Springe zum Inhalt
Markus Jung

Was für neue Studiengänge wünscht ihr euch?

Empfohlene Beiträge

Azurit

Tontechnik - mit den heutigen technischen Möglichkeiten kann man ohne Mischpult am PC arbeiten

Musikwissenschaft

Ich bin immer lieber für staatliche Anbieter, da ich mir zu kostenintensive Ausbildung nicht leisten kann. Mir ist z.B. ein Tontechnik-FH-Zertifikat im deutschsprachigen Raum bekannt. Meiner Meinung nach sollte es aber schon ein Bachelor sein.

 

Viele oben vorgeschlagene Felder würden mich auch interessieren und habe ich daher bereits mit "Gefällt mir" mir markiert.

 

Elektro- und Informationstechnik an der FernUni Hagen würde ich mir auch zurückwünschen!


Universität Hohenheim - Agrarwissenschaften, FernUniversität in Hagen - Rechtswissenschaft,
FernUniversität in Hagen - Wirtschaftswissenschaft, Universität Stockholm - Earth Science

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Martin Macke

Ich wünsche mir dir Gründung einer Uni auf EU Ebene bzw. die Zusammenarbeit zwischen einer EU Ausbildungsinstitution und existierenden Unis. Diese Institution sollte dann EU Themen lehren, bspw. EU Recht für Juristen und nicht Juristen, EU Instiutionen, Subventionsmanagement u.ä.

 

Ich denke, das könnte die Akzeptanz der EU fördern und Interessierten wichtige Bildungsinhalte vermitteln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Interessante Idee. Wobei wenn ich sehe, dass es noch nichtmals möglich ist, eine Bundes-Uni einzurichten, zum Beispiel als Fern-Universität, habe ich da EU-weit noch mehr Bedenken ;). Aber das ist hier ja ein Wunsch-Thema, von daher vielen Dank für diesen guten Gedanken.


Markus Jung (XING, LinkedIn) - Kontaktformular - Mail

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paulaken

Promotionsstudiengänge.

Soweit ich das Angebot überschauen kann, gibt es da nicht wirklich etwas seriöses bisher....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung
vor 16 Stunden, paulaken schrieb:

Soweit ich das Angebot überschauen kann, gibt es da nicht wirklich etwas seriöses bisher....

 

Ich würde sagen weniges, einige Angebote gibt es ja schon, zum Beispiel an der FernUni Hagen (siehe @SebastianL) oder auch das Konzept, an dem @der Pate teilnimmt.


Markus Jung (XING, LinkedIn) - Kontaktformular - Mail

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SebastianL

Es gibt mehr als man denkt. Wenn man bei meinem Dr.-Vater auf die Seite unter "Offene Promotionen" schaut, dann steht da "Aktuell gibt es keine Ausschreibungen zur Promotion[...]" und dass man sich auf die Warteliste setzen kann. Trotzdem bin ich dort als externer Doktorand aufgenommen. Mir scheint, dass die Suche (wenn überhaupt aktiv gesucht wird) nicht öffentlich ausgeschrieben wird, gar öffentlich bekannt gemacht wird. Es lohnt sich also direkt bei dem potentiellen Dr.-Vater anzufragen. Man sollte sich vorher aber auf der Seite erkundigen, was die Forschungsfelder/-themen sind, um dann nicht Böse überrascht zu werden.

Bearbeitet von SebastianL

Wilhelm Büchner Hochschule in Kooperation mit der Fernuniversität in Hagen: Promotion in Informatik (02.01.2017 - tbd)

Wilhelm Büchner Hochschule: M.Sc. Wirtschaftsinformatik (01.07.2015 - 13.12.2016)

Wilhelm Büchner Hochschule: B.Sc. Wirtschaftsinformatik (16.11.2012 - 20.06.2015)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der Pate
Am 10.1.2017 at 10:45 , Markus Jung schrieb:

 

Ich würde sagen weniges, einige Angebote gibt es ja schon, zum Beispiel an der FernUni Hagen (siehe @SebastianL) oder auch das Konzept, an dem @der Pate teilnimmt.

 

dann möchte ich die Gelegenheit nutzen und auf die Infoveranstaltung "Berufsbegleitend Promovieren – Aber wie?" der Leadership-Kultur-Stiftung hinweisen. Dieses findet am Donnerstag, 09.02.2017 von 19:00 Uhr bis ca. 20:30 Uhr in Engers bei Koblenz statt (dort wo auch die ganzen Seminare stattfinden):

 

http://www.leadership-kultur.de/de/promotionskolleg/informationsveranstaltung/


  • Bachelor of Arts in BWL mit Schwerpunkt Marketing an der AKAD Hochschule Stuttgart von Juli 2011 bis Juni 2014
  • Master of Science in Management an der University of Liverpool von September 2014 bis Juli 2017
  • Forschungs- und Promotionskolleg der Leadership-Kultur-Stiftung Neuwied-Engers seit Juli 2016 bis Dezember 2017

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Azurit

An der FernUni ist auch im Bachelor Wirtschaftswissenschaft eine Spezialisierung auf Volkswirtschaftslehre möglich, genauso auch im Master Wirtschaftswissenschaft.

Medizintechnik --> Master an der Uni Freiburg.

Medizinische Informatik --> Master an der Beuth Hochschule für Technik
Nanotechnologie --> Master an der TU Kaiserslautern

Chemieingenieurwesen --> Bachelor an der Wilhlem Büchner Hochschule
Biologie --> Bachelor an der Uni Mainz (mit Vorkenntnissen aus der Ausbildung)

 

Archäologie wär ich aber bei dir. Fände ich auch geil.


Universität Hohenheim - Agrarwissenschaften, FernUniversität in Hagen - Rechtswissenschaft,
FernUniversität in Hagen - Wirtschaftswissenschaft, Universität Stockholm - Earth Science

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Azurit

Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen, Chemische Technik, Chemische Verfahrenstechnik und noch viele weitere Namen - alles das Gleiche.


Universität Hohenheim - Agrarwissenschaften, FernUniversität in Hagen - Rechtswissenschaft,
FernUniversität in Hagen - Wirtschaftswissenschaft, Universität Stockholm - Earth Science

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SebastianL
vor 10 Stunden, Azurit schrieb:

Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen, Chemische Technik, Chemische Verfahrenstechnik und noch viele weitere Namen - alles das Gleiche.

Sorry das ich Dir da wiederspreche, aber das ist nicht alles das gleiche.

 

In Verfahrenstechnik geht es um Verfahrenstechnik selbst, wie der Name schon sagt.

Chemische Verfahrenstechnik ist die Spezialisierung von Verfahrenstechnik um Chemie.

Es gibt ja auch u.a. Lebensmittelverfahrenstechnik und Bioverfahrenstechnik.

 

Chemische Technik ist ebenfalls was anderes und hat vielleicht überschneidungen, ist aber nicht das gleiche, noch nicht mal äquivalent zu den genannten Studiengängen.

 

Chemische Verfahrenstechnik gehört zwar zu den Ingenieurwissenschaften, ist aber nicht das gleiche wie Chemieingenieurwesen. Es gibt meiner Meinung nach schon maßive Unterschiede zwischen den jeweiligen Begriffen.

 

Ich habe mich in den letzten Wochen sehr stark mit beschäftigt, weil meine Freundin Chemische Verfahrenstechnik studiert und wir nach einem potentiellen Master-Studiengang für sie gesucht haben.

 

Ist wie Developer, Software-Developer, Programmierer, Software-Entwickler und Software Engeneer, das ist nicht das gleiche, auch man diese Umgangssprachlich gerne als "Gleich" definieren möchte.


Wilhelm Büchner Hochschule in Kooperation mit der Fernuniversität in Hagen: Promotion in Informatik (02.01.2017 - tbd)

Wilhelm Büchner Hochschule: M.Sc. Wirtschaftsinformatik (01.07.2015 - 13.12.2016)

Wilhelm Büchner Hochschule: B.Sc. Wirtschaftsinformatik (16.11.2012 - 20.06.2015)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung