Springe zum Inhalt
jennys

Erste juristische Prüfung an der FernUni möglich!

Empfohlene Beiträge

vor 1 Stunde, jennys sagte:

Was meinst du? Das zweite Examen?

Klar, wenn du das erste bestanden hast, kannst du auch in allen anderen Bundesländern das Zweite ablegen.

Hier geht es ja zunächst um die Zulassung zur ersten Prüfung. Und das Spektakuläre ist ja, dass man quasi Jura vom Sofa aus studieren kann und so Rechtsanwalt werden kann oder in den Staatsdienst gehen könnte. Insgesamt ist das natürlich ein langer Weg, den man erstmal schaffen muss, aber die Möglichkeit es so zu schaffen anstatt klassisch jahrelang in der Präsenzuni zu hocken ist schon krass - finde ich!

 

Ja genau. Hört sich echt toll an, bin mal gespannt wann es nähere Infos gibt. Vlt mach ich ja dann doch nocht Recht :D
 


  • B.A. BWL, Internationale Hochschule Bad Honnef
  • Gepr. Betriebswirtin BWL (FSGU)                                                        
  • ab Oktober 2016 Akademiestudium an der FU Hagen - M.Sc. WiWi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hörst sich alles gut an, nur wer betreut dann die Studenten auf die Prüfung hin?

 

Üblicherweise dauert das Repetitorium 1 Jahr....mit ca. 8 Stunden lernen am Tag.. und zielt nur auf die Prüfung des 1. Staatsexamens ab.

 

Das ist die eigentliche Hürde, denke ich.

 

Denn anders rum wird ein Schuh draus. Der LLB hätte auch im normalen Jura Studiengang angerechnet werden können, und man wäre mit den "normalen" Jurastudenten dann zusammen und könnte für die Prüfung lernen...

 

Sehe ich da was falsch  oder liege ich hier richtig mit meiner Betrachtungsweise?

 

Spannend wird es dann, wenn die Wirtschaftsrechtler auch das 1. Staatsexamen schreiben wollen... ob und wie sich die Vorleistungen adäquat anrechnen lassen können und der Rest via Aufbaustudium?

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sog. "Rep" ist keine Sache der Uni, sondern wird von privaten Unternehmen durchgeführt. Ob Du eine solche Betreuung in Anspruch nehmen willst, geht die Uni nichts an und ist eine freiwillige Leistung, die Du kostenpflichtig beanspruchen kannst. Die Veranstaltungen des Rep sind auch nicht täglich, sondern lediglich 2 Halbtage in der Woche. Unbestritten ist aber, dass man sehr viel für die EJP lernen muss.

 

Die FernUni bietet nun als einzige Fernhochschule Deutschlands einen Studiengang an, der zweifelsfrei zur Zulassung zur EJP führt -  was damit indirekt auch die Qualität des FernUni LL.B. aufzeigt, der sich nun deutlich von den LL.B.-Angeboten anderer Anbieter unterscheidet und ein eigenes Level erreicht hat. Die jahrelange Arbeit der Fakultät hat sich also gelohnt! Eine richtig tolle Nachricht!

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Abgeschlossene Fernstudien: Dipl. Kaufmann, Dipl. Volkswirt (FernUni Hagen), Master of Laws (Universität Saarland)

Aktuelle Projekte: M.Sc. Wiwi an der FernUni (110 von 120 ECTS), Dipl. Wirtschaftsinformatik als Fernstudium an der FH Zwickau (42 von 90 ECTS)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau so ist es!!

Bis und ob das auch andere Fern-Hochschulen schaffen, steht noch in den Sternen.

Bearbeitet von jennys
Vollzitat gelöscht, Rechtschreibfehler

 Fernuni Hagen - Wirtschaftswissenschaften (M.Sc.)

Apollon Hochschule d. Gesundheitswirtschaft - Gesundheitsökonomie (M.A.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Mannheim an der Uni besteht die Möglichkeit, nach dem Studium "Unternehmensjurist" einige Module nachzuholen und dann das 1. StEx zu machen.

 

Ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken, Rechtswissenschaften an der Fernuni Hagen zu studieren. Dass man jetzt das StEx machen kann freut mich sehr! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die bekanntesten Repetitoren sind von Hemmer und kosten ca. 1800 Euro.


Aber manche Hochschulen bieten diese nun selbst an:

 

"...Einige Hochschulen holen auch auf und bieten, wie in Mainz und Frankfurt, eigene Repetitorien und Klausurenkurse an – und die sind vor allem eins: gratis..."

 

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/wirtschaft/repetitorien-fuer-jurastudenten-recht-verschlossen-1642387-p2.html

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ja eine tolle Entwicklung! Ich kenne mich jetzt bei den Rechtswissenschaften nicht soooo gut aus, aber durch die fehlende klinische Psy bei "uns" weiß ich, wie schwierig es mit der Anerkennung in einigen Bereichen ist, wenn man nicht alle Inhalte/Examen eines Präsenzstudiums vorweisen kann.


Studium B.Sc. Psychologie an der Fernuni Hagen

Mein Blog -> http://www.fernstudium-infos.de/blogs/fernstudi_psy/

Twitter -> https://twitter.com/Fern_Studi_Psy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.2.2016 at 22:47 , der_alex sagte:

Aber manche Hochschulen bieten diese nun selbst an:

 

"...Einige Hochschulen holen auch auf und bieten, wie in Mainz und Frankfurt, eigene Repetitorien und Klausurenkurse an – und die sind vor allem eins: gratis..."

 

Dadurch werden sie jedoch noch nicht zu einem Bestandteil des Studiums.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe noch nicht ganz, wie das machbar sein soll neben einer Berufstätigkeit?

Die Möglichkeit zu schaffen, ist super! 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten, yxcv sagte:

 

 

vor 28 Minuten, yxcv sagte:

 

Dann muss sich bzgl. der praktischen Tätigkeit halt was einfallen lassen. Wenn man dann noch ins 2. Examen gehen will um Volljurist zu werden, geht das mit dem Nebenberuflichen eh nicht mehr, weil man ja ins Referandariat muss.


 Fernuni Hagen - Wirtschaftswissenschaften (M.Sc.)

Apollon Hochschule d. Gesundheitswirtschaft - Gesundheitsökonomie (M.A.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung