Springe zum Inhalt

Welche Filme und Serien schaut ihr gerade?


Empfohlene Beiträge

Am 12.2.2021 um 13:52 hat KanzlerCoaching geschrieben:

Ich habe gestern den zweiten Block von "In Therapie" angeschaut.

 

In Therapiesitzungen werden unterschiedliche Fälle behandelt, alle Therapien wurden kurz nach dem Anschlag auf das Bataclan. Alle einzelnen Sendungen haben keine gespielte Handlung. Es sind ausschließlich Gespräche, allerdings in excellenter schauspielerischer Leistung! Regie führt der Regisseur von "Ziemlich beste Freunde"!

 

Ich habe jetzt auch alle 35 Folgen durch und bin sehr sehr angetan von der Serie.

Zu finden ist sie hier kostenlos:

 

https://www.arte.tv/de/videos/RC-020578/in-therapie/

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Antworten 384
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Viele Beiträge in diesem Thema von

Viele Beiträge in diesem Thema von

Beliebte Beiträge

Wie kennen also jetzt das Tagesprogramm gewisser Nutzer oder ist das neuerdings ein Wettbewerb von "Wer hat das letzte Wort"

Ich habe gerade mit meinem Freund Bohemian Rhapsodie gesehen. Wer Musik mag, sollte sich den wirklich anschauen. Er war wirklich großartig! ❤️🎶

Man könnte sagen Apple+ hat wenig Filme/Serien, aber dafür, wenn sie mal was releasen, hat es dann doch  Qualität.    "Calls" ist ein visualisiertes Sci-Fi/Mystery Hörspiel - freut mich, das

vor 10 Stunden hat Anyanka geschrieben:

Ich brauche mal wieder was zum bingen und schwanke zwischen "Modern family" und "Lucifer", das habe ich nämlich beides noch nicht gesehen. Meinungen? (Ja, ich weiß, vermutlich schlecht vergleichbar - ich suche was Unterhaltsames, kurzweiliges, das könnte wieder auf beides passen.)

 

Beides kann ich empfehlen. Modern Family ist einfach herrlich. Da warte ich gerade auf die letzte Staffel.

Lucifer schaue ich gerade. Habe gestern die 4. Staffel gestartet und obwohl ich anfangs skeptisch war, hat es mich doch recht schnell gefesselt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Man könnte sagen Apple+ hat wenig Filme/Serien, aber dafür, wenn sie mal was releasen, hat es dann doch  Qualität. 

 

"Calls" ist ein visualisiertes Sci-Fi/Mystery Hörspiel - freut mich, dass sie ungewöhnliche Wege gehen. Kein Filmmaterial, nur Phone-Calls. Am Stück durchgesuchtet. Thematisch kein "new thing", aber toll aufbreitet und schönes Kopfkino - ich glaub ich muss wieder anfangen Hörspiele/Bücher zu lesen.

 

 

 

 

Kennst du 2 Mafia-Filme, kennst du sie alle. Die Story zu "Godfather of Harlem" ist unterhaltsam und dreht sich um einen altgedienten Drogenboss mit seltsamen Moralkompass - nichts Neues -> Gangster-Leben halt. Wird jedoch von grandiosen Darstellern wie Forest Whitaker und Vincent D'Onofrio getragen.

 

 

 

 

"Snowfall" ist zwei Level unter "Godfather of Harlem" und hat letztlich den Fokus auf die Entstehung eines neuen Drogenimperiums. An sich nur die Story von Franklin interessant, meist nur durch gezappt. Kann man als Hintergrundserie laufen lassen ;). Verpassen tut man nicht wirklich was.

 

 

 

 

1xJahr schaue ich einer meiner "Comfort"-Filme , respektive Lieblingsfilme - Starship Troopers. Was soll ich sagen, 100 von 10 Punkten. Absolut unterschätzt+missverstanden und ein großer Aufschrei für alles was an Nachfolgern kam. Selbst der Trailer bringt die Story falsch rüber.

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Mal wieder einer meiner Komfort-Filme geschaut - ein echter Stephen King-Klassiker von 1995 - toll gealtert. Ich mag die King-Filme , obwohl sie meist mit wenig Budget auskommen müssen, sind es echte Perlen. Was einfach zeigt, dass er der Meister des Horrors ist und seine Story jede noch so kleines Budget oder ggf. passablen Schauspieler überlebt. Es kommt immer wieder die "King"-Atmosphäre auf.

 

"The Langoliers" 

 

Bearbeitet von Markus Jung
Einbettung Trailer
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir jetzt doch alle 4 Staffeln "The Crown" angetan. Zuerst wollte ich nicht wirklich, ist aber doch gut gemacht. Gut, die Story ist sicher nicht authentisch, aber ein paar überraschende Dinge lernt man doch, die sich wohl auch so zugetragen haben. Staffel 1 bis 2 fand ich persönlich besser als 3 und 4, aber insgesamt ist die Serie wirklich nicht so übel.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten hat TomSon geschrieben:

Ich habe mir jetzt doch alle 4 Staffeln "The Crown" angetan. Zuerst wollte ich nicht wirklich, ist aber doch gut gemacht. Gut, die Story ist sicher nicht authentisch, aber ein paar überraschende Dinge lernt man doch, die sich wohl auch so zugetragen haben. Staffel 1 bis 2 fand ich persönlich besser als 3 und 4, aber insgesamt ist die Serie wirklich nicht so übel.

