Springe zum Inhalt

IUBH Anerkennung von Vorleistungen


Empfohlene Beiträge

vor 8 Stunden, SirAdrianFish schrieb:

 

Das habe ich soweit auch verstanden. Meine Situation sieht aber, anknüpfend an dein Beispiel, so aus, dass mir Teil 1 zu 3/5 anerkannt wurde - also 3 von 5 ECTS. Wie erlange ich dann im Rahmen des Studiums die noch fehlenden 2 von 5 ECTS nach?

 

Indem du wie von mir geschrieben nur die Klausur zu Teil2 schreiben musst. Die erreichte Note zählt dann für das gesamte Modul.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Antworten 125
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Viele Beiträge in diesem Thema von

Viele Beiträge in diesem Thema von

Beliebte Beiträge

Ja, das ist korrekt. Mal abgesehen von persönlichen Veränderungen, die das Leben und der Alltag so mit sich bringen (Pflege der Eltern, Berufliche Veränderung/Neuausrichtung, etc.), kamen dann noch or

nein, das erklärt sich von selbst und auch die Aussage. Denn die ist wenn auch nicht ganz optimal gelaufen fachlich korrekt. 

Ich lebe in München und da muss man sich für Zeugniskopien bei der Stadt quasi einen halben Tag freinehmen, denn es gibt nicht einmal die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Das letzte Mal, zum

Fotos

vor 12 Stunden, SirAdrianFish schrieb:

Handelsrecht I (Einführung), [BHRE01]

B.A. Betriebswirtschaftslehre = 3 ECTS

B.A. Immobilienmanagement = 5 ECTS

 

Handelsrecht II (Vertiefung), [BHRE02]

B.A. Betriebswirtschaftslehre = 2 ECTS

B.A. Immobilienmanagement = 5 ECTS

 

Wo hast Du das denn her? Wenn das irgendwo so steht, wäre das ein Fehler und ich habe die Angaben so nirgends finden können. Schau Dir idealerweise das Modulhandbuch an.

 

Handelsrecht hat 5 ECTS, davon Einführung mit 3 ECTS und Vertiefung mit 2 ECTS - egal ob in BWL oder Immobilienmanagement. Das gleiche trifft auch für BuB zu. Wenn Du 3 ECTS anerkannt bekommst, musst Du nur die Vertiefung schreiben (das Vorwissen aus der Einführung hast Du ja schon), was einer 45-Minuten-Klausur entspricht.

 

Zu dem vorherigen Teil der Diskussion: Jeder Anbieter erkennt logischerweise unterschiedlich Vorleistungen an, wie eben jeder Anbieter auch unterschiedliche Curricula hat. Sicher kann man jeder dann für sich vergleichen und den Anbieter wählen, bei dem der Mix aus Anerkennungen, übrigem Curricula und sicherlich auch anderen Themen, wie finanziellen Aufwand, am besten passt ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, Luulaa schrieb:

Wie kommst du da drauf? Im Modulhandbuch steht etwas ganz anderes.

 

IUBH.pdf

 

(Angehängte Datei lässt sich leider nicht direkt in das Dokument einfügen)

 

@mamawuschel

Danke für deine Ausführungen.

Bearbeitet von SirAdrianFish
Textergänzung!
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten, Luulaa schrieb:

Das ist ein Fehler in dem Dokument. Gültigkeit hat das Modulhandbuch.

 

Das vermute ich auch, macht die Sache aber nicht besser, da dieses Formular bzw. der damit verbundene Antrag, im Hause der IUBH, von zwei Instanzen geprüft wird - Abteilung Anerkennung und dem Prüfungsausschuss. Wenn das Forumar, welches u.a. als Prüfungsgrundlage gilt schon fehlerbehaftet ist, wie zuverlässig ist dann die eigentliche Prüfung? Zumal vier weitere Studiengänge hiervon betroffen sind.

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Studier doch einfach nicht bei der IUBH. Du hast doch Alternativen.

 

Bei mir lief alles völlig reibungslos und fehlerfrei. Daher studiere ich dort. Wäre es anders gelaufen evtl nicht. Plus dass mein Studium an der IUBH für mich derzeit alternativlos ist.

Bearbeitet von Luulaa
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte jetzt nicht explizit wg. der Tippfehler angefragt, wollte aber dennoch eine verbindliche Auskunft zu dem für mich etwas unklaren Sachverhalt haben, welcher sich aus der Prüfung der Anerkennung von Vorleistungen ergab. Die Antwort auf meine Anfrage vom 02.05.2017 kam heute Vormittag.

 

Bei den beiden im Thread genannten Kursen (Handelsrecht & Buchführung und Bilanzierung ), die beide aus zwei Modulen (Einführung & Vertiefung ) bestehen, werden jeweils die beiden ersten Module voll anerkannt. Zu der Diskrepanz bei den aufgeführten ECTS, hat sich die IUBH nicht weiter geäußert.

 

Zur Anerkennung des Moduls Personal Skills habe ich eine Aufzählung von Unterlagen erhalten, die ich zwecks Prüfung der  Anerkennung einreichen kann/soll.

 

Bzgl. der Anerkennung von Fremdsprachen gibt es bei IUBH in der Tat eine interne Regelungen, das Zertifikat, Zeugnisse und Nachweise des Sprachlevels nach europäischen Referenzrahmen (z.B. A1 – C1) nicht älter als zwei Jahre sein dürfen, um anerkannt zu werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Jahre später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...