Springe zum Inhalt
BlueScreen

Fernlehrgang Fachinformatiker Systemintegration (IHK - Abschluss)

Empfohlene Beiträge

BlueScreen

Guten Tag,

 

ich hätte hier mal eine Frage bezüglich Fernlehrgang / neue Ausbildung.

Ich bin 21 Jahre alt und habe eine Lehre als Kaufmann, Fachrichtung Großhandel. Nach meiner Ausbildung habe ich noch 6 Monate Berufserfahrung im Vertrieb gesammelt und habe mich dann entschlossen, mich beruflich umzuorienteren. Seitdem arbeite ich mit einem Bekannten zusammen, der im Bereich TK-Anlagen selbstständig ist.

Die Thematik versteh ich recht gut, da ich mich schon immer sehr für IT begeistern konnte.

Da ich aber nur eine Ausbildung als Kaufmann habe, würde mich interessieren welche Möglichkeiten ich hier habe, eine zweite Ausbildung (IHK) im Bereich der IT zu erhalten.

Die Ausbildung als Fachinformatiker in Systemintegration würde mich hier sehr stark interessieren.

 

Meine Frage wäre nun, gibt es hier Möglichkeiten dies berufsbegleiten zu absolvieren ?

Beziehungsweise welche Möglichkeiten habe ich überhaupt.

 

Für Ratschläge bin ich gerne offen.

 

MFG :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Count Goldbeast

Das ist eine Duale Berufsausbildung,  diese wird von Bildungsträgern zwar auch "überbetrieblich" angeboten, aber das ist teuer.  Die Prüfungsteilnahme wäre dann eine Externenprüfung bei einer IHK. Dazu wird man i.d.R. zugelassen, wenn man das 1,5 Fache der normalen Ausbildungsdauer im vergleichbaren Beruf arbeitet.

 

Was heißt TK-Anlage?  "Telefonanlagen"? Ich glaub da ist der "FI-SI" das falsche Berufsbild.

Eher diese hier

https://de.wikipedia.org/wiki/Elektroniker_für_Geräte_und_Systeme

https://de.wikipedia.org/wiki/Systeminformatiker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Mit 21 würde ich empfehlen, nochmal eine ganz normale betriebliche Ausbildung zu machen, wenn du dir sicher bist, dass dich doch dieser technische Bereich mehr interessiert als der kaufmännische. Vorteil ist, dass du dabei auch viel Praxis mitbekommst. Ich würde nach einem Ausbildungsbetrieb schauen, wo du möglichst viele und unterschiedliche Praxiserfahrungen machst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nizalanza

Hallo Markus Jung,

 

um nochmal auf die Frage von BlueScreen zurückzukommen. Diese interessiert mich auch.

 

Gibt es eine Fernausbildung zum Fachinformatiker, die dazu geeignet ist im Anschluss bei der IHK den Abschluss zu machen bzw. eine Fernausbildung, die darauf konzipiert ist, die Abschlussprüfung bei der IHK durchzuführen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirAdrianFish

@Nizalanza

Gib doch mal die Begriffe "Fachinformatik" und "Fernstudium" ein, da bekommst du schon einiges an gewünschten Informationen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aramon

Ich kann mich Markus nur anschließen. Ich halte es auch für weniger sinnvoll, eine Fachinformatiker Ausbildung via Fernlehrgang zu machen. Dir fehlt danach die praktische Erfahrung die du während einer Ausbildung bekommst. Auch hast du so die Möglichkeit, dich bei deinem Ausbildungsbetrieb zu beweisen und wirst mit ein bisschen Glück übernommen.

 

Alternativ kannst du bei der ILS oder SGD einen Fernlehrgang zum Fachinformatiker machen. Dieser Lehrgang schließt aber nicht mit einer IHK Prüfung ab. Persönlich habe ich sehr gute Erfahrungen mit der ILS gemacht. Da du bereits eine Ausbildung hast, kannst du dir somit Wissen im IT-Bereich aneignen. Meiner Meinung nach ersetzt es aber trotzdem keine Ausbildung weil dir der praktische Bezug komplett fehlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nizalanza

Hallo Aramon,

 

ich halte Fernausbildungen immer für weniger sinnvoll, wenn man diese mit einer Ausbildung in einem Betrieb vergleicht. Aber, ich arbeite bereits Hauptberuflich und aus diesem Grund möchte ich einen Fernlehrgang absolvieren.

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TomSon
vor einer Stunde, Nizalanza sagte:

Aber, ich arbeite bereits Hauptberuflich und aus diesem Grund möchte ich einen Fernlehrgang absolvieren.

Eine Ausbildung ist immer nur vor Ort, im Betrieb und in der Berufsschule möglich. 

 

Es gibt natürlich die Möglichkeit, mit Berufserfahrung bei der IHK eine Externenprüfung abzulegen. Dazu benötigt man Berufserfahrung im eineinhalbfachen Umfang der regulären Ausbildung (also ca. 5 Jahre bei einem sonst 3-jährigen Ausbildungsberuf). Man kann die Zulassung bei einer IHK beantragen und muss sich dann selbsttätig auf die Prüfung vorbereiten. Hier gibt es noch mehr Infos dazu: http://www.perspektive-berufsabschluss.de/de/501.php

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung