Zum Inhalt springen

IUBH Soziale Arbeit staatliche Anerkennung


sarah220995
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich möchte an der IUBH ein Fernstudium im Bereich Soziale Arbeit absolvieren.

Jedoch befindet sich die Anerkennung zum Sozialarbeiter noch im Beantragunsprozess.

Falls die IUBH diese Anerkennung nicht anbieten sollte, wäre es möglich sie anderweitig zu erhalten?

Außerdem sind die Inhalte sehr betriebswirtschaftlich, kann dies auch dazu führen das man die staatliche Ankerkennung nicht bekommt? Oder reicht

lediglich der Bachelor "Soziale Arbeit"?

 

Vielen Dank :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Community Manager

Update 08.05.2017:

Die staatliche Annerkennung ist nun erfolgt - mehr dazu weiter hinten in diesem Thema:

--------------------------------------

 

Hallo,

 

wir haben hier zum Studiengang Soziale Arbeit an der IUBH eine sehr ausführliche Diskussion:

Ob die IUBH die staatliche Anerkennung bekommt oder ihr diese versagt bleibt oder es vielleicht Auflagen gibt, wären aktuell reine Spekulation und es bleibt hier nur, auf eine offizielle Entscheidung zu warten.

 

Interessant finde ich die Frage, ob diese staatliche Anerkennung in Kombination mit einem Bachelor of Arts Soziale Arbeit auch auf andere Weise erlangt werden kann. Über Infos dazu würde ich mich auch freuen.

Bearbeitet von Markus Jung
Update
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke Forensiker, für die Info. Unsere Zweifel waren also nicht unberechtigt.

 

Da bin ich auch einmal gespannt, wie die IUBH das regeln möchte. Bisher habe ich die Hochschule so wahrgenommen, dass sie möglichst wenig Aufwand haben möchte, bezüglich Betreuung von Studenten (egal welcher Studiengang), um die Kosten für Studiengänge möglichst gering zu halten.

 

Mit der zusätzlichen Betreuung von Studenten für die staatliche Anerkennung (wird ja in NRW von den Hochschulen geleistet, wie Forensiker ja auch schon sagte), dürfte ein Mehraufwand an Arbeit und auch Kosten entstehen, die die IUBH wohl so nicht mit einkalkuliert hat.

 

Es bleibt also spannend.

Bearbeitet von anjaro
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Minuten, anjaro sagte:

Mit der zusätzlichen Betreuung von Studenten für die staatliche Anerkennung (wird ja in NRW von den Hochschulen geleistet, wie Forensiker ja auch schon sagte), dürfte ein Mehraufwand an Arbeit und auch Kosten entstehen, die die IUBH wohl so nicht mit einkalkuliert hat.

 

 

Vor allem auch, weil sich dieser Betreuungsaufwand schlecht automatisieren lässt, gerade dann, wenn die Studenten wie beim Fernstudium üblich nicht zentral erreichbar sind.

 

Dass sich die Probleme für die Zulassung mit einem zusätzlichen Modul "Pädagogik" beheben lassen, davon bin ich nicht überzeugt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen




×
×
  • Neu erstellen...