Springe zum Inhalt
manni9

Musik beim Lernen

Empfohlene Beiträge

30 Euro "lebenslänglich" fände ich ggf. okay, wenn ich das regelmäßig nutzen würde. Die 6,99 USD pro Monat schon relativ viel, wenn ich das zum Beispiel mit meinen Kosten für Google Play Music (7,99 Euro pro Monat) vergleiche, wo ich dann wirklich alles mit drin habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Habe mal wieder ein günstiges Spotify Abo abgegriffen und total in die Playlist "Techno Bunker" verknallt (einfach geil - sorry 😎) + ne Dose Energy =  learning all night long 😄 

 

 

Bearbeitet von Muddlehead

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich liebe Musik und könnte ohne nicht leben. Aber beim Lernen mag ich es lieber ruhig... sonst rocke ich nur die ganze Zeit herum und lerne nicht. 😃

Denn auch Klassik würde mich zwangsläufig zu anderer Musik führen. 😉

Including Beethoven „Für Elise“:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir hilft Musik nicht beim Lernen. Gerade klassische Musik geht gar nicht. Ich mag nämlich Instrumentalmusik lieber als Songs. Wenn nebenbei Klassik (oder Jazz) läuft, zieht das sofort meine ganze Aufmerksamkeit auf sich. Das funktioniert also nicht für mich.

 

Popmusik geht eher, weil ich die meistens uninteressant finde. Die ist dann halt ein Störgeräusch. Berufsbedingt kann ich akkustische Störung relativ gut ausblenden. Aber ohne wäre es natürlich besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...