Springe zum Inhalt
Indestructible

Bachelor Digital Engineering

Empfohlene Beiträge

@paulaken

 

du schreibst von Hagen und drei anderen Anbietern (Wings, PFH, onlineplus), führst oben aber noch die IUBH mit auf. Ist die jetzt oben falsch genannt, oder fehlt die Unten? Falls ja, wie sind deren Hefte im Vergleich zu den anderen Fachhochschulen?

 

Neulich hat ja jemand ein Bild (warst das sogar du? :confused:) der Hefte von onlineplus hier veröffentlicht. Die sahen rein vom Cover schon sehr aufwendig aufbereitet aus. Hält hier der Inhalt was das Deckblatt verspricht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

@derPate

von der IUBH habe ich keine Hefte zum Thema Statistik vorliegen, deswegen habe ich sie in dem unteren Bereich nicht mit aufgeführt.

 

Die Hefte von der IUBH kann ich aktuell inhaltlich noch nicht wirklich bearbeiten. Gelesen habe ich bisher nur die zu dem Thema, womit ich mich in der Diplomarbeit beschäftige. Da waren die Inhalte an der Wings deutlich geringer. Aber da war das Thema auch nur ein Unterkapitel innerhalb eines anderen Themenblocks.

Aber ich kenne mich in dem Bereich sehr gut aus, deswegen wirken die Hefte auf mich dort oberflächlich an der IUBH. Das mag aber auch daran liegen, dass ich eben deutlich tiefer im Thema drin bin.

 

Aber das hatte ich sowieso vor, dass ich die Hefte der verschiedenen Anbieter mal vergleiche. Die IUBH muss sich dann mit der Onlineplus im Bereich Wirtschaftspsychologie messen.

Aber dafür hatte ich bisher einfach keine Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.5.2017 um 16:45 , Indestructible schrieb:

 

Das wäre für mich ein absolutes NoGo. Dann kann ich gleich bei der Fernuni Hagen bleiben - selber Style nur deutlich billiger. 

 

Gruss

 

So verschieden sind Meinungen ;-)  Mir persönlich gefällt es, wenn die Lernhefte in gedruckter Form kommen. Ganz einfach, weil ich eigentlich seit der Grundschule alles sauber zur Erinnerung aufbeware. Darum habe ich mit den gedruckten Skripten auch nicht direkt gelernt, um sie zu schonen. Klingt komisch ja ;-) Aber so hat man wirklich bildlich vor Augen, durch welchen Stapel man sozusagen durch musste.

 

Und wie gesagt wurde, die Skripte sind gut gemacht und wie eine Broschüre (Buch) gebunden. Im Campus kann man sich zu jedem Modul alle Skripte per PDF laden.

 

Die Skripte sind nur gesperrt, so kann man sich in der Grundform nur schwer eine eigene Zusammenfassung zusammenkopieren. Aber dazu gibt es ja Tools.

 

Und das mit dem NoGo verstehe ich nicht  gedruckte Form und PDF sind doch 1:1 gleich.

 

 

Bearbeitet von andreas1983

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde das Thema auch gerne nochmal aufgreifen: Hat jemand den Studiengang belegt und kann ein paar Erfahrungen aus den einzelnen Modulen schildern? Danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich habe mich für diesen Studiengang zum 1.7.2020 angemeldet und dieses Jahr meinen Elektrotechniker mit der Fachrichtung Kommunikation und Information abgeschlossen. Zusätzlich noch die Fachhochschulreife Prüfung. Das ganze habe ich über die Studiengemeinschaft Darmstadt gemacht. Ich bin mir etwas unsicher wegen Englisch und Mathe.

Für den Mathe Vorkurs hatte ich schon bei der Akad angefragt. Die Inhalte des Vorkurses gehen nicht so weit, wie ich es während des Technikers schon gemacht habe. Dort werden keine Integrale oder Ableitungen behandelt oder?  Das hatte mir der Betreuer nicht vorgelesen. Hat hier schon jemand Erfahrungen gemacht? Da bin ich mir nicht sicher wie ich es am besten machen soll.

Für Englisch wird ja B2 "empfohlen". Hier habe ich den Online Test gemacht und hatte 40%. Daraufhin  3 Wochen Grammatik wiederholt, den Test nochmal gemacht und bin dann direkt über 60% gerutscht.

Das müsste eigentlich alles passen oder? Noch habe ich ja ein bischen Zeit zur Vorbereitung.

 

Außerdem habe ich vor, dieses Studium in Vollzeit zu machen. Ich müsste aber die Regelstudienzeit einhalten. Natürlich mit entsprechendem Aufwand. Kann mir hier vielleicht jemand berichten, ob das mit den Klausurterminen auch so funktioniert, wie ich mir das Vorstelle. Also, der Plan ist, dass ich jedes Semester meine 30 Ects schaffe.

 

Ich hoffe hier hat jemand einen ähnlichen Werdegang und kann mir ein paar Ratschläge geben.

Präsenzstudium kommt für mich nicht in Frage, da er nicht irgendwo in der nähe Angeboten wird und ich familiär schon gebunden bin. Auch nicht technische Informatik(wäre meine Alternative). Außerdem bin ich mehr so der Eigenbrödler. Für den Techniker hat es ganz gut funktioniert.

 

Viele Grüße

 

brotzeit

Bearbeitet von brotzeit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ist noch eine Frage aufgekommen. Was macht man denn so in dem Projekt aus Semester 6? Nach Abschluss erhält man ganze 15 Ects Punkte. Hierzu habe ich leider auch keine Infos gefunden. Zumindest steht nichts im Modulhandbuch. Ist das der Ersatz für eine Praktikum? Oder ist das ein Praktikum?

Jetzt über die Urlaubszeit brauche ich vermutlich auch nicht bei Akad anzurufen. Ich dachte, vielleicht kann es mir hier jemand sagen.

 

Ich hoffe mir kann auch noch jemand die Fragen aus meinem letzten Post beantworten.

Viele Grüße

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×
×
  • Neu erstellen...