 

Ich hab auch die ganze Staffel gesehen und schliese mich Deiner Meinung an. Mir haben die ersten beiden Staffeln auch besser gefallen. Habe auch einige Dinge dazu gelernt. z.B. auch über Churchill und Margaret Thatcher. Ich nehme schon an, dass das Skript sich möglichst nach der Realität richtet. 

 

 

Ich hab in den letzten Monaten echt viel geschaut:

 

Filme:

  • A Fall from Grace: Mega
  • Downton Abbey: Fand ich natürlich super. Ich mochte auch die Serie sehr.
  • 47 Ronin: Fand ich super und würde ich auch nochmals schauen
  • Into the beat - Dein Herz tanzt: Ja, kann man schauen wenn man nichts besseres zu tun hat. Story ist halt recht lahm, da schon x Mal in ähnlicher Form gesehen.
  • Warum hast Du mich getötet: Da hat mich der Teaser gefesselt und fand die Geschichte auch interessant (war ne Doku)
  • Love and Monsters: Hmmh... kann man mal so nebenbei schauen. Ich würd ihn nicht nochmals schauen.
  • S.W.A.T. firefight: Gut
  • Alles ist Liebe: Ich mag die Schauspieler und war ganz nett.
  • Aquaman: Sehr gut
  • Die Entdeckung der Unendlichkeit: Sehr gut
  • Marie Curie: Sehr gut (auch wenn da die Meinungen auseindergehen)
  • Thunder Force: Ich mag Melissa McCarthy einfach. Fand ich lustig. 
  • Die Traumfabrik: Hat mir gut gefallen... die Story hat sich aber etwas lang gezogen.
  • The Boy next Door: Naja... Erinnerte mich ein wenig an den Film damals mit Alicia Silverstone.
  • Just say yes: Hat mir gefallen, aber schon etwas seicht.
  • Madame Claude: Hat mir gut gefallen.
  • Halbe Brüder: Fand ich total lustig. Hatte eigentlich gar nicht gross etwas erwartet aber fand ihn dann toll.
  • Geheimes Magieaufsichtsamt: Der Film ist echt süss (auch für grosse Kinder). 
  • Barbie Princess Adventure: Hat mir gut gefallen (ich hab keine Kinder, aber mag Barbie Filme)
  • Deadly Illusions: Hmmh... ich find den etwas schräg. Würd ihn nicht mehr schauen. 
  • Eine zweite Meinung: War gut.
  • The Queen of Sin: Gut
  • Dating Queen: Lustig, würde ich auch wieder schauen.
  • Wine Country: Lustig und würde ich auch wieder schauen.
  • Kingsman the Golden Circle: Sehr gut
  • Wonder Woman: Sehr gut
  • November Man (ZDF): Sehr gut
  • Dracula Untold: Sehr gut

 

Serien :

  • Ku'Damm 63 (auf ZDF Mediathek): Ich mag einfach diese Serie, auch schon die Vorgänger.
  • Wer hat Sara ermodet: Ich wollte da eigentlich erst abbrechen aber habe weitergeschaut und das wurde noch recht spannend
  • Lupin: Spitze
  • Virgin River: Gefällt mir gut
  • Ginny & Georgia: Sehr gut
  • The Fall: Spitze
  • Unbroken (ZDF): Sehr gut
  • Hidden Agenda (ZDF): Spitze
  • Die verlorene Tochter (ZDF): gut
  • Dead End (ZDF): naja
  • Lobbyistin (ZDF): Sehr gut
  • Breaking Even (ZDF): Spitze
  • Art of Crime (ZDF): I love it. Hoffe, dass da bald ne neue Staffel kommt

Vielleicht ja für Euch ne kleine Inspiration. 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich hat kürzlich der Film "Was wir wollten" gepackt,  obwohl es privat eher so gar nicht mein Thema ist. Ein sehr ruhiger, ernster Film mit ein klein wenig leisem Humor trotz der Schwere des Themas (Unerfüllter Kinderwunsch).

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Admin
vor 2 Stunden hat Decharisma geschrieben:

Ich hab in den letzten Monaten echt viel geschaut:

 

Erfasst Du das für Dich, dass Du das so abrufen kannst (ich mache das für meine geschauten Filme 😉 - wobei es für Amazon Prime ja auch einen Verlauf gibt).

 

Zitat

Wonder Woman: Sehr gut

 

Da haben wir eine Überschneidung. Wobei ich wiederholt gemerkt habe, dass diese Superhelden-Götter-Filme mit realen Ereignissen verquickt nicht so meine Welt sind, egal ob es das Marvel Universum oder DC ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde hat Herbstkind geschrieben:

Ein sehr ruhiger, ernster Film mit ein klein wenig leisem Humor trotz der Schwere des Themas (Unerfüllter Kinderwunsch).

 

Den hab ich gestern gesehen und fand ihn auch ziemlich gut.

Einen ernsten Film mit ein wenig Humor hätte ich auch noch im Angebot:

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...