Springe zum Inhalt
Markus Jung

Mein Test der IUBH Online-Klausur

Empfohlene Beiträge

Beim Ausweis könnte man besser die Ausweisapp mit Lesegerät einsetzen. Finde ich praktischer. Ansonsten sind schon viele Bedingungen bei der Prüfung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hört sich schlimmer an als es ist,es mag sein das es ungewohnt ist aber nach 10Minuten drin und kann sich seiner unendlichen Konzentration hingeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden, jedi sagte:

Beim Ausweis könnte man besser die Ausweisapp mit Lesegerät einsetzen.

 

Läuft ja über ein amerikanisches Unternehmen - die können wahrscheinlich mit dem deutschen elektronischen Personalausweis weniger anfangen und vielleicht wäre es für viele sogar eher ein Hemmnis, wenn die Daten aus dem Ausweis elektronisch in die USA übermittelt würden.

 

Wenn es allerdings irgendwann auch deutsche Anbieter für dieses Proctoring gibt (und das halte ich für gar nicht so unwahrscheinlich), könnte das in der Tat möglicherweise eine Anwendung dafür sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Facebook gibt es auch einen guten Austausch zu dem Thema:

 

vor 15 Stunden, Firdaws sagte:

kann sich seiner unendlichen Konzentration hingeben.

 

Also ich denke auch, dass das Setting der Konzentration zuträglich ist, wenn man sich erstmal daran gewöhnt hat - und natürlich zu Hause auch dafür sorgt, dass es in der Zeit keine Störungen gibt.

 

Gerade diese kürzlich diskutierte Problematik mit Unruhe dadurch, dass ständig jemand aufsteht und abgibt, man dafür evtl. noch aufstehen muss etc. gibt es dann ja nicht. Und Platzmangel auch nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Sache würde mich noch stören: Dass man während der Prüfung den Blick auf den Bildschirm halten muss - in den Präsenzklausuren schaue ich öfters mal z.B. aus dem Fenster, um mir gedanklich alle Dinge aufzuzählen, die ich zu einem bestimmten Thema weiß. Das würde ich wohl Zuhause auch unbewusst machen. Ich weiß nicht, ob man bei sowas direkt aus der Prüfung fliegt, aber dass wäre doch etwas ungewohnt und störend für mich.

Aber ansonsten eigentlich genauso so, wie die IUBH den Ablauf auch geschildert hat.

Den Proctor hast du nie selbst gesehen, also er selbst hat keine Webcam?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

klar hat der Proctor eine Webcam du schaust in ein Callcenter.Wenn aber dein Handy weiter weg steht siehst du es nicht so sehr da er/sie nur im kleinen Bild zu sehen sind. Also ich habe bzgl deines Bedenken so gelöst: Ich schloss die Augen ? und überlegte meine Sachen mit Kopf zum Bildschirm oder stützte meinen Kopf in die Hände zum überlegen,das war kein Problem .@Markus Jung hattest du zufälligerweise Tammy K.?

Bearbeitet von Firdaws

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus, ich möchte bzw. werde im Jänner mein Fernstudium an der IUBH beginnen und habe deshalb lange nach einem Blog, Forum oder Bericht wie deines gesucht. Vielen Dank für deine Mühen die du in diesen Bericht inkl. Video gesteckt hast. Ich werde BA Hotelmanagement von Wien aus studieren und konnte mir nicht genau vorstellen wie das den mit den Klausuren von Zuhause aus funktionieren soll oder kann, dank deines Berichte verstehe ich das jetzt sehr gut und bin auch etwas beruhigt nicht komplett "unvorbereitet" zu sein.

 

Außerdem schließe ich mich den Aussagen von SirDerpington voll und ganz an was die Ernsthaftigkeit und Vollwertigkeit einer aus der ferne abgegebenen Klausur angeht.

 

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Chepre: Zunächst einmal Frage ich mich, wie der Proctor es mitbekommen soll, wenn ich mich nur mit den Augen mal im Raum umblicke oder nach oben schaue. Er hat ja keinen Zugriff auf die Webcam des Rechners, sondern sieht mich nur von der Seite, die Kamera auf meine Hände und die Tastatur ausgerichtet. 

 

Selbst wenn er mich sehen könnte glaube ich nicht, dass dann wenn man mal kurz weg schaut (das habe ich auch gemacht) gleich die Prüfung als nicht bestanden gilt. Vielleicht würde er dann mal nachfragen, oder mich nochmal darauf hinweisen, vermute ich. Auch wenn man mal kurz was vor sich hin murmelt, wird es vermutlich ähnlich sein und vielleicht erstmal dazu führen, dass der Proctor aufmerksam wird und einen vielleicht genauer beobachtet.

 

Eigentlich ist es wohl so, dass man über die Handy-App den Proctor sehen kann und auch das Bild, das dieser von einem selbst sehen kann. Das hat aber bei mir nicht geklappt - er konnte mich sehen, bei mir wurde aber kein Bild angezeigt. Die IUBH klärt ab, woran das gelegen haben könnte.

 

@Firdaws: Offiziell wäre Kopf in die Hände legen ja auch wieder nicht erlaubt, da diese auf der Tastatur bleiben sollen...

 

Ich hatte einen Adam als Proctor. War es bei dir eigentlich auch auf deutsch? - Ich denke mal, die Mitarbeiter haben deutsche Textbausteine und vielleicht auch rudimentäre Deutsch-Kenntnisse (und Google Translate winking face). Wenn es um individuellere Fragen ging, wurde dies an den Antworten deutlich. Fand ich aber kein Problem. Wobei mich jetzt der Text-Chat auch auf englisch nicht gestört hätte. Dann in so einer Situation englisch reden zu müssen, vielleicht schon eher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein bei mir war es nicht auf Deutsch auch keine Textbausteine .Die Dame beim Probetest war eher naja stumm und irgendwie unsympathisch.Bei der richtigen Klausur war es eine andere die war nett und wir plauderten etwas so small talk technisch und die Anweisungen konnte ich auch hören ?.Im Textfeld war lediglich der Megameeting Code alles andere wurde ähnlich wie bei Skype verbal kommuniziert. Fand ich persönlich besser im Vergleich zur Probe da ich da nicht so ein ,,sterilen Eindruck,,machte.Der Fragebogen war auch in Englisch am Ende zur Bewertung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant. Dann scheint die Art der Kommunikation durchaus unterschiedlich abzulaufen. Mir hat es mit dem Chat gefallen.

 

Bei Facebook gibt es hier einen Austausch zu meinem Bericht über die Online-Klausur:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...