Zum Inhalt springen

Werbespam


Lutzbutz
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallöchen

Was kann man eigentlich gegen diese andauernden Werbungen von ILS/SGD etc. machen?

Ich hab schon eMails hingeschickt, die Werbung als "unzustellbar" zurücksenden lassen, geschrieben, dass sie mich bitte aus der Kontaktdatenbank entfernen, da ich ja bereits anderweitig studiere...

Jetzt bekam ich erneut ein Werbebrief!!! Ich dreh echt noch durch.

Geht das nur mir so, oder betrifft das euch auch?

Grummliger Gruß

Lutzbutz

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi Lutz,

ein kurzer Anruf mit der Bitte um Einstellung der Werbung hat gereicht, um aus dem Verteiler rauszukommen.

von Matthias

PS: Nicht aufregen lassen! Das kostet nur wertvolle Energie, welche du für dein Studium brauchst!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lutz,

ich "erfreue" mich auch tagtäglich an der Werbeflut dieser Unternehmen.

Ich frage mich inzwischen, welche Art von Marketingstrategie hier verfolgt wird. Allerdings geht diese anscheinend "nach hinten" los, da ich niemanden kenne, der sich darüber tatsächlich freut.

Vielleicht beherzige ich mal den Tipp von Matthias und rufe bei den Instituten an - bislang landen die täglichen Briefe einfach ungeöffnet im Altpapier...

Viele Grüße

Steffi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi ihr!

manche Unternehmen nehmen einen auf Anfrage aus dem Verteiler raus, bei anderen bringt es nichts... Naja, auch Altpapier will fleißig gesammelt werden, sonst hat man ja nichts zu entsorgen...:-)

lg

rita

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lutz,

ich bin auch über mehrere Jahre mit diesen Werbebriefen zugeschmissen worden, manchmal 2-3 mal pro Woche...

Deinen Ärger kann ich verstehen, es ist es aber nicht wert. Hatte auch mehrere Faxe gesendet, bzw. angerufen, immer erfolglos, die Briefe kamen weiter.

Irgendwann habe ich einen ziemlich unfreundlichen Brief geschrieben, dass wenn Sie die Werbung nicht einstellen, ich es an einen Anwalt gebe (das ist immer ein toller Schachzug..... hihihi....). Habe natürlich keinen Anwalt und hätte es auch nie dorthin gegeben, aber es hat gewirkt... Ich habes seither keinen einzigen Brief mehr bekommen.

Also nicht ärgern, entweder aussitzen, oder wenn es Dir, wie mir damals, zu sehr auf die Nerven geht, etwas unfreundlicher werden.

Viele Grüße

Tanja

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

I'm not alone :rolleyes:

Gut, vielleicht ruf ich da mal an - kann man das eigentlich als R-Gespräch machen :D :D :D

Ansonsten ist der Tipp mit dem Anwalt auch net schlecht.

Besser gelaunte Grüße

Lutz

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 13 Jahre später...
  • Community Manager

Mehr dazu, wie ihr die Werbung abbestellen könnt, in diesem Video:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen




×
×
  • Neu erstellen...