Springe zum Inhalt
yoshua

Ist hier jemand Dozent/in? Was muss man mitbringen?

Empfohlene Beiträge

yoshua

Hallo, 

ich war schon immer sehr zufrieden damit, wenn ich anderen Menschen was beibringen konnte, auch im Studium. 

 

Reicht ein Master aus, um in seinem Fachgebiet als Dozent tätig zu werden oder wird i.d.R. eine pädagogische Weiterbildung verlangt? 

 

Ich meine jetzt keine Tätigkeit an Schulen sondern evtl. an Hochschulen und anderen Institutionen für Erwachsenenbildung. Ich möchte das auch nicht in nächster Zeit machen. Aber in paar Jährchen kann ich mir das vorstellen. Evtl. auch erst nebenher. 

 

Danke für Tipps. 

 

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ida_Pfeiffer

Das komt immer Darauf an. Ich  habe einmal ein Gespräch mit meiner Dekanin an der APOLLON gehabt. Diese sagte, dass man mindestens um BA Studierende einen Bachelor als Tutor benötigt für Masterstudierende einen höherwertigen Abschluss. Ansonsten liegt es auch immer daran welche zusätzlichen Schwerpunkte man qualifizierend hat.

 

Ich habe selber gerade einige Bewerbungen in der Richtung laufen bringe aber auch schon zusätzlich Erfahrung in der Erwachsenenbildung mit da ich an Fachschulen meins Bezugsberufszweiges als Dozentin tätig war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
yoshua

Was ist denn ein Bachelor als Tutor? Habe ich nie von gehört. Meinst du, dass man während seines Studiums als Tutor gearbeitet haben sollte/muss? 

Ich glaube, dass ich es jetzt verstanden habe:11_blush: Sorry. Um BA Tutor zu sein Braucht man ein BA Abschluss, ok. Tutor konnte bei uns auch ein BA Student im höheren Semester sein. 

 

Darf ich fragen was du studiert hast? 

 

Gruß 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Beetlejuicine

Ich doziere bereits einige Jahre in Bildungeinrichtungen und für einen großen Verband. Ich habe das also schon zu Beginn des Studiums gemacht. Ich halte Seminare ab und kenne einige Trainer/ Dozenten ohne Studienabschluss. 

 

Für die Hochschule benötigt man aber einen Bachelor bzw. Master oder die Promotion. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ida_Pfeiffer

An der APOLLON steht der Begriff Tutor für den Dozenten, der dir in deinem Modul zugeteilt ist also Tutor=Dozent. Wenn es um die Begleitung von Studierenden durch Studierende geht ist das bei uns ein Mentor.

 

Also um als Dozent zu arbeiten, kann man an einigen Hochschulen mit einem BA Abschluss ohne weitere Profilbildung Menschen in einem Bachelor Studiungang "unterrichten"

 

Für den Unterrich von Masterstudierenden bedarf es in der Regel einen Master und um z.B. eine Thesis zu korrigieren oder Modulverantwortlich sein müssen noch andere Voraussetzungen erfüllt werden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Ich denke, das kommt sehr auf die Hochschule und auch auf die Art der Tätigkeit an. Möglicherweise ist es auch leichter an der Hochschule, an der man selbst studiert hat, da man dort halt schon selbst bekannt ist. Vorausgesetzt, die Eindrücke sind gut und die formalen Kriterien sind erfüllt. Ich kenne es auch so, dass meist zumindest der Abschluss vorhanden sein muss, für den unterrichtet wird, also ein Bachelor, um Studierende im Bachelor-Studium zu unterrichten, Master/Diplom im Master-Studium usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fernstudienakademie

Im Prinzip kann jede Bildungseinrichtung selbst entscheiden, welche Grundvorausetzung erfüllt sein müssen, wenn man Dozent werden möchte. Bei einem (vor allem im akademischen Beriech) ist ein abgeschossenes Studium Pflicht. Bei anderen muss ein Studium gar nicht unbedingt sein, aber der Dozent muss sehr gutes Fachwissen nachweisen können.

 

Wichtig ist u.a. Lehrerfahrung, die man nachweisen können sollte. Für manche Anbieter ist zwingend vorgeschrieben, dass ihre Dozenten eine pädagogische Weiterbildung nachweisen müssen. Dafür muss man aber nicht unbedingt studieren, es genügen oft auch subakademische Weiterbildungen.

 

Hier noch zwei Blogbeitrage (von "uns", der Fernstudienakademie), zum Thema Dozent und Voraussetzungen:

 

http://fernstudienakademie.de/kann-man-ohne-studium-dozent-werden/

 

http://fernstudienakademie.de/wie-komme-ich-als-neu-dozent-an-lehrerfahrung/

 

(Markus, ich hoffe, dass es okay ist, wenn ich die beiden Blogbeitrage verlinke...Sonst einfach löschen...)

 

Wenn noch weitere Fragen auftreten, dann einfach melden! Viel Erfolg bei den beruflichen (Dozenten-) Plänen!

 

Anne Oppermann - Fernstudienakademie

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jedi

@ Fernstudienakademie

 

Es gibt sogar Leute ohne Hochschulabschluß, die in der Hochschulleitung sind. Wenn das Parteibuch passend ist, geht sowas.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ida_Pfeiffer

@jedi es ist immer gute,  wenn man für Behauptungen Beweise hat.  Denn meist liegen doch eher andere Qualifikation vor und Leitung ist nicht gleich Lehren.  Denn nicht Jedes Pflegeheim wird von einem Arzt oder pflegenden geleitet. 

 

Es geht ja um Anforderungen an die Position und bei einer Lehrtätigkeit sind das andere als in der Leitung. 

 

@Fernstudienakademie Danke prinzipiell für den Hinweis,  der Goldstandard bleibt aber der Direktkontakt mut dem Anbieter. 

 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SabiS

Im Pflegebereich wird unterschieden:

- für eine Festanstellung als Pflegepädagoge muss man schon einen entsprechenden Bachelor-, in den meisten Bundesländern sogar Masterabschluss besitzen

- für eine Tätigkeit als Honorardozent muss man vor allen Dingen besonders gute Kenntnisse in dem Bereich haben, den man unterrichten möchte, Erfahrung und/oder pädagogische Kenntnisse werden natürlich gerne gesehen, sind aber kein Muss.

 

LG

Sabine

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung