Springe zum Inhalt

Übergewicht durchs Fernstudium - Austauschthread


Empfohlene Beiträge

Am 16.10.2016 um 20:01 , Arkania schrieb:

Bis jetzt läufts auch gut, teilweise bin ich auch nur bei 300-500kcal am Tag ;)

 

 

Sag mal spinnst du, so einen ungesunden Mist hier im Forum zu verbreiten? Ich fass es nicht... schon mal was von Grundumsatz gehört?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Antworten 123
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Viele Beiträge in diesem Thema von

Viele Beiträge in diesem Thema von

Beliebte Beiträge

Und nochmals ein Update:   Inzwischen habe ich 11 kg verloren und mein Ziel rückt immer näher. Hinzu kommt, dass ich über die ganze Sache jetzt eine Hausarbeit im Modul "Psychologie der Verh

1,7 

Nochmals ein Update!   Inzwischen habe 14 kg abgenommen und (tada!!!!!) seit heute lt. BMI NORMALGEWICHT(!)  Yeahhh!!!

Fotos

vor 21 Minuten, Aldante schrieb:

 

Sag mal spinnst du, so einen ungesunden Mist hier im Forum zu verbreiten? Ich fass es nicht... schon mal was von Grundumsatz gehört?

 

Wtf geht denn bei dir ab?

Ja hab ich. Was möchtest du mir sagen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass du einfach total ungesund lebst und hier keine schlechten Tipps verbreiten solltest.

Nur 300kcal am Tag- das ist eine ausgeprägte Essstörung, die du hast!


In anderen Foren würdest du wegen Triggerns gesperrt (ebenso die Dame, die tagelanges Fasten auf S. 1 empfohlen hat).

Bearbeitet von Aldante
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, Aldante schrieb:

Dass du einfach total ungesund lebst und hier keine schlechten Tipps verbreiten solltest.

Nur 300kcal am Tag- das ist eine ausgeprägte Essstörung, die du hast!


In anderen Foren würdest du wegen Triggerns gesperrt (ebenso die Dame, die tagelanges Fasten auf S. 1 empfohlen hat).

 

Und die Begründung für ungesund ist ...? Und tagelanges Fasten ist schlecht, weil ....?

Und du kannst mich und "die Dame von Seite 1 beurteilen, weil...?

Dir sind doch die ganzen Rahmenbedingungen gar nicht bekannt.

 

Und das Wort "triggern" in dem Zusammenhang in diesem Forum zu nutzen, finde ich doch etwas... ähm.. .extrem.

 

(Und dir ist klar, dass der Post von 2016 ist, oder? Meinst du, ich ernähre mich immer noch so? Oder die Dame auf Seite 1 fastet immer noch?)

 

Oh und kannst du mir bitte kurz zitieren, wo ich einen Tipp gegeben habe? Danke.

Bearbeitet von Arkania
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Admin
vor 6 Stunden, Aldante schrieb:

Sag mal spinnst du, so einen ungesunden Mist hier im Forum zu verbreiten?

 

Bitte formuliere deine Kritik künftig sachlich, ohne persönliche Angriffe und Beleidigungen. So, wie es hier im Forum üblich ist - also auf die Inhalte, und nicht auf die Person bezogen. Danke.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nehme mal an dass ich mit der "Dame, die tagelanges Fasten auf S. 1 empfohlen hat" gemeint bin.

1. Empfohlen habe ich garnichts, nur beschrieben, was ich bereits probiert habe.

2. Hättest du meinen Beitrag aufmerksam gelesen und dich über intermettierendes Fasten schlau gemacht, wüsstest du, dass erstens die Fastentage niemals aufeinanderfolgen und zweitens mittlerweile auch gesundheitliche Vorteile des Fastens bekannt wurden.

3. Ist hier jeder erwachsen und kann selbst entscheiden, welche von diesen Methoden er für sich anwendet (ggfls. nach Absprache mit dem Hausarzt).

So einen Ton hier im Forum anzuschlagen, finde ich höchst unpassend; zumal er zeigt, dass du dir die teilweise langen und informativen Beiträge hier garnicht aufmerksam durchgelesen hast.

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 Wochen später...
Am ‎22‎.‎05‎.‎2018 um 08:22 , Forensiker schrieb:

Nochmals ein Update!

 

Inzwischen habe 14 kg abgenommen und (tada!!!!!) seit heute lt. BMI NORMALGEWICHT(!)  Yeahhh!!!

 

Mal wieder ein Update. Aktuell geht es nicht voran. Ich kratze an der 15 kg-Grenze, aber merke, dass sich im Grunde nichts mehr tut (trotz mehr Bewegung (Schwimmen/Radfahren)). Durch den momentanen Stress habe ich auch nicht die nötige Kraft. D.h. nach 239 Tagen (34 Wochen) bin ich am bekannten "Abnehm-Plateau" angelangt. Macht aber nix. Zumindest kann ich mein Gewicht halten. Ich werde nun eine Abnehm-Pause einlegen. Wichtig ist nur, dass ich das Gewicht im Auge behalte. Alle paar Tage werde ich mich wiegen um ggfs. Maßnahmen zur Gegensteuerung einzuleiten, falls das Gewicht wieder steigen sollte.

 

Bearbeitet von Forensiker
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Markus Jung schrieb:

Wenn du dein Normalgewicht erreicht hast und offensichtlich ja auch die aktuell zugeführte Energie benötigst, ist das doch in Ordnung, genau so vorzugehen wie du das machst (Gewicht im Blick behalten).

 

Ja, vorerst schon. Aber ein paar Kilo möchte ich dann noch abnehmen, damit ich mitten im grünen Bereich bin (siehe mein Wert auf der BMI Perzentile):

 

bmi.JPG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...