Springe zum Inhalt
Katze87

MBA Studiengänge über die FH Burgenland

Empfohlene Beiträge

Ok, dann wären die Zusammenhänge möglicherweise klarer gewesen, besonders wenn MBA, MPA usw. verglichen werden sollen.

Vielleicht hilft dir das weiter https://www.aq.ac.at/de/akkreditierung/.

 

Hast du schon bei der HS selbst angefragt? Unter https://aim.ac.at/masterprogramme/management/business-management/ unter dem  Punkt Titelführbarkeit wird erläutert, wie genau es sich für Deutschland verhält. Würdest du doch den MPA wählen, würde ich aber eher in Deutschland bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Schmalspurvariante ist ja schonmal ein hinweis. Vielleicht ist die iubh bzw pfh und allensbach doch sinnvoller..

 

Danke Jeany für deine mühen und tollen tipps...

 

In unserer verwaltung werden immer wieder  betriebswirte gesucht ..daher bestimmt auch mbas..oder?

zudem ist man damit auch für die wirtschaft interssanter als ein Mpa oder mpm..

 

Glaube vom renomme sieht es so aus.. 1. Iubh 2.allensbach 3. Pfh

 

Aber Allensbach  und pfh bieten leider keine online klausuren  an...

 

Allerdings glaube ich dass bei der iubh im mba weniger Accounting controlling finance und hr vorkommt  wie in den oben  genannten .

 

Bei ausländischen abschlüssen habe ich immer sorge wegen dem Renommee  in der brd.

 

Es ist halt eine ziemlich  schwierige  abwegung was einem in meiner Situation  weitebringt auch unter dem Aspekt  kosten nutzen..( kurze dauer, möglichst kaum präsenz und natürlich  inhaltliche und beruflich)..

 

Liebe grüße  aus der Normandie 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wohnen Sie denn zur Zeit in Frankreich und suchen von dort aus einen Einstieg in Deutschland in der öffentlichen Verwaltung oder sind Sie "nur" im Urlaub?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

ich lebe und arbeite in Deutschland und bin deutscher.

 

in der öffentlichen Verwaltung arbeite ich seit 3 Jahren als politologe im gehobene dienst und suche einen Weg mich in kurzer Zeit im Bereich verwaltung und oder Betriebswirtschaft weiterzuqualifizieren um in der Verwaltung und oder freien Wirtschaft attraktiver zu sein, da man dies als politologe diplom nicht unbedingt ist.

 

au revoir.

 

 

 

Bearbeitet von helmutkohl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Versuch es mal hiermit. https://www.zfuw.uni-kl.de/fernstudiengaenge/management-law/oekonomie-und-management/#studieninhalte

 

Ohne Grundlagen wäre ein 60CP MBA mMn nicht die beste Lösung. Ich kenne Jemanden, der dort an der FHB über die AIM studiert. Die Unterlagen die ich sehe konnte, fand ich nicht so schlecht. Aber es wäre mir zu wenig Inhalt für eine Qualifikation in dem Bereich als Quereinsteiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

danke für deinen Beitrag.

 

hat der bekannte denn auch ein nicht bwl-diplom zb Geistes oder Naturwissenschaften ? ist er bereits in einer führungsposition oder sucht er nur Grundlagen der bwl zu erlernen?

 

und das wichtigste ist er zufrieden ist das Studium anspruchsvoll und ist er deutscher?

 

Lieben Dank

Bearbeitet von helmutkohl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Master der TU KL wäre als Empfehlung bei mir auch ganz vorn!

 

Zur Allensbach Hochschule gab es hier mal eine interessante Diskussion, ausgelöst durch einen kritischen Artikel in der FAZ. Die Infos könnten Einfluss auf dein Ranking der drei Hochschulen haben.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

besten Dank ..

 

hat noch jemand eine Einschätzung

 

bleibt ja jetzt nur noch die iubh und pfh ...sind die beide renommiert??

Bearbeitet von helmutkohl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, helmutkohl schrieb:

bleibt ja jetzt nur noch die iubh und pfh ...sind die beide renommiert??

 

Das fragst du anonym in einem Forum wildfremde Menschen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 27 Minuten, helmutkohl schrieb:

besten Dank ..

 

hat noch jemand eine Einschätzung

 

bleibt ja jetzt nur noch die iubh und pfh ...sind die beide renommiert??

"""Rennomiert""" was bedeutet das schon? 

Schau mal hier

https://www.topuniversities.com/university-rankings/world-university-rankings/2019

die ersten 500 könnte man vielleicht als renommiert bezeichnen. 

Oder nur die ersten 200? Alle alle die es in die Top 1000 schaffen? 

Auf jeden Fall sind alle genannten nicht darunter ;) 

Bearbeitet von N-rg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...