hatte auch eben das Gefühl, dass einiges eben nicht eindeutig geregelt ist und manchmal die Frage mit "Ja" und manchmal mit "Nein" beantwortet wird. Leider.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Antworten 70
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

kann ich dir per pdf schicken ist ein Muster Heft

Hallo, sagen wir es so: wir verschicken heute eine Menge Briefe!

Was für schöne Nachrichten! Dann geht's ja endlich los und das lange Warten hat sich gelohnt.  Die nächsten Tage werde ich dann wohl sehr schnell und eilig an den Briefkasten flitzen, wenn ich de

Am 13.7.2016 at 15:25 , Klara-Elisabeth sagte:

Also ich bin Altenpflegerin auf einer geronto-psychiatrischen Station und ich habe die Auskunft bekommen, dass die Tätigkeit als Praxisphase anerkannt wird.

 

Das hört sich ja schon mal ganz gut an, werde mich aber zwecks Details nochmal mit der DIPLOMA in Verbindung setzen.

 

LG Higgins

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 05/19/2016 at 15:45 , Taru sagte:

Hallo nochmal, kann man denn eigentlich ein Studienheft von Soziale Arbeit  (oder irgend etwas anderem) mal einsehen? Mich würde ja sehr interessieren wie die aufgebaut sind.

kann ich dir per pdf schicken ist ein Muster Heft

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

@Madlen: Ich studiere Soziale Arbeit an der Diploma und kann dir vllt ein paar Erfahrungen mitteilen.

 

Ich habe nach dem ersten Semester eigentlich einen sehr guten Eindruck vom Studium. Was den Kontakt zu Lehrenden und der Studienbetreuung betrifft, habe ich persönlich nur gute Erfahrungen gemacht, Fragen wurden schnell beantwortet und auch mein Wechsel der Studienform ging innerhalb weniger Tage von statten. Auch finde ich, dass der Online-Campus, in dem du alle Infos, Unterlagen zu Lehrveranstaltungen, Vorlesungsverzeichnis, Dokumente usw. findest, gut aufgebaut ist, man findet alles gut. Was mir nicht so gut gefallen hat, ist, dass du nur wenige der Studienhefte in Papierform zugeschickt bekommst, der Rest wird dir zwar als PDF zur Verfügung gestellt, aber du musst (oder kannst) es halt selbst ausdrucken. Was die Inhalte der Hefte angeht, reichen sie natürlich nicht aus, um dich auf die Klausur vorzubereiten, aber dafür gibt es Literaturempfehlungen oder sogar das Lehrbuch als PDF. Ich geh dann einfach hier in meine Uni-Bib und arbeite es dort aus, da gibts alle Bücher, das ist perfekt ? Was die Präsenzseminare betrifft, kann ich dir leider keine Auskunft geben, in diesem Semester habe ich aus Zeitgründen (arbeiten im Schichtsystem und am Wochenende) noch an keinem teilnehmen können. Die Veranstaltungen sind aber auch nicht verpflichtend, wenn auch empfohlen, gerade für die Klausurvorbereitung. Die Dozenten haben auch oft ihre Präsentation eingestellt, so dass man alles nacharbeiten konnte. 

 

Ich finde, es ist super nebenberuflich zu machen. Ist aber meine persönliche Meinung. Ich lerne halt super gern und schnell und habe auch schon ein Studium abgeschlossen, vllt liegts daran. Ich arbeite Vollzeit als Altenpflegerin und muss ehrlich zugeben, dass ich mich vom Studium etwas unterfordert fühle.. Ich bin schon lange durch mit dem Stoff und fände es viel besser, wenn man (wie an der Uni) freiwillig mehr Klausuren schreiben dürfte bzw. mehr Lehrveranstaltungen besuchen könnte und so schneller fertig ist. Das ist aber nicht möglich, weil wir ja nur immer eine bestimmte Anzahl an Lehrveranstaltungen pro Semester haben und diese eben abgeprüft werden. Das ist aber, wie gesagt, nur meine ganz persönliche Meinung ?

 

Das war jetzt ne ganze Menge, aber vielleicht konnte ich dir ein wenig helfen. Versuchs doch einfach, ist wirklich ein super Fach und nicht zu vergessen, die Anerkennung als Sozialarbeiter gibts dazu :)

 

LG, Klara

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe @Klara-Elisabeth

Vielen Dank für dein ausführliches Feedback. Danke, du hast mir eine Freude bereitet

Ich lerne zwar auch gründlich, aber ob ich so schnell alles aufbereiten kann wie du ist fraglich  für eine normalo-Erststudentin: was glaubst wie viel Std man pro Woche aufwenden muss? Reichen 20 - 25 h aus?

Die Module am Ergänzungsblatt sind nicht sehr genau aufgegliedert. Was erwartet einen bei Methodik? Ist Statistik auch ein Inhalt?

Ich würde mich für die virtuelle Variante entscheiden , da ich nicht in Deutschland wohne. Bin nach Österreich übersiedelt

Bezüglich der Lektüre - danke für den Hinweis. Auch hatte ich bis jetzt bei meinen Anfragen an die Diploma den Eindruck, dass sie stets freundlich und bemüht sind. 

Besteht die Möglichkeit mal eine oder zwei Seiten einer solchen PDF Datei einzusehen?

Die staatliche Anerkennung ist natürlich ein sehr großer Pluspunkt. Über die Anerkennung in Österreich habe ich mich auch bereits informiert.

Darf ich fragen, ob du nach deinem Studium Soziale Arbeit weiterhin im Altenheim arbeiten möchtest oder anders gefragt warum das Zweitstudium bzw was möchtest du dann letztendlich machen? 

Ich denke derzeit, dass ich mich eher in die Gesundheitsschiene eingliedern werde - habe auch im Gesundenbereich gearbeitet und es zieht mich wieder da hin. Wobei explizit wird sich das wohl erst während des Studiums sagen lassen.

Gibt es zur Klausurenvorbereitung auch Musterklausuren wie an manchen Unis? 

Es freut mich sehr, dass du das Studium so gut bewältigen kannst und wünsche dir weiterhin viel Erfolg.

Alles Liebe, 

Madlen 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...