Springe zum Inhalt
Markus Jung

DIPLOMA plant Studiengang Sicherheitsmanagement

Empfohlene Beiträge

Markus Jung

Im Rahmen eines Interviews der DIPLOMA mit der Präsidentin, Prof. Dr. Michaela Zilling, hat diese unter anderem angekündigt, dass für das Jahr 2017 ein neuer Studiengang Sicherheitsmanagement mit dem Abschluss Bachelor of Arts geplant ist. Dazu sagt sie:

Zitat

Der gesellschaftliche Bedarf nach Experten, die das komplexe Thema Sicherheit z. B. bei der Planung von Großveranstaltungen oder der IT-Sicherheit in Unternehmen umfassend managen können, steigt deutlich. Und dafür bilden wir aus.

 

Außerdem wird in dem Interview erstmals auch auf die neuen geplanten Studiengänge in angewandter Psychologie (Bachelor und Master) auf der Homepage hingewiesen.


Markus Jung (XING, LinkedIn) - Kontaktformular - Mail

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Emily Strange

Die schmeißen aber auch flott eine Reihe neuer Studiengänge auf den Markt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronin

Verdienen diese Manager dann auch nur 8.84€ pro Stunde? Bevor es den Mindestlohn gab, haben private Sicherheitsdienstmitarbeiter ja teilweise für weniger als 5€ Brutto-Stundenlohn gearbeitet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Hier geht es ja vermutlich weniger um den Mitarbeiter vor Ort als eher um organisatorische Aufgaben und neben der Sicherheit bei Veranstaltungen auch um Sicherheit in Unternehmen, hier wohl speziell IT-Sicherheit. Ansonsten gilt es hier wohl abzuwarten, wie genau der Studiengang dann ausgestaltet sein wird.


Markus Jung (XING, LinkedIn) - Kontaktformular - Mail

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emily Strange

Für IT Sicherheit sind hoffentlich weiterhin Informatiker zuständig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronin
Am 29.1.2017 at 18:16 , Markus Jung schrieb:

Hier geht es ja vermutlich weniger um den Mitarbeiter vor Ort

 

Das habe ich mir auch schon gedacht, aber in der Sicherheitsbranche verdienen selbst Führungskräfte und sogar Akademiker nur einen Hungerlohn. In meiner Nachbarschaft hat damals mal jemand gewohnt, der bei einem privaten Sicherheitsdienst gearbeitet und auch schon eine höhere Position hatte. Der hat im Monat mal eben 240 und mehr Stunden gekloppt und kam gerade so über die Grenze, bis zu der man mit Frau und einem Kind noch aufstocken kann. Sowas finde ich schade, denn bezugnehmend auf die aktuellen politischen und sicherheitsgefährdenden Entwicklungen in der westlichen Welt, sind gut ausgebildete und bezahlte staatliche und private Sicherheitskräfte eigentlich mehr als erstrebenswert, denn Niedriglöhne (und Geldgier) ist sicherlich eines der Hauptgründe für Bestechlichkeit und Korruption. 

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gekürzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronin
vor 2 Stunden, Beetlejuicine schrieb:

Und von einem Nachbar schließt du auf die Gesamtheit aller Führungskräfte in der Sicherheitsbranche?

 

Ich schließe darauf, weil die Sicherheitsbranche traditionelle eine Branche mit den geringsten Einkommen ist - auf alen Ebenen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Jetzt reicht es zum Thema Einkommen in der Sicherheitsbranche. Die Bedenken wurden deutlich. Und auch, dass es da verschiedene Sichtweisen gibt. Hier im Thema soll es um den Studiengang Sicherheitsmanagement der DIPLOMA gehen. Und dazu möchte ich jetzt abwarten, bis es weitere Infos gibt.


Markus Jung (XING, LinkedIn) - Kontaktformular - Mail

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung