Zum Inhalt springen

Steuererklärung - Was ist alles absetzbar?


Luulaa
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

beim Fernstudium ist ja einiges möglich in Sachen Absetzbarkeit. Ich würde gern hier sammeln was alles in Erwägung zu ziehen wäre.

 

Mir fallen dabei die regulären Gebühren, Fahrt - und Parkkosten zu Klausuren oder Lerngruppen, Arbeitszimmer inkl Einrichtung, Laptop/Drucker und co, Literatur, Internetanschluss und Arbeitsmaterial ein.

 

Noch was?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

vor 21 Minuten, Luulaa schrieb:

Ja natürlich, warum gehen Sie davon aus dass ich das nicht haben könnte?

 

Weil ich die Erfahrung gemacht hat, wie genau das Finanzamt überprüft, was als Arbeitszimmer gilt und was nicht. Schon dann, wenn man alleine eine 2-Zimmer-Wohnung bewohnt, geht das Finanzamt (zu Recht?) davon aus, dass ein Zimmer als Wohnzimmer, das andere als Schlafzimmer genutzt wird. Die Konsequenz: Man hat kein Arbeitszimmer.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ok, fünf Zimmer dürften genügen. Sogar fürs Finanzamt!

 

:22_stuck_out_tongue_winking_eye:

 

Ich habe nur darauf hingewiesen, weil hier ja viele mitlesen, die eher wenig informiert sind in solchen Fragen und dann enttäuscht sind, wenn ihre Rechnung nicht aufgeht, weil das Finanzamt das Arbeitszimmer mit Bett als Schlafzimmer bewertet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager

Vor einiger Zeit habe ich ein Interview mit einem Steuerberater dazu geführt (im zweiten Teil des Videos) - unter anderem auch zur Frage des Arbeitszimmers, die in der Tat vom Finanzamt oft eher kritisch gesehen wird:

 

Zitat

Schon dann, wenn man alleine eine 2-Zimmer-Wohnung bewohnt, geht das Finanzamt (zu Recht?) davon aus, dass ein Zimmer als Wohnzimmer, das andere als Schlafzimmer genutzt wird

 

Bei der Nutzung des zweiten Zimmers als Heimbüro für ein Vollzeittätigkeit kann eine Anrechnung möglich sein, wenn dies nachgewiesen wird, zum Beispiel durch einen Einrichtungsplan. Ich nutze seit Jahren ein Zimmer als Wohn- und Schlafzimmer, das andere als Büro und rechne die anteiligen Kosten ab. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass bei einem nebenberuflichen (Fern-)Studium noch genauer hin geschaut wird, wenn nur dafür ein Arbeitszimmer angegeben wird. Auch viele Lehrer etc. haben damit ja große Probleme, weil sie nur teilweise von zu Hause aus arbeiten. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...