Springe zum Inhalt
Black6Butterfly

Erfahrungen bzgl. Bafög bei Vollzeit-Fernstudium

Empfohlene Beiträge

Black6Butterfly

Hallo, 

 

Ich möchte gerne im Sommer mit dem Vollzeit-Fernstudium für Soziale Arbeit anfangen. Ich habe bereits eine abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspflegerin, die mit Bafög gefordert wurde (Schüler-Bafög). Nun ist meine Frage, ob ich für ein Fern-Studium in Vollzeit nochmal Bafög bekommen würde? Da es sich dann ja um eine Zweitausbildung handeln würde. Da ich perspektivisch aber in einen Berufsbereich möchte (Arbeit mit Opfern von Kinderprostitution und Menschenhandel), bei dem der Abschluss als Sozialarbeiterin zwingend notwendig ist, um dort beruflich tätig zu sein können, ist diese Zweitausbildung für mich definitiv notwendig. Zumal der Abschluss als Sozialarbeiterin natürlich auch generell meine beruflichen Möglichkeiten nochmal sehr erweitert. 

 

Auch habe ich gelesen, dass es Bafög bei einem Fernstudium nur für die letzten 12 Monate gibt. Was ist da dran? 

 

Als zusätzliche Frage würde mich dann noch interessieren, wie es ist, wenn man während des Fernstudiums und Bafög-Bezugs zwischendurch ins Ausland geht? Ich würde parallel zum Fernstudium gerne einen 3-6 monatigen Freiwilligendienst in einem Frauenprojekt in Ostafrika leisten. Stellt dies ein Problem dar, wenn ich bei Bafög-Bezug für mehrere Monate ins Ausland gehe? 

 

Über Antworten und Erfahrungen wäre ich sehr dankbar :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Sheldon
vor 3 Stunden, Black6Butterfly schrieb:

Auch habe ich gelesen, dass es Bafög bei einem Fernstudium nur für die letzten 12 Monate gibt. Was ist da dran? 

Ja, so ist es.

https://www.fernstudiumcheck.de/blog/kann-ich-als-fernstudent-bafoeg-beziehen

 

vor 3 Stunden, Black6Butterfly schrieb:

Stellt dies ein Problem dar, wenn ich bei Bafög-Bezug für mehrere Monate ins Ausland gehe? 

Nein, das deinen Aufenthaltsort während des Fernstudiums wird dir kaum jemand vorschreiben. Ob das Sinn macht oder ob du dir das zutraust, kannst nur du beantworten.

 

Grundsätzlich kannst du dir dein Studium - weil der 12monatige Bafög-Bezug wohl kaum reichen wird - auch über einen KfW-Studienkredit finanzieren. Der Zinssatz ist zwar inzwischen wieder ganz schön gestiegen, dennoch bleibt es das flexibelste und umfassendsde Programm, das ich kenne.

https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Studieren-Qualifizieren/Direkt-zum-KfW-Studienkredit/

 

Viel Erfolg!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luulaa

KfW haben auch einige deiner zukünftigen Kommilitonen in Anspruch genommen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Black6Butterfly

Der KFW Studienkredit fällt für mich leider raus, da ich wegen früherer Schulden (die ich aktuell noch abzahle) die eidesstaatliche Versicherung abgeben musste. Dies ist für den KFW Studienkredit ein Ausschlusskriterium. 

 

Bei dem Link steht, dass für höchstens 12 Monate Bafög beim Fernstudium gezahlt wird. Müssen es zwangsweise die letzten 12 Monate des Studiums sein? Da ich voraussichtlich ab dem 3. Semester eh parallel zum Fernstudium wieder ins normale Berufsleben einsteigen möchte (habe ja schon eine abgeschlossene Ausbildung), würde es mir auch reichen nur die ersten 12 Monate des Fernstudiums Bafög beziehen zu können, um in diesen Monaten die Flexibilität für den Freiwilligendienst in Ostafrika sowie noch ein paar andere Projekte zu haben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sheldon
vor 4 Minuten, Black6Butterfly schrieb:

Müssen es zwangsweise die letzten 12 Monate des Studiums sein?

 

Das sagt dir sicher dein Bafög-Amt.


Wie war denn deine Abschlussnote in der Ausbildung? Vielleicht geht ja was mit Stipendium...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CobraCain

Und bei mir erhält kaum ein Fernstudent BaFöG.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mupfel
Zitat

 

Nein, das stimmt leider nicht und die Info auf dieser Seite ist auch falsch. Dass man nur für die letzten 12 Monate Bafög erhalten kann, ist bei Fernunterricht für den Erwerb eines Schulabschlusses so.

§ 3 Fernunterricht Absatz 3 aus dem BAfö-Gesetz bezieht sich nicht auf "richtige" Studiengänge. Deshalb ist ja auch im § nur von Instituten, Lehrgängen und den Schulabschlüssen die Rede.

 

Fern-Hochschul-Studiengänge in Vollzeit können durchgängig bis zum Bachelor bzw. Master gefördert werden, wenn sonst alle Voraussetzungen erfüllt werden.

Und da § 3 hier nicht greift, kann man auch ab Semesterbeginn (wenn man rechtzeitig seinen Antrag stellt) gefördert werden, und nicht erst nach 6 erfolgreichen Monaten.

Nach 12 Monaten endet bei jeder Studienform der Bewilligungszeitraum, dann wird verlängert, wenn einen Folgeantrag stellt und die Voraussetzungen weiterhin erfüllt sind.

 

Wenn das Studium pausiert wird, wird Bafög währenddessen nicht weitergezahlt, sofern der Auslandsaufenthalt nichts mit dem Studium zu tun hat (wie bei einem Auslandssemester). Wenn du im Ausland weiterstudierst, macht das natürlich nichts (wobei dann wohl zeitlich kein Vollzeit mehr drin ist und dann die Anspruchsvoraussetzung wegfällt).

Bearbeitet von Mupfel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luulaa

Ausland und Vollzeit bedeutet ja nicht dass man sich dort unter Druck setzen muss. Es gibt bei mir genug Kommilitonen die drei Monate für ein Modul brauchen (wollen/müssen). Dann kann man auch eine Klausurpause einlegen oder eben so viel lernen wie möglich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mupfel

Ja klar, stimmt. Ich weiß ja nicht was das für ein Projekt wäre, aber "Freiwilligendienst" klang sehr zeitraubend. Aber das ist letztlich ja Feintuning :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefania85

Ich denke, dass man für ein Vollzeitfernstudium auch Bafög erhalten kann und dass das Schülerbafög kein Hindernis darstellt. Letztlich wirst du einen Antrag stellen müssen, der dann geprüft wird. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung