Zum Inhalt springen

Literaturtypen


polli_on_the_go
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich bin gerade dabei meine angesammelte Literatur zu kategorisieren. Bei den meisten ist das auch relativ offensichtlich und leicht, aber dann gibt es die anderen.

Ich arbeite mit den englischen Oberkategorien:

  1. papers (peer reviewed) (Originalarbeiten)
  2. press releases
  3. report (Berichte)
  4. working paper (z.B. Eigenveröffentlichungen und Fortschrittsberichte)
  5. book
  6. chapter
  7. grey literature (Dissertationen etc)
  8. article (von ohne peer review bis Apothekenbravo)

So nun aber zu meinen Problemkindern

erstere könnte man ja ggf. noch zu working Papers packen, aber die Kategorie von letzterem, wäre doch "grey literature" oder ?? Ich bin für kreative Vorschläge dankbar.

Bearbeitet von Markus Jung
Formatierung
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Community Manager

Hat diese Kategorisierung denn eine Außenwirkung? - Ansonsten könntest du es ja so machen, wie es für dich passt und stimmig ist. Und ggf. Sind auch noch Unterkategorien möglich? Dann könntest du zum Beispiel "grey literature/Drucksachen Bund" erstellen und wenn du dich irgendwann entscheidest, dass diese doch woanders besser passen, könntest du die komplette Unterkategorie wie einen Unterordner verschieben und hast dann nur wenig Aufwand - und brauchst jetzt nicht zu viel Zeit in die Entscheidungsfindung zu investieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...