Springe zum Inhalt

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.

Markus Jung

Den Master of Science (MSc) berufsbegleitend erwerben

Empfohlene Beiträge

Als erstes Institut in Europa – akkreditiert für Pharmaceutical Medicine Education – ermöglicht das neu gegründete Institute for Education in Pharmaceutical Medicine (PME) den berufsbegleitenden Erwerb des international anerkannten Titel "Master of Science" (MSc) in Pharmaceutical Medicine. Dies eröffnet besonders Mitarbeitern in Healthcare-Unternehmen neue berufliche Perspektiven.

Der Studiengang wurde speziell für Mitarbeiter in den Branchen Pharma, verschreibungsfreie Arzneimittel (OTC), Diagnostika, Medizinprodukte und Auftragsforschung (Contract Research Organisations) entwickelt. Das akkreditierte Studiengangskonzept wurde flexibilisiert und individualisiert. Alternativ zum starren Zeitraster eines universitären Studiengangs haben Erwerbstätige jetzt die Option, parallel zu ihrer beruflichen Tätigkeit in Kursen und Seminaren ihr Fachwissen zu aktualisieren und ihr praktisches Know-how zu trainieren. Dabei sammeln sie bei erfolgreicher Teilnahme gleichzeitig qualifizierte Fortbildungspunkte, sogenannte Credit Points. Mit 36 Credit Points können sie sich für die Prüfung zum „Master of Science (MSc)“ an der Universität Duisburg-Essen qualifizieren. Das ist ein klarer Zusatznutzen für alle, die eigentlich nur eine qualifizierte, gute Weiterbildungs¬veranstaltung suchen. Die Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen gewährleistet das hohe Niveau dieses innovativen Mehrwertkonzeptes für Weiterbildungsseminare.

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.pme-institute.com

Quelle: Presse-Mitteilung von PME - Institute for Education in Pharmaceutical Medicine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)




×
×
  • Neu erstellen...