Springe zum Inhalt

B.A. Soziale Arbeit neu an der IUBH


Empfohlene Beiträge

"Abzocke" ist ja nun ein Ausdruck, den der Duden als "salopp" definiert und mit der Bedeutung

  1. ausnehmen
  2. abgaunern

 

Dass da jemand "abgezockt", also "abgegaunert" wird, stimmt sicher nicht. Vielleicht ersetzen Sie, kenny, den Begriff besser durch "in die Irre führen"? Oder "da wird etwas unter irreführenden Begriffen verkauft"?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Antworten 293
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich mische mich jetzt mal ganz frech ein, weil mich als neutralen Leser der mit keiner der beiden Hochschulen etwas zu tun hat und der auch nicht an diesem Studiengang für sich interessiert zumindest

Ich habe jetzt die IUBH über die Diskussion hier informiert und angeboten, dazu Stellung zu nehmen.   Nach meinem Eindruck handelt es sich hier auch eher um einen Studiengang Sozialmanagemen

Bisher wurde zum Vergleich ja immer der Studiengang der Diploma "Soziale Arbeit" zum Vergleich rangezogen. Ich habe mir jetzt mal die Mühe gemacht und bei einer dritten, vergleichbaren, Hochschule zu

Posted Images

  • Admin
vor 43 Minuten, kenny984 sagte:

Die Diskussion dreht sich hier scheinbar ja seit mehreren Monaten im Kreis

 

Deshalb finde ich es auch sehr wichtig, jetzt mal eine Pause in dem Thema zu machen, bis es neue Fakten gibt. Das vermeidet auch, dass sich die Diskussion weiter ins Persönliche verlagert. Notfalls werde ich das Thema vorübergehend schließen. Aber erstmal hoffe ich doch auf die Vernunft aller Beteiligten, jetzt mal abzuwarten, bis es wirklich etwas Neues gibt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über Formulierungen kann man grundsätzlich streiten.

 

Letztlich würde ich mich selbst jedoch nicht als Troll bezeichnen, da ich persönlich auch an einem Fernstudium der sozialen Arbeit interessiert bin und mir daher das Angebot der IUBH genauer angeschaut hab.

 

Vieles klingt zunächst recht verlockend. Zum Einen die um ein Jahr kürzere Studiumsdauer wie z.B. beim Studiengang der Diploma oder die recht flexiblen Prüfungstermine. 

 

Sich zeitlich das Studium nach eigenen Wünschen legen zu können und so beispielsweise alle 4-6 Wochen eine Klausur zu schreiben, find ich z.B. deutlich studentenfreundlicher wie kompakte Klausurtermine zum Ende des Semesters.

 

Sollte der Studiengang trotzallem dazu befähigen die Berufsbezeichnung "staatlich anerkannter Sozialarbeiter" zu erhalten, wird der Studiengang auch für mich wieder interessant.

 

Fehlende pädagogische Inhalte könnte ich m.M. durch meine vorhandene pädagogische Ausbildung inklusive einschlägiger Berufserfahrung einigermaßen ausgleichen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Ich hab mir gerade mal den Punkt pauschale Anerkennungen aus Vorleistungen etwas genauer angeschaut.

 

Staatlicher anerkannte Erzieher bekommen zwischen 57 und 67 Credits durch ihre Ausbildung gut geschrieben... Puuuh das ist schon sehr viel aber da will ich mich mal nicht beschweren ;-)

 

Bleibt zu hoffen, dass der Punkt mit der staatlichen Anerkennung als Sozialarbeiter irgendwie noch geklärt wird. Scheinbar gibt es da auch von der IUBH aus ein ernsthaftes Interesse daran diese irgendwie bieten zu können.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...