Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
Markus Jung

Zahlen und Infos zur PFH im Jahresbericht 2016

Empfohlene Beiträge

Markus Jung

Vor einiger Zeit hat die PFH ihren Jahresbericht 2016 veröffentlicht. Einige für das Fernstudium interessante Daten und Fakten daraus möchte ich euch in diesem Beitrag vorstellen.

 

Der komplette Bericht steht hier zum Download als PDF öffentlich zur Verfügung: https://www.pfh.de/fileadmin/Content/PDF/jahresbericht/pfh_jahresbericht_16.pdf

 

Zum Thema Digitalisierung heißt es im Vorwort  (Seite 6/7) unter anderem:

Zitat

Die PFH hat sich dafür entschieden, im Sektor Bildung, Karriereentfaltung, Forschung und Lehre mitgestaltender Treiber für die weitere Entwicklung zu sein und die bisherigen Anstrengungen in diesem Bereich noch zu intensivieren.

Zum Thema Digitalisierung gab es kürzlich auch diese Neuigkeiten:

Schlüsselprojekte (Seite 8/9) für die Hochschule sind ab 2017 die Internationalisierung und die Digitalisierung - Ziel ist eine Hochschule 4.0.  Angestrebt wird eine ganzheitliche Digitalisierung der Studienprogramme.

 

Studierendendzahlen

  • Im Wintersemester 2016/2017 erstmals über 3.000 Studierende (S. 11)
  • Mehr als 1.200 Erstimmatrikulierte im Jahr 2016 (S. 11)

Fernstudium

  • Es werden elf Programme für Ökonomie und Psychologie/Wirtschaftspsychologie angeboten (S. 90)
  • Ende 2016 waren rund 2.600 Personen eingeschrieben.  (S. 90)
    • 850 davon im Bachelorstudiengang BWL
    • fast 1.000 davon im Bachelorstudiengang Psychologie
  • 274 Fernstudierende haben in 2016 ihr Studium mit dem Bachelor, Master oder Diplom abgeschlossen (S. 102)
    • davon fünf Absolventen aus dem Bachelor Psychologie und Wirtschaftspsychologie
      durch Anrechnungen verkürztes Studium
  • Es sind Studienangebote im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen geplant, die das Fernstudienangebot abrunden sollen (S. 6).

Psychologie

  • Hier strebt die Hochschule mittelfristig 1.600 Studierende im Fernstudium und 300 Studierende im Präsenzstudium an (S. 12)

Alumni

  • Die Ehemaligenarbeit der Hochschule soll neu organisiert werden. Dabei sollen auch die Absolventen im Fernstudium berücksichtigt werden, welche 65 Prozent der Alumni und 80 der aktuell eingeschriebenen Studierenden ausmachen (S.112).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Anmelden, um zu folgen  



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung