Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
OldSchool1966

Einschätzungen zum Master Bereich "Organisation"

Empfohlene Beiträge

Seit geraumer Zeit befasse ich mich abermals (nach 2014) mit dem Thema Master, dabei ist die Ausrichtung "Organisation" klar. Jedoch gibt es hier zum gewisse Unterschiede bezüglich Inhalt, Konzept, Prüfungsleistungen, Präsenzen und Kosten. Ich habe schon diverse Möglichkeiten genauer gesichtet, welche unterschiedliche Vor- und Nachteile mit sich bringen.

Inzwischen habe ich den einen oder anderen Master bereits verworfen:

  • Organization Studies (M.A.) an der Universität Hildesheim; 60 CP in 3 Semestern sind mir einfach zu wenig. Auch die Inhalte erfüllen nicht ganz das, was ich mir vorstelle (ich vermisse Prozessthemen).
  • Organisationsentwicklung (M.A.) an der TU Kaiserslautern: mangels beruflicher Praxis NACH dem Erststudium kann ich nicht vor WS17/18 starten (auch mit Eignungsprüfung). Und, das ist mir einfach zu spät.
  • Organisationsmanagement (M.Sc.) an der  IOM | Steinbeis-Hochschule Berlin Institut für Organisation & Management: Inhaltlich hervorragend und mit 120 CP in 4 Semestern auch von der Volumina super, aber mit mehr als 21.000 € , bzw. 17.400 € (zzgl. Reisekosten) einfach nicht zu stemmen.

Noch nicht ganz aus dem Rennen sind:

  • Business and Organisation (M.A.) an der Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK). Die Vorteile hier liegen am ggf. noch möglichen Start im SS 16, 120 CP in 4 Semestern , Kosten mit 11.000 € (zzgl. Reisekosten) noch grade so im Rahmen wäre. Jedoch gefallen mir die Inhalte im 1. und 2. Semester nicht so wirklich.
  • Personal und Organisation (M.A.)  an der ZFUW - Universität Koblenz-Landau. Hier könnte ich zum WS 16/17 nach bestandener Eignungsprüfung starten. Die Inhalte sind aber (eigentlich) zu personallastig für meine Pläne. Hervorragend finde ich den Mix an Prüfungsleistungen: viele Hausarbeiten wenig Klausuren. Preislich ist er auch gut, auch wenn es am Ende "nur" 90 CP in 5 Semestern sind.
  • "(M.A.) Organizational Management" am Institut für Arbeitswissenschaft (IAW) der Ruhr-Universität Bochum ist aktuell beüglich Inhalt mein Favorit, und mit 120 CP in 4 Semestern top. Bezüglich Kosten ist er für mich auch in Ordnung (8.500- 9.000 €). Das Einzige, was mir ein wenig "Bauschmerzen" bereitet, sind die Präsenzen. Die ich inhaltlich und bezüglich Qualität des Stduierens hervorragend finde, jedoch bedarf es einer guten Planung in Abstimmung mit dem Arbeitgeber. Durch meine neue berufliche Tätigkeit, in welcher ich genau an der Schnittstelle von Personal, Technik und Organisation agiere, wäre dieser Master ein perfect match. Ich habe mal eine Planung in Excel gemacht, was bis zum Ende des Studiums an Präsenzen auf mich zukäme. Es liegen ca. 430 km zwischen meinerm Wohnort und der Hochschule. Auf der anderen Seite habe ich flexible Arbeitszeiten, die ich in Abstimmung auch auf 4 Tage / Woche umstellen könnte (wäre bei den Coachings gut, da diese meist Fr & Sa geplant sind).

 

 

Worauf würdet Ihr den Fokus legen? Meint ihr, es ist machbar, das unter einen Hut zu bekommen?

Vielleicht habe ich auch einen weiteren Anbieter oder eine weitere Option übersehen...;)

 

Danke euch schon einmal.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Brauchst du nicht noch 120 CP, um auf die 300 zukommen?

Bei den Studiengängen, die später beginnen, kann man evtl. wo anders einzelne Module machen und anrechnen lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss nicht zwingend auf 300 CP kommen.

Viele Master setzen eine Berufserfahrung voraus, welche dann z.T. mit 30 CP angerechnet werden 

Mir persönlich waren 120 CP schon lieber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der Master an der Ruhr Uni das ist, was Du gerne machen möchtest, dann würde ich versuchen es über die Organisation mit dem Arbeitgeber zur regeln. Wenn sie offen sind für Weiterbildung und der Master auch noch perfekt zu Deiner Arbeit passt, dann lässt sich da vielleicht was machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo OldSchool1966,

ich würde mich für den Master Organizational Management entscheiden. Letztendlich ist es doch so, dass die Inhalte passen müssen & das tun sie für dich. Weitehin wird es ja vermutlich dein letztes Studium sein, was du absolvieren wirst, von daher auch der letzte(???:confused:) möglich "Feinschliff" für deine berufliche Zukunft. Dann bringt es nichts, wenn du von diesem Studium nicht überzeugt bist. Welche Spezialisierungen gibt es denn? Als ich auf der Homepage war, konnte ich leider nichts dazu finden. Bezüglich der Präsenzen stimme ich schwedi zu, sollte dein Arbeitgeber dir dieses Angebot machen, dann würde ich es an deiner Stelle annehmen, letzlich geht es hier um 4 Semester, die sollten ratz fatz vorüber gehen.

Bearbeitet von Katze87

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden, jennys sagte:

Vielleicht doch die Fernuni Hagen?  Evtl. kannst du dich doch mit den beiden Pflichtmodulen anfreunden? !

Nicht wirklich....Ich habe mir die Module schon von allen Seiten angeschaut, und komme zu keinem befriedigenden Ergebnis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, schwedi sagte:

Wenn der Master an der Ruhr Uni das ist, was Du gerne machen möchtest, dann würde ich versuchen es über die Organisation mit dem Arbeitgeber zur regeln. Wenn sie offen sind für Weiterbildung und der Master auch noch perfekt zu Deiner Arbeit passt, dann lässt sich da vielleicht was machen.

Darauf baue ich. Kommende Woche gehe ich mit meinem neuen Vorgesetzten auf einen Kaffee...und dann mal sehen, ob ich das Thema irgendwie platzieren kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Anmelden, um zu folgen  



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